Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

28.05.2008

Größter Schuh in ganz Brandenburg

schuhIn der Falkenhagener Straße 56 hängt in Falkensee eine ganz besondere Att­raktion: Der wohl größte Schuh in ganz Brandenburg. Er hängt über der kleinen Schuhmacherei von Jens Göbel (41), dessen Füße zum Glück nicht ganz so groß sind, dass sie als Vorbild für das monströse Schuhwerk vor der Haustür hätten dienen können.

Göbel, der sein Handwerk 16 Jahre lang in Spandau ausgeübt hat, ist Urfalkenseer und ein echter Schuhmacher, wie er sonst nur noch in alten Filmen und in den Erzählungen von Astrid Lindgren vorkommt. Er hat vor zwei Jahren die Schuhmacherwerkstatt von Werner Winkler übernommen und steht nun in eigener Verantwortung am Dreibein oder an der Schleifmaschine, um Schuhe aller Art zu reparieren.

Natürlich sind es eher die Älteren und hier besonders die Frauen, die ihr Schuhwerk vorbeibringen, um die Sohlen, die Absätze oder das Fersengitter austauschen zu lassen. Bei den guten, teuren Schuhen lohnt sich das durchaus. Trotz Billigschuhen und Wegwerfwaren entdecken aber auch die Jüngeren zunehmend die Schuhmacherei.

Jens Göbel: „Wir können auch Turnschuhe reparieren, die sehr teuer waren und nun vielleicht eine gebrochene Sohle oder einen ausgetreten Hacken aufweisen. Gern reparieren wir aber auch die guten Lederschuhe und zeigen der jungen Generation, wie diese Schuhe gepflegt werden, damit sie viele Jahre lang halten.“ Der Einmannbetrieb mit dem Maschinenpark aus mehreren Generationen repariert auch Taschen, Koffer und Hundeleinen und ist auch sonst immer für einen Ratschlag gut, wenn es ums Leder geht: Göbel hat auch Täschner und Sattler gelernt.

Wer sich wundert, dass es in der Schuhmacherei immer voll ist, wird von Jens Göbel informiert: „Die Schuhmacherei ist so gemütlich, da trifft sich der halbe Ort zu einem Käffchen und einem ruhigen Schwatz.“

Kontakt: Schuhmacherei Jens Göbel, Falkenhagener Str. 56, 14612 Falkensee, Tel: 03322-207752

Seitenaufrufe: 127

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige