Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

27.05.2009

Himmelslaternen sind gefährlich und in Falkensee nicht zu verwenden

logoNach dem Aufsteigenlassen von Himmelslaternen sind in der jüngeren Vergangenheit im Land Brandenburg Brände durch herabstürzende, noch brennende Laternen verursacht worden. Deshalb weist das brandenburgische Ministerium des Inneren darauf hin, dass von den Himmelslaternen Gefahr ausgehen kann.

§ 11 des Brandenburgischen Brand- und Katastrophenschutzgesetzes ist demnach so auszulegen, dass im Falle besonderer Gefahr erhöhender Umstände, wie zum Beispiel starker Wind oder erhöhte Waldbrandgefahr, die Verwendung von Himmelskörpern nicht zulässig ist. Derzeit liegt die Waldbrandgefahr bei Stufe eins. Entsprechend sind Himmelslaternen im Land Brandenburg derzeit grundsätzlich nicht zu verwenden.

Laut Sicherheitshinweisen der Hersteller sollten die Laternen nicht in einem Umkreis von 50 km zu internationalen Flugplätzen gestartet werden. Falkensee liegt im Umkreis zu dem internationalen Flughafen Tegel. Das Verwenden der Himmellaternen in Falkensee ist daher grundsätzlich nicht erlaubt.

Stadt Falkensee
Öffentlichkeitsarbeit
Ihre Ansprechpartnerinnen:
Manuela Dörnenburg/Yvonne Zychla
Falkenhagener Straße 43/49
14612 Falkensee

Seitenaufrufe: 3

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige