Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

26.04.2009

Bürgerpreis 2009: Noch bis zum 15. Mai können Vorschläge eingereicht werden!

logoFür die diesjährige Verleihung des Bürgerpreises liegen bereits acht Vorschläge in der Verwaltung vor. Noch bis zum 15. Mai können Vorschläge in schriftlicher Form mit Begründung unter Stadt Falkensee, Büro des Bürgermeisters, Falkenhagener Straße 43/49 in 14612 Falkensee, per Fax unter 03322 281102 oder per Mail an buergermeister@falkensee.net eingereicht werden. Der Vorschlag sollte enthalten: a) wer (Einzelpersonen!) vorgeschlagen wird (bitte mit Namen und Adresse) und b) von wem (bitte mit Namen und Adresse) sowie c) eine kurze Begründung.

Aufgerufen sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine und Verbände, Kandidatinnen und Kandidaten für eine Auszeichnung mit dem Bürgerpreis 2009 der Stadt Falkensee vorzuschlagen. Im Vordergrund steht dabei nicht allein das ehrenamtliche Engagement, sondern auch gewerbliche Initiativen sollen ihre Berücksichtigung finden. Mit der Auslobung des Preises sollen insbesondere diejenigen Falkenseerinnen und Falkenseer bedacht werden, die nicht durch ihre herausgehobene Stellung im Mittelpunkt öffentlichen Interesses stehen, sondern die eher leise im Hintergrund oftmals die eigentliche Arbeit leisten; sei es u.a. in der Nachbarschaftshilfe, als Unterstützer in Vereinen, Schulen, Kitas oder sozialen Einrichtungen.

Mit dem von Bürgermeister Heiko Müller im vergangenen Jahr ins Leben gerufenen Bürgerpreis wird bürgerschaftliches Engagement in Falkensee gewürdigt. Der Bürgerpreis soll jährlich an 5 engagierte Bürgerinnen und Bürger vergeben werden. Die diesjährige Auszeichnungsveranstaltung findet am 26. Juni im Rathaussitzungssaal im feierlichen Rahmen statt.

Eine siebenköpfige Jury – besetzt mit Heiko Müller (Bürgermeister), Thomas Fuhl (stellvertretender Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung), Waldemar Schorr (Kreissportbund), Gabriele Helbig (Museumsleiterin), Michael Ziesecke (Kreishandwerksmeister), Pfarrerin Gisela Dittmer (Evangelische Kirchengemeinde Falkensee-Seegefeld) sowie Hiltrud Müller (Lokalredakteurin der Märkischen Allgemeinen Zeitung) – wählt aus den eingehenden Vorschlägen 5 Kandidatinnen und/oder Kandidaten für die Vergabe des Bürgerpreises 2009 aus.

Yvonne Zychla
Stadt Falkensee
Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

Seitenaufrufe: 1

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige