Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

06.02.2010

Aufgemöbelt!

raffeltEdle Sofas, perfekt in die Wohnung passende Sessel, teure Stühle oder andere über die Jahre lieb gewonnene Möbel­stücke: Sie müssen nicht zum Sperrmüll gebracht werden, nur weil der Stoff fadenscheinig und fleckig geworden ist oder die Polsterung Dellen aufweist. Wolfgang Raffelt und Sohn Alain von der Polsterei Raffelt schauen sich das Problem gern vor Ort einmal an, stellen alternative Stoffe und Farben vor, um anschließend die Möbel in den Lieferwagen zu verladen. Etwa eine Woche brauchen sie, um aus „alt“ wieder „neu“ zu machen.

Alain Raffelt: „Wir polstern Ihre Möbel und möbeln Ihre Polster auf. Es lohnt sich, Sachen von Wert zu pflegen und zu erhalten. Nach einer Komplettüberholung durch uns halten Sofas und Sessel gleich noch einmal zehn Jahre aus. Wir leben zwar in einer Wegwerfgesellschaft, aber oft ist es gar nicht mehr möglich, die Qualität alter Möbel im Geschäft zu bekommen.“

Für Vater und Sohn Raffelt ist das Jahr 2010 ein ganz besonderes. Das Unternehmen, 1955 noch in der Falkenhagener Straße gegründet, feiert 55-jähriges Jubiläum. Wer von den Unternehmen in Falkensee kann das schon von sich behaupten? Seit 1995 haben die Raffelts ihre Werkstatt im Havelländer Weg 72 aufgeschlagen – gleich neben dem Havel­eck, in dem zurzeit die „Kreisbar“ residiert.

Wir wünschen den Raffelts (Tel.: 03322-3687) alles Gute – und ein erfolgreiches Jahr 2010.

Seitenaufrufe: 13

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige