Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

30.09.2009

SV Dallgow 47 e.V.: Line Dance

lineDer SV Dallgow 47 e.V. erweitert sein sportives Programm ständig. Erst in diesem Jahr formierten sich neben den Fußballern und den Bogenschützen die ersten Line Dancer. Vier Hobby-Tänzer starteten Ende April zunächst alleine durch, bereits im Juni konnten beim ersten Kurs für Neueinsteiger aber viele weitere Interessierte geworben werden. So ist die vereinsinterne Line-Dance-Gruppe bereits beachtlich angewachsen.

Das ist auch gut so, denn Line Dance ist eine Tanzvariante, die von der Gruppe lebt: Je mehr Menschen auf die Holzbretter drängen, umso stärker ist das Bild der synchron laufenden Tänzer für die Zuschauer.

Am Mittwoch, den 23. September, wurde der Startschuss für einen weiteren Grundkurs im Line Dance gegeben. Sicherlich ist es noch nicht zu spät, zu dieser Gruppe hinzuzustoßen. Die Line-Dance-Freunde treffen sich immer am Mittwoch zwischen 17 und 19 Uhr im Vereinsheim des SV Dallgow 47 e.V. auf dem Gelände des Bogenschießplatzes.

Line Dance ist übrigens keine Tanz­art, bei der ein Partner benötigt wird. Hier tanzen alle in Linien neben- und hintereinander – und zwar passend zu amerikanischer Country- und Westernmusik. Ein Faible für diese Art Musik ist aus diesem Grund ebenso ein Vorteil wie ein entsprechendes Outfit mit Cowboystiefeln, Jeans und Hut. Wie sich die Teilnehmer aber am Ende kleiden, bleibt jedem selbst überlassen – eine Kleiderordnung gibt es nicht. Wichtig ist nur der Spaß. Und da Line Dance sich nicht an einem Alter festmachen lässt, sind junge Hüpfer ebenso im Grundkurs willkommen wie ältere Howdy-Westernfreunde.

line

Der Line Dance stammt tatsächlich aus den USA und wurde dort im Laufe des 20. Jahrhunderts entwickelt – und zwar aus dem Showtanz unter der Berücksichtung von Elementen aus dem irischen Volkstanz. In Deutschland gilt der Line Dance seit 2002 offiziell als Freizeitsport. Im Rahmen des Deutschen Tanzsportabzeichens (DTSA) wird bereits eine eigene Prüfung für den Line Dance abgehalten.

Außenstehende denken oft, dass die Line Dancer zu jedem Lied stets die gleiche Schrittfolge aufs Parkett bringen. Tatsächlich gibt es aber viele verschiedene Choreografien, die alle eigene Namen tragen und einzeln erlernt werden müssen. Am Ende einer Schrittfolge mit Stampfen und Händeklatschen steht übrigens oft ein Richtungswechsel, sodass die Tänzer auf einmal in eine ganz andere Richtung schauen.

Kontakt: SV-Dallgow 47 e.V., Vorstand: Peter Sach, 14624 Dallgow-Döberitz, Markomannenstr. 20, www.sv-dallgow.de

Foto:  SV-Dallgow 47 e.V.

Seitenaufrufe: 130

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige