Aktuelle Termine

Polizeiberichte

02.08.2020 (Sonntag): Nauen, An den Rohrwiesen – Motorradfahrer flüchtet vor Polizei und stürzt

Im Rahmen einer Streifenfahrt stellten Beamte der Polizeiinspektion Havelland in Nauen einen Kradfahrer fest, der ohne Kennzeichen unterwegs war. Als die Polizisten den Fahrer anhalten wollten, gab dieser Gas und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit kam der Fahrer schließlich in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stürzte. Anschließend flüchtete er zu Fuß in ein angrenzendes Maisfeld. Trotz unmittelbarer Nacheile konnte der Mann jedoch – auch aufgrund der Dunkelheit – zunächst nicht festgestellt werden. Daher wurde u.a. ein Polizeihubschrauber zur Suche hinzugezogen, der den Mann schließlich feststellen und die am Boden befindlichen Beamten zu ihm führen konnte. Der schwer verletzte Mann wurde schließlich zum Rettungswagen begleitet und in ein Krankenhaus gebracht. Es handelt sich um einen 20-jährigen Havelländer. Er konnte keine Fahrerlaubnis vorweisen. Eine Anzeige wurde aufgenommen. An dem Motorrad entstand ein Schaden von etwa 1.500 Euro. (Wagner-Leppin)

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

22.07.2020
Altes Waschhaus in Ribbeck: Marina Wesche serviert Birnentorte und schreibt Bücher!

Nanu, hat da etwa jemand seine Wäsche zum Trocknen im Vorgarten aufgehängt? Gleich neben der Ribbecker Kirche und nur einen Steinwurf vom Schloss Ribbeck entfernt flattern Hemden, lange Unterhosen und andere Wäscheteile im Wind. Das ist kein Wunder, denn hier wartet das „Alte Waschhaus Ribbeck“ auf Besucher, die von Donnerstag bis Sonntag zwischen 11 und 17 Uhr vorbeischauen möchten. Marina Wesche (58) betreibt das urige Café bereits seit 13 Jahren. (ANZEIGE) mehr

07.07.2020
Bei Anthony Bacon: Handgemachte Burger, Salate, Wings, Cocktails in Kladow!

In Kladow darf ab sofort so richtig geschlemmt werden. Daniel Feist (36) hat direkt am Kladower Damm in bester Lage ein neues Burger-Restaurant eröffnet – das „Anthony Bacon“. Hier kann man nun jeden Tag nach Herzenslust frisch zubereitete Burger bestellen und es sich gut gehen lassen. Daniel Feist: „Ich wohne selbst in Kladow. Und ich muss sehr weit fahren, um einen richtig guten Burger in Berlin zu bekommen. … (ANZEIGE) mehr

07.07.2020
Im neuen Dall-Eck: Am Dallgower Bahnhof gibt es jetzt süffige Cocktails!

Sich mit Freunden treffen, schön auf der Terrasse sitzen und einen frisch zubereiteten Cocktail schlürfen – das ist ab sofort direkt am Dallgower Bahnhof möglich. Ali Aykut hat das ehemalige „Burger Bowls“ übernommen, zwei Monate lang renoviert und Anfang Juni dann sein „Dall-Eck“ eröffnet. Der Familienvater, der zwei Kinder hat, wollte eigentlich schon deutlich früher anfangen: (ANZEIGE) mehr

07.07.2020
Auf dem Auenhof: Thomas Poppe stellt seinen Foodtruck in Buchow-Karpzow auf!

Es gibt ein neues schönes Ausflugsziel im Havelland. Über Pfingsten hat Thomas Poppe (48) zum ersten Mal seinen Auenhof aufgesperrt. Der liegt in Buchow-Karpzow. Wer sich nun fragt, wo das wohl zu finden ist: Dieser Ort liegt hinter Priort und gehört noch zur Gemeinde Wustermark. Hier, fernab von allem Trubel, hat sich der Ur-Spandauer Thomas Poppe, der in Schweden aufgewachsen ist, zusammen mit seiner Lebensgefährtin seinen Traum vom Häuschen im Grünen erfüllt. (ANZEIGE) mehr

23.06.2020
Falkensee: Edmond schlemmt und filmt ab sofort für seinen digitalen Kochkurs!

Wenn Edmund Becker seine Raviellis mit Morchelrahmsauce, seinen butterzart gegarten Black-Angus-Braten mit getrüffeltem Kartoffelbrei oder seine gehaltvolle Bouillabaisse zaubert, dann fragt man sich ob der Geschmacksexplosion am Gaumen: Wie macht der versierte Hexenhaus-Koch, der inzwischen am Wochenende weiter aus seinem Foodtruck heraus kocht, das eigentlich? (ANZEIGE) mehr

16.06.2020
Jens Janke ist der neue Chef im Selgros Bistro!

Zuletzt stand das Bistro auf dem Gelände vom Falkenseer Selgros-Großmarkt ein halbes Jahr lang leer. Die Stammkunden standen mit knurrendem Magen vor der abgeschlossenen Tür. Jetzt hat sich endlich etwas getan. Seit Juni gibt es einen neuen Betreiber im Bistro: Jens Janke (60) aus Kleinmachnow hat das Ruder übernommen und auch gleich eine langjährige Service-Kraft mitgebracht. (ANZEIGE) mehr

22.05.2020
In der Gaststätte G7: Deutsche Hausmannskost in Corona-Zeiten zum Abholen!

Kathrin Pietsch (49) hält die Stellung im ehrwürdigen Backsteingebäude von 1890, in dem ihre „Gaststätte G7“ zu finden ist. Der wunderschöne Biergarten im Freien ist verwaist und auch im Restaurant, wo sonst die Stammkunden hungrig an den Tischen sitzen, ist nichts los. Der Corona-Virus sorgt dafür, dass die Kundschaft am Gartentor stehenbleibt und darauf wartet, dass die Chefin das frisch zubereitete Essen aushändigt – zum Mitnehmen. (ANZEIGE) mehr

21.05.2020
Abholdienste in Corona-Zeiten: Trattoria Toscana

Die „Trattoria Toscana“ in Falkensee hatte aufgrund des Corona-Virus-Shutdowns zunächst komplett geschlossen. Manuel Sadiki, der das Restaurant im Februar 2019 vom Vorbesitzer Neset Abdulahovik übernommen hat: „Wir hatten drei Wochen lang am Stück zu. Erst am 19. April haben wir das Restaurant wieder aufgeschlossen. Jetzt steht ein Tisch vor der Tür, sodass die Gäste das Restaurant nicht betreten können. (ANZEIGE) mehr

21.05.2020
Lieferdienste in Corona-Zeiten: Goldfisch in Nauen

Viel hat sich in den letzten Jahren im asia­tischen Restaurant „Goldfisch“ kurz vor den Toren der Nauener Altstadt getan. Seit 1994 gibt es das Restaurant nun schon, das lange Zeit von Chefin Minh Hue und ihrer Familie betrieben wurde. Mit einem guten Instinkt für die Wünsche ihrer Kunden hat Minh Hue das Speisenangebot in ihrem Restaurant immer wieder erweitert und umgestellt. (ANZEIGE) mehr

21.05.2020
Lieferdienste in Corona-Zeiten: Toscana Solo Pizza

Neset Abdulahovik hat seine Trattoria Toscana vor über einem Jahr in neue Hände gegeben und konzentriert sich seitdem ganz auf seine „Toscana Solo Pizza“ in der unmittelbaren Nachbarschaft. Das kleine Restaurant an der Finkenkruger Straße ist bereits von weitem an seiner knallroten Fassade zu erkennen. Vor Ort warten nur einige wenige Tische auf ebenso gesellige wie hungrige Kunden, das Hauptgeschäft ist hier seit jeher auf die Lieferung ausgelegt. (ANZEIGE) mehr

21.05.2020
Enrico süffelt in Finkenkrug: Erstes Online-Rum-Tasting in der Corona-Zeit!

Auf die Dauer ist das kein Zustand für einen Barmann: Enrico Hübner (40) schleicht zurzeit ganz allein durch seine Rumbar Falkensee im Kellergewölbe unter dem Ehlers-Haus in Finkenkrug. Seine Gäste, die sonst so gern am Freitagabend auf einen Cocktail (oder zwei) die steile Treppe herunterstolpern, die bleiben zurzeit aus. Corona hat die Bar sozusagen unter Quarantäne gestellt. (ANZEIGE) mehr

15.05.2020
Baklava als Eis: Hausgemachte Eis­creme direkt an der Alt-Kladower Fähre!

Die vielen Vögel auf der Naturschutzinsel Imchen direkt vor dem Alt-Kladower Hafen stört es nicht, dass wir gerade in Corona-Zeiten leben. Sie kümmern sich nur um ihren Nestbau hoch oben in den Bäumen der Insel. Sie achten nicht auf die Menschen. Am idyllisch gelegenen Hafen in Alt-Kladow, wo die Fähre anlegt, ist tatsächlich nur wenig los. (ANZEIGE) mehr

06.05.2020
Abholdienste in Corona-Zeiten: Feine Küche: Zur Oase

Seit 1990 betreibt die Familie Meißner im Herzen von Falkensee ihr Hotel „Falkenseer Hof“. In bester Lage übernachten hier Geschäftsreisende und Urlauber. Im angeschlossenen Restaurant „Zur Oase“ darf auch gern geschlemmt werden: Mama Manuela steht am Herd und zaubert beste deutsche Küche. Hier gibt es Speisen wie Wildschwein aus dem Ofen, … (ANZEIGE) mehr

25.04.2020
Lieferdienste in Corona-Zeiten: Trattoria Lucania in Falkensee

Francesco Bellomo ist ein Gastronom mit einer echten Vision. Für die Gäste seiner Trattoria Lucania am Falkenmarkt in Falkensee sind nur die allerbesten Produkte aus Italien gut genug. Francesco Bellomo: „Meine Familie stammt aus der italienischen Region Lucania, die auch Basilicata genannt wird. Das liegt südlich von Neapel. Wir bringen die authentische Küche unserer Region auf den Teller. … (ANZEIGE) mehr

25.04.2020
Lieferdienste in Corona-Zeiten: Madame Dao in Falkensee

Seit August 2019 gibt es das „Madame Dao“ in Falkensee. In der Spandauer Straße, kurz vor der Stadtgrenze zu Berlin, ist das Restaurant in einem freistehenden Herrenhaus zu finden, in dem früher die „Ungarische Krone“ und später das „DreamRice“ ihr Essen ausgaben. Vor Ort sorgt Nguyen Thi Bich Dao als Madame Dao zusammen mit ihrem Mann dafür, dass die Falkenseer die vietnamesische Küche besser kennenlernen. (ANZEIGE) mehr

25.04.2020
Lieferdienste in Corona-Zeiten: Der Schwanenkrug in Schönwalde-Glien

Bereits seit 1784 gibt es den Gasthof Schwanenkrug in Schönwalde-Glien. Das lokale Epizentrum der ausgelassenen Feierkultur bietet einen riesigen Biergarten im Freien, ein gemütliches Kaminzimmer und einen großen Festsaal, der bis zu 200 Gäste fassen kann. Zurzeit ist der Schwanenkrug abgeschlossen, viele Hochzeiten und geplante Feiern konnten wegen Corona nicht stattfinden. (ANZEIGE) mehr

13.04.2020
Lieferdienste in Corona-Zeiten: Hexenhaus-Koch Edmund Becker mit vielen Ideen aus dem Foodtruck

Wenn es auf der Straße brummt – und die Gläser in der Vitrine zu klirren beginnen, dann ist das Essen da. Edmund Becker von „Edmond’s Foodtruck am Hexenhaus“ ist in den dunklen Corona-Zeiten rührig und einfallsreich wie kaum ein anderer Gastronom. Und das Essen, das er seinen Kunden anbietet, liefert er in Falkensee und Dallgow-Döberitz selbst aus – in einem ehemaligen Polizei-Mannschaftswagen. (ANZEIGE) mehr

13.04.2020
Abholdienste in Corona-Zeiten: Die Speisekarte rauf und runter – beim Mexikaner in Falkensee „Coronita“!

Eigentlich hat Robel Sternke alles richtig gemacht. Am 13. Februar eröffnete er im Herzen von Falkensee sein mexikanisches Restaurant „Coronita“. Der neu gestaltete Gastraum in der Bahnhofstraße 61 war seit der Eröffnung immer gut gefüllt: Sehr viele Havelländer hatten Lust darauf, die mexikanische Küche einmal auszuprobieren – und wurden darüber sogar zu Wiederholungstätern. (ANZEIGE) mehr

Seitenaufrufe: 105126