Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

24.04.2018

Wustermark: Zünsler-Alarm!

Viele Gartenbesitzer sind stolz auf ihre Buchsbaumhecken. Leider verbreitet sich im Havelland und in Berlin zunehmend der Buchsbaumzünsler. Dabei handelt es sich um einen nachtaktiven Falter, der ursprünglich aus Ostasien stammt. Er ist sehr leicht zu erkennen, denn er hat weiße Flügel mit einem dunkelbraunen Rand. (ANZEIGE) mehr…

23.04.2018

Das Bücher-Telefon in Wustermark

Was ist zu tun, wenn einem zur Unzeit der Lesestoff ausgeht? Wenn im aktuellen Bestseller die letzte Seite aufgeschlagen wurde, das Wort ENDE zu lesen ist und auf dem Nachttisch partout kein Nachschlag mehr zu finden ist? Eine Möglichkeit von vielen ist diese hier – ab nach Wustermark. mehr…

23.04.2018

Drei Hallenbäder in Falkensee – die Entwürfe

Im Jahr 2007 startete der Seniorenbeirat Falkensee eine Unterschriftenaktion, um den Bau eines lokalen Hallenbads zu forcieren. Damals kamen 7.000 Unterschriften zusammen – ein klares Bekenntnis. Im Bürgermeisterwahlkampf 2015 stellte Heiko Müller das geplante Hallenbad ebenfalls in den Fokus – und gewann die Wahl. mehr…

29.03.2018

Nauener Platte: Wie viel Strom bleibt ungenutzt?

Wer nachts von Wustermark nach Nauen über die B5 fährt, sieht viele Dutzend „Vampiraugen“ synchron in der Dunkelheit aufleuchten. Jedes Augenpaar steht für die Positionsleuchten einer Windenergieanlage. Auf der Nauener Platte stehen insgesamt 194 dieser Windräder, im Nauener Bereich sind es 95, die zusammen 150 MegaWatt (MW) Strom produzieren. mehr…

29.03.2018

Wustermarks Pläne: Gespräch mit Holger Schreiber

Holger Schreiber, Bürgermeister von Wustermark, wurde im März in seinem Amt bestätigt. Carsten Scheibe von FALKENSEE.aktuell sprach mit dem wiedergewählten Amtsinhaber. // 2010 haben Sie in Wustermark die Bürgermeisterwahl zum ersten Mal gewonnen. Wie denken Sie an diese Zeit zurück? mehr…

24.03.2018

Internet für Senioren in der VHS Havelland: Ängste abbauen!

Für die jungen Leute ist es kein Problem, das Internet zu nutzen. Auch die Generation der heute 50-jährigen ist mit Boris Becker und AOL aufgewachsen: „Bin ich schon drin?“ Für sie alle ist es kein Problem, per Mausklick ins Internet durchzustarten, um Informationen abzurufen, Filme zu gucken, eBooks zu laden, online einkaufen zu gehen oder eine Eintrittskarte für einen Event zu kaufen. mehr…

24.03.2018

Beim Seniorenbeirat in Falkensee

Seit dem Jahr 2007 gibt es den Seniorenbeirat in Falkensee. Die gewählten Vertreter verstehen sich als Beteiligungs- und Gestaltungsgremium und treten für die Belange der Senioren in der Stadtpolitik ein. Um diesem Anliegen gerecht werden zu können, hat der Seniorenbeirat Antrags- und Rederecht in der Stadtverordnetenversammlung und ihren Ausschüssen. mehr…

23.03.2018

Die Senioren-Union in Falkensee

Wer die Lebensmitte überschritten hat, gehört noch lange nicht zum alten Eisen. Auch nach dem Ende der Berufstätigkeit gibt es keinen Grund, sich in den eigenen vier Wänden einzuschließen und auf den Besuch der Enkel zu warten. Die Senioren-Union ist eine Organisation der CDU, die sich aber als Aktivitätsangebot an alle Älteren richtet. mehr…

23.03.2018

In Falkensee befragt: Désirée Nick

Désirée Amneris Saskia Pamela Aida Nick wurde 1956 in Berlin-Charlottenburg geboren. Mit einer klassischen Ballettausbildung gehörte sie zum Ensemble der Deutschen Oper Berlin und der Staatsoper München. Als Revuegirl trat sie zwei Jahre im Pariser Lido auf. Anschließend studierte sie katholische Theologie für das Lehramt und unterrichtete einige Jahre. In Arthur Schnitzlers „Reigen“ fand sie auf die Bühne zurück. mehr…

23.03.2018

Falkensee: Fundus mit Geschichte(n) 2018

Was haben der Roman „Magma am Himmel“ von Carlos Rasch, ziemlich schräge Glaslampenschirme, ein Kompaniebericht von 1945, ein bestickter Kaffeewärmer, runde PA-Aufnäher, Garderobennummern, eine Gießkanne aus Plaste und ein auf holländisch verfasstes Tagebuch gemeinsam? Die Klammer, die all diese Gegenstände verbindet, heißt „Falkensee“. mehr…

23.03.2018

Schönwalde-Dorf: Mit Bodo Oehme im Erlenbruch

Bodo Oehme, Bürgermeister von Schönwalde-Glien, hat ein Faible für die Geschichte der Region. Gern spürt er alten Fakten nach, spricht mit Zeitzeugen, wertet alte Dokumente aus – und gibt sein Wissen weiter. Am 28. Januar 2018 folgten 300 Bürger seiner Einladung, eine knapp dreistündige Wanderung durch den Erlenbruch zu unternehmen. mehr…

20.12.2017

Falkenseer Baugespräche mit Thomas Zylla

Thomas Zylla 2011 leitet als 1. Beigeordneter und Dezernent das Baudezernat von Falkensee. FALKENSEE.aktuell-Redakteur Carsten Scheibe stellt ihm einige Fragen zum aktuellen Status wichtiger Bauvorhaben in der Stadt. mehr…

20.12.2017

Unsere neue Polizeiwache in Falkensee

Da werden die Ganoven sicherlich fortan einen weiten Bogen um Falkensee herum schlagen: Die Gartenstadt hat ab sofort eine neue Polizeiwache – die Polizeiinspektion Havelland in der Finkenkruger Straße 73. Über zehn Millionen Euro wurden hier verbaut, damit 107 Beamte aus dem Polizeidienst im funktionalen Bau eine neue Heimat finden. mehr…

20.12.2017

Falkensee: 10 Jahre Bürgerpreis

Der Falkenseer Bürgerpreis – er ging am 1. Dezember in die zehnte Runde. Bürgermeister Heiko Müller hatte die Auszeichnung und Würdigung für die ehrenamtlich Tätigen in der Gartenstadt in seinem allerersten Jahr als Bürgermeister ins Leben gerufen. mehr…

20.12.2017

Falkensee: Der Schrääg-Nachfolger: Popcorn in der Kultkneipe!

Am 2. Weihnachtsfeiertag schließt das Schrääg rüber für immer. Ganz Falkensee fragt sich: Wer wird als Mieter wohl der Nachfolger der Kultkneipe werden? Nun steht es fest. Nina Quade: „Die Popcorn Bakery zieht im März in die Freimuthstraße 22 ein. … mehr…

17.12.2017

Falkensee: Facebook für Firmen

Stefanie Grothe (28) ist in Spandau aufgewachsen und lebt bereits seit 20 Jahren in Falkensee. 2016 hat sie das webdesignbüro (www.das-webdesignbuero.de) mitbegründet, das in der Bahnhofstraße 2 zu finden ist. (ANZEIGE) mehr…

16.12.2017

Falkensee: In der Schuldenfalle

Ihr Fachbereich ist der kleinste in der Falkenseer Stadtverwaltung: Jacqueline Pydde (42) leitet die Schuldnerberatung. Die gibt es inzwischen seit 1991, um Privatpersonen in finanzieller Not mit Rat und Tat beizustehen. Seit drei Jahren ist Jacqueline Pydde, die in Tremmen wohnt, mit an Bord. mehr…

16.12.2017

Falkensee: Was ist denn die Notinsel?

Viele Eltern haben Angst, wenn sie ihre Kinder allein auf den Weg zur Schule schicken. In ihrer Fantasie malen sie sich viele Gefahren aus, die auf die Kinder warten. Tatsächlich haben laut einer Studie des Weißen Rings aus dem Jahr 2003 ein Drittel der Kinder Angst auf dem Weg zur Schule. mehr…

16.12.2017

Falkensee: Das Heimatjahrbuch 2018 ist da

Einmal im Jahr erscheint das neue Heimatjahrbuch für Falkensee und Umgebung, herausgegeben von den Freunden und Förderern von Museum und Galerie Falkensee. In den aufwändig gestalteten Büchern geht es immer wieder um die Vergangenheit vor allem von Falkensee – … mehr…

16.12.2017

Jimmy Gee: Deutschlands wohl bester Gitarrist wohnt in Falkensee!

Über den Musiker Jimmy Gee (39), der aus Rostock stammt und seit Silvester 2015 in Falkensee wohnt, wurde schon viel gesagt. „Der sieht ja aus wie Captain Jack Sparrow aus ‚Fluch der Karibik‘“, meinen die einen. „Der schnellste Gitarrist aus ganz Falkensee“, urteilt Kollege Axel Zabel. mehr…

16.12.2017

Falkensee weist zweites Hundeauslaufgebiet aus!

3.530 Hunde sind zurzeit (Stand Oktober 2017) in Falkensee gemeldet. Da im gesamten Falkenseer Stadtgebiet die Leinenpflicht gilt, fällt es den Hundebesitzern alles andere als leicht, ihre Vierbeiner einmal von der Leine zu lassen, damit sie nach Herzenslust toben können. mehr…

24.04.2018

Wustermark: Zünsler-Alarm!

Viele Gartenbesitzer sind stolz auf ihre Buchsbaumhecken. Leider verbreitet sich im Havelland und in Berlin zunehmend der Buchsbaumzünsler. Dabei handelt es sich um einen nachtaktiven Falter, der ursprünglich aus Ostasien stammt. Er ist sehr leicht zu erkennen, denn er hat weiße Flügel mit einem dunkelbraunen Rand. (ANZEIGE) mehr…

23.04.2018

Das Bücher-Telefon in Wustermark

Was ist zu tun, wenn einem zur Unzeit der Lesestoff ausgeht? Wenn im aktuellen Bestseller die letzte Seite aufgeschlagen wurde, das Wort ENDE zu lesen ist und auf dem Nachttisch partout kein Nachschlag mehr zu finden ist? Eine Möglichkeit von vielen ist diese hier – ab nach Wustermark. mehr…

23.04.2018

Drei Hallenbäder in Falkensee – die Entwürfe

Im Jahr 2007 startete der Seniorenbeirat Falkensee eine Unterschriftenaktion, um den Bau eines lokalen Hallenbads zu forcieren. Damals kamen 7.000 Unterschriften zusammen – ein klares Bekenntnis. Im Bürgermeisterwahlkampf 2015 stellte Heiko Müller das geplante Hallenbad ebenfalls in den Fokus – und gewann die Wahl. mehr…

29.03.2018

Nauener Platte: Wie viel Strom bleibt ungenutzt?

Wer nachts von Wustermark nach Nauen über die B5 fährt, sieht viele Dutzend „Vampiraugen“ synchron in der Dunkelheit aufleuchten. Jedes Augenpaar steht für die Positionsleuchten einer Windenergieanlage. Auf der Nauener Platte stehen insgesamt 194 dieser Windräder, im Nauener Bereich sind es 95, die zusammen 150 MegaWatt (MW) Strom produzieren. mehr…

29.03.2018

Wustermarks Pläne: Gespräch mit Holger Schreiber

Holger Schreiber, Bürgermeister von Wustermark, wurde im März in seinem Amt bestätigt. Carsten Scheibe von FALKENSEE.aktuell sprach mit dem wiedergewählten Amtsinhaber. // 2010 haben Sie in Wustermark die Bürgermeisterwahl zum ersten Mal gewonnen. Wie denken Sie an diese Zeit zurück? mehr…

24.03.2018

Internet für Senioren in der VHS Havelland: Ängste abbauen!

Für die jungen Leute ist es kein Problem, das Internet zu nutzen. Auch die Generation der heute 50-jährigen ist mit Boris Becker und AOL aufgewachsen: „Bin ich schon drin?“ Für sie alle ist es kein Problem, per Mausklick ins Internet durchzustarten, um Informationen abzurufen, Filme zu gucken, eBooks zu laden, online einkaufen zu gehen oder eine Eintrittskarte für einen Event zu kaufen. mehr…

24.03.2018

Beim Seniorenbeirat in Falkensee

Seit dem Jahr 2007 gibt es den Seniorenbeirat in Falkensee. Die gewählten Vertreter verstehen sich als Beteiligungs- und Gestaltungsgremium und treten für die Belange der Senioren in der Stadtpolitik ein. Um diesem Anliegen gerecht werden zu können, hat der Seniorenbeirat Antrags- und Rederecht in der Stadtverordnetenversammlung und ihren Ausschüssen. mehr…

23.03.2018

Die Senioren-Union in Falkensee

Wer die Lebensmitte überschritten hat, gehört noch lange nicht zum alten Eisen. Auch nach dem Ende der Berufstätigkeit gibt es keinen Grund, sich in den eigenen vier Wänden einzuschließen und auf den Besuch der Enkel zu warten. Die Senioren-Union ist eine Organisation der CDU, die sich aber als Aktivitätsangebot an alle Älteren richtet. mehr…

23.03.2018

In Falkensee befragt: Désirée Nick

Désirée Amneris Saskia Pamela Aida Nick wurde 1956 in Berlin-Charlottenburg geboren. Mit einer klassischen Ballettausbildung gehörte sie zum Ensemble der Deutschen Oper Berlin und der Staatsoper München. Als Revuegirl trat sie zwei Jahre im Pariser Lido auf. Anschließend studierte sie katholische Theologie für das Lehramt und unterrichtete einige Jahre. In Arthur Schnitzlers „Reigen“ fand sie auf die Bühne zurück. mehr…

23.03.2018

Falkensee: Fundus mit Geschichte(n) 2018

Was haben der Roman „Magma am Himmel“ von Carlos Rasch, ziemlich schräge Glaslampenschirme, ein Kompaniebericht von 1945, ein bestickter Kaffeewärmer, runde PA-Aufnäher, Garderobennummern, eine Gießkanne aus Plaste und ein auf holländisch verfasstes Tagebuch gemeinsam? Die Klammer, die all diese Gegenstände verbindet, heißt „Falkensee“. mehr…

23.03.2018

Schönwalde-Dorf: Mit Bodo Oehme im Erlenbruch

Bodo Oehme, Bürgermeister von Schönwalde-Glien, hat ein Faible für die Geschichte der Region. Gern spürt er alten Fakten nach, spricht mit Zeitzeugen, wertet alte Dokumente aus – und gibt sein Wissen weiter. Am 28. Januar 2018 folgten 300 Bürger seiner Einladung, eine knapp dreistündige Wanderung durch den Erlenbruch zu unternehmen. mehr…

20.12.2017

Falkenseer Baugespräche mit Thomas Zylla

Thomas Zylla 2011 leitet als 1. Beigeordneter und Dezernent das Baudezernat von Falkensee. FALKENSEE.aktuell-Redakteur Carsten Scheibe stellt ihm einige Fragen zum aktuellen Status wichtiger Bauvorhaben in der Stadt. mehr…

20.12.2017

Unsere neue Polizeiwache in Falkensee

Da werden die Ganoven sicherlich fortan einen weiten Bogen um Falkensee herum schlagen: Die Gartenstadt hat ab sofort eine neue Polizeiwache – die Polizeiinspektion Havelland in der Finkenkruger Straße 73. Über zehn Millionen Euro wurden hier verbaut, damit 107 Beamte aus dem Polizeidienst im funktionalen Bau eine neue Heimat finden. mehr…

20.12.2017

Falkensee: 10 Jahre Bürgerpreis

Der Falkenseer Bürgerpreis – er ging am 1. Dezember in die zehnte Runde. Bürgermeister Heiko Müller hatte die Auszeichnung und Würdigung für die ehrenamtlich Tätigen in der Gartenstadt in seinem allerersten Jahr als Bürgermeister ins Leben gerufen. mehr…

20.12.2017

Falkensee: Der Schrääg-Nachfolger: Popcorn in der Kultkneipe!

Am 2. Weihnachtsfeiertag schließt das Schrääg rüber für immer. Ganz Falkensee fragt sich: Wer wird als Mieter wohl der Nachfolger der Kultkneipe werden? Nun steht es fest. Nina Quade: „Die Popcorn Bakery zieht im März in die Freimuthstraße 22 ein. … mehr…

17.12.2017

Falkensee: Facebook für Firmen

Stefanie Grothe (28) ist in Spandau aufgewachsen und lebt bereits seit 20 Jahren in Falkensee. 2016 hat sie das webdesignbüro (www.das-webdesignbuero.de) mitbegründet, das in der Bahnhofstraße 2 zu finden ist. (ANZEIGE) mehr…

16.12.2017

Falkensee: In der Schuldenfalle

Ihr Fachbereich ist der kleinste in der Falkenseer Stadtverwaltung: Jacqueline Pydde (42) leitet die Schuldnerberatung. Die gibt es inzwischen seit 1991, um Privatpersonen in finanzieller Not mit Rat und Tat beizustehen. Seit drei Jahren ist Jacqueline Pydde, die in Tremmen wohnt, mit an Bord. mehr…

16.12.2017

Falkensee: Was ist denn die Notinsel?

Viele Eltern haben Angst, wenn sie ihre Kinder allein auf den Weg zur Schule schicken. In ihrer Fantasie malen sie sich viele Gefahren aus, die auf die Kinder warten. Tatsächlich haben laut einer Studie des Weißen Rings aus dem Jahr 2003 ein Drittel der Kinder Angst auf dem Weg zur Schule. mehr…

16.12.2017

Falkensee: Das Heimatjahrbuch 2018 ist da

Einmal im Jahr erscheint das neue Heimatjahrbuch für Falkensee und Umgebung, herausgegeben von den Freunden und Förderern von Museum und Galerie Falkensee. In den aufwändig gestalteten Büchern geht es immer wieder um die Vergangenheit vor allem von Falkensee – … mehr…

16.12.2017

Jimmy Gee: Deutschlands wohl bester Gitarrist wohnt in Falkensee!

Über den Musiker Jimmy Gee (39), der aus Rostock stammt und seit Silvester 2015 in Falkensee wohnt, wurde schon viel gesagt. „Der sieht ja aus wie Captain Jack Sparrow aus ‚Fluch der Karibik‘“, meinen die einen. „Der schnellste Gitarrist aus ganz Falkensee“, urteilt Kollege Axel Zabel. mehr…

16.12.2017

Falkensee weist zweites Hundeauslaufgebiet aus!

3.530 Hunde sind zurzeit (Stand Oktober 2017) in Falkensee gemeldet. Da im gesamten Falkenseer Stadtgebiet die Leinenpflicht gilt, fällt es den Hundebesitzern alles andere als leicht, ihre Vierbeiner einmal von der Leine zu lassen, damit sie nach Herzenslust toben können. mehr…

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige