Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

01.11.2009

Ausbau der Post- und Hansastraße liegt im Zeitplan

ausbauAuf Hochtouren laufen derzeit die Ausbauarbeiten in der Hansastraße und Poststraße. Nach Druck seitens der Verwaltung auf die Baufirma ist reagiert worden: Die Finsterwalder BauUnion, Generalauftragnehmer für die Baumaßnahme, hat mehr Facharbeiter für die aufwendigen und zeitraubenden Pflasterarbeiten vor Ort angefordert, um nicht in der bevorstehenden kalten Jahreszeit in Zeitverzug mit dem Ausbau zu geraten.

Ein entscheidender Punkt im Straßenbau sind immer die Asphaltarbeiten. Nur bei warmer Witterung und maschinell in einem Stück können diese durchgeführt werden. In Anbetracht des derzeit sehr kühlen Wetters und der ungewissen Wetterentwicklung wurde der Post- und der Hansastraße erste Priorität eingeräumt, um diese schnellstmöglichst mit Asphaltbelag auszubauen. Das bedeutet, Achtung liebe Verkehrsteilnehmer, dass der Bereich vom 2. – 7. November komplett gesperrt wird, um vorrangig die Asphaltarbeiten durchzuführen. Im Anschluss werden die Nebenbereiche wie Gehwege usw. hergestellt.

Mitte Juli wurde mit der Baumaßnahme Post- und Hansastraße begonnen. Die Verlegung von Ver- und Entsorgungsleitungen erwies sich auch hier wieder als sehr zeitaufwendig. Diese sind nun aber so gut wie abgeschlossen. Die Fahrbahnbreite liegt bei 6,50 m. Beidseitig werden Parkmöglichkeiten geschaffen und der Gehweg in diesem Bereich neu gestaltet. Die Kosten allein für diesen Ausbau belaufen sich auf rund 600.000 €.

Stadt Falkensee
Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit
Falkenhagener Straße 43/49
14612 Falkensee

Seitenaufrufe: 0

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige