Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

28.11.2008

Ganz schön hübsch!

karen1Groucho Marx schrieb einmal das kurze Geleitwort zu einem Buch: „Dieses Buch wurde geschrieben in der Zeit, die meine Frau brauchte, um sich zum Ausgehen fertig zu machen.“ Wir lernen daraus: Schönheit kostet einfach ihre Zeit. Und die sollte frau sich auch wirklich einmal nehmen. Wer sich etwas gönnen möchte, findet sich am besten in Karen‘s Beauty Salon ein. Karen Eckert (37) wohnt seit zwei Jahren in Falkensee: Ihre Familie bewohnt ein großes Haus in der Haydnallee 4 am Falkenhagener See.

Die Malteserin hat sich hier ein eigenes Kosmetikstudio eingerichtet – fern von jeder Hektik, sodass jede Kundin sofort alle Sorgen vergessen kann, wenn sie sich für eine Stunde oder zwei aus der schnöden Wirklichkeit zurückzieht.

Karen arbeitet bereits seit 11 Jahren als Kosmetikerin, Nageldesignerin und Visagistin. Zu ihr kommen die Frauen, um sich von Kopf bis Fuß schön machen zu lassen und dabei die Seele zu entspannen. Gerade im Winter lohnt sich etwa eine Kräuter-Tiefen-Schälkur zur Gesichtsbehandlung. Oder wie wäre es mit einer Wimperwelle? Das ist tatsächlich das, wonach es klingt – eine Dauerwelle für die Wimpern. Auch die Nagelmodellage mit Gel und die Fußpflege stehen im modern, professionell und doch gemütlich eingerichteten Studio auf dem Plan.

Karen Eckert: „Eine ganz besonders schöne Sache ist die Body-Balance-Massage mit Kräuterstempeln und heißen Steinen, die übrigens auch Männer buchen können. Ich bin zwar sehr zierlich, aber ich kann bei einer Massage doch sehr fest zupacken.“

karen2

Als Visagistin hilft Frau Eckert auch beim professionellen Makeup für besondere Gelegenheiten – etwa für Hochzeiten, Geburtstage oder einen anderen wichtigen Event. Eckert: „In Malta haben wir das ständig gemacht, da gab es jede Woche eine neue Hochzeit mit einer großen Feier“.

Spezialisiert hat sich die Kosmetikerin auf das „Permanent Makeup“. Das hält gleich ein paar Jahre und wird in zwei Sitzungen mit einer speziellen Nadeltechnik in die Haut eingebracht. Auf diese Weise lässt sich nicht nur der Lidstrich der Augen dauerhaft ziehen. Auch die Augenbrauen können auf diese Weise optisch verstärkt oder betont werden, wenn sie zu schwach ausfallen. Karen Eckert: „Wir können mit einem Permanent Makeup auch die Lippenkonturen nachziehen, die Lippen anschattieren oder sie richtig färben. Das lohnt sich bei Frauen, die sehr schmale oder sehr blasse Lippen haben. Bei einem kostenlosen Beratungstermin zeige ich den Frauen gern die Möglichkeiten auf. Vor der Behandlung selbst muss niemand Angst haben. Wir nutzen eine lokale Betäubung, sodass unsere Kunden so gut wie nichts merken.“

So kurz vor Weihnachten wäre ein Gutschein für ein permanentes Makeup sicherlich das passende Geschenk für die bessere Hälfte. Das kommt jedenfalls deutlich besser an als die klassischen nützlichen Haushaltsgeräte, die ansonsten oft unter dem Weihnachtsbaum landen. Taktisch geschickt agiert dann der Mann, der einen allgemeinen Wellness-Gutschein besorgt, der sich vielleicht auch für andere Dinge verwenden lässt – etwa für eine Enthaarung mit Wachs oder eine Körperbehandlung mit dem Reizstromgerät, das hilft, Cellulite zu bekämpfen.

Als wir Karen‘s Beauty Salon aufsuchen, ist gerade ein 16-jähriges Mädchen da. Erst sind die Nägel an der Reihe, dann werden die Augenbrauen mit Wachs gezupft. Karen sagt, dass sie aber auch Kundinnen hat, die bereits über 80 Jahre alt sind und sich trotzdem ein Permanent Makeup machen lassen. Wichtig ist nur, dass sich alle potenziellen Kundinnen vor der Behandlung unter der Nummer 278 656 einen Termin geben lassen.

Kontakt: Karen‘s Beauty Salon, Haydn­allee 4, 14612 Falkensee

Seitenaufrufe: 141

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige