Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

02.11.2008

Verjüngte Innung

innungAm 17. September 2008 übergab der langjährige Obermeister der Elektroinnung, Herr Wede (65), das Dienstsiegel an den neuen Innungsobermeister für die Elektroinnung des Osthavellandes, Herrn Dipl. Ing. Michael von Bresinski (46). Die Über­gabe des Innun­gsstempels fand im Hause der Firma Elektro-Kundendienst Wede in der Spandauer Straße 89 in Falkensee statt.

Die nun verjüngte Innung ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Handwerksbetrieben der gleichen Branche. Sie hat das Ziel, die Mitglieder über technische Neuerungen oder Gesetzesänderungen aktuell zu informieren. Auch die Pflege des Gemeingeistes und der Berufsehre hat für die Mitglieder der Innung schon eine lange Tradition. Auch bei Streitigkeiten zwischen einzelnen Mitgliedern und ihren Auftraggebern kann der Obermeister vermitteln. Der Kunde hat bei Problemen mit einer Firma immer die Möglichkeit, durch ein direktes Gespräch mit dem Obermeister – ganz aktuell mit dem neuen Innungsobermeister Herrn Michael von Bresinski – eine beide Seiten akzeptable Schlichtung herbeizuführen.

Die Kreishandwerkerschaft ist die Verwaltungsstelle der einzelnen Innungen im Landkreis. Unterschiedlichste Branchen wie etwa die Elektroinnung, die Metallbauinnung, Maler und Lackierer sowie die KFZ-Innung sind unter diesem Dachverband organisiert.
Die Innung schließt auch Versicherungen für ihre Mitglieder ab. Diese sind durch die umfassende Bündelung für die Innungsmitglieder bereits stark rabattiert und somit günstiger im Preis als üblich.

Besonders die alle zwei Jahre durchgeführten Exkursionen sind für die Innungsmitglieder immer wieder sehr interessant. Bereits im Mai 2007 organisierte die Innung eine Busfahrt für ihre Mitglieder. Dabei wurden große Industriebetriebe wie der Großhandel Sonepar in Hannover besichtigt.

Auch bei der Ausbildung von Azubis ist die Innung in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer und dem Oberstufen-Zentrum sehr engagiert. (H.R.)

Foto: Wede

Seitenaufrufe: 4

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige