Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

06.03.2010

Falkensee: Heilpraktikerin Angelika Lex

lexDie Heilpraktikerin Angelika Lex (53) kennt sich in ihrem Metier aus: Seit acht Jahren praktiziert sie bereits in Falkensee. Allerdings nicht am gleichen Standort. Da Frau Lex immer häufiger Kurse und andere Veranstaltungen anbietet, waren größere Praxisräume mit den entsprechenden räumlichen Möglichkeiten vonnöten. Seit zwei Jahren unterhält Frau Lex ihre Praxis deswegen bereits in der Hansastraße 8c.

Diese Adresse ist für alle Falkenseer schnell und zentral erreichbar: Der stetige Zustrom neuer Patienten gibt dieser Überlegung Recht.

Angelika Lex bietet verschiedene Heilpraktiken in ihrer Praxis an, so auch gleich mehrere Richtungen der Akupunktur. Neben der chinesischen Körper­akupunktur und der Ohrakupunktur ist Frau Lex auf die Augenakupunktur nach Boel spezialisiert. Keine Angst: Dabei werden keine Nadeln in die Augen gestochen. Stattdessen geht es vielmehr darum, Augenerkrankungen wie etwa ein Glaukom, das Sicca-Syndrom oder die Macula-Degeneration in den Griff zu bekommen. Angelika Lex: „Oft gelingt es mit den Mitteln der Akupunktur, diese Krankheiten aufzuhalten oder wenigstens zu lindern.

Da Frau Lex auch ausgebildete Dozentin der Homöopathie ist, behandelt sie auch in diesem Umfeld viele Patienten, die zu ihr kommen: „Besonders wichtig ist mir in diesem Zusammenhang die systemische Familienaufstellungs-Arbeit nach Hellinger.“

Auch in diesem Bereich kann Frau Lex auf acht erfolgreiche Jahre Erfahrung in der eigenen Praxis verweisen. Inzwischen bildet sie selbst im “Familienstellen” aus. Die Aufstellungsarbeit lässt sich sehr gut anwenden, um Ursachen von Krankheiten zu erkennen und somit z.B. auch die richtige Therapie zu finden  und den Heilungsweg entsprechend zu begleiten. Besonders erfolgreich ist diese Therapieform bei seelischen Problemen. Dazu gehören in erster Linie die Trauerarbeit und das Erkennen von Verstrickungen im eigenen Familiensystem. Auch jede Art von Sucht ist eine seelische Erkrankung.

Frau Lex gibt bereits seit Beginn ihrer Praxistätigkeit Seminare, die fester Bestandteil der Praxistätigkeit sind. Frau Lex: “So hat jeder die Möglichkeit, nicht nur mich kennen zu lernen, bevor er zu mir in Behandlung kommt, sondern auch mehr über die von mir angebotenen Therapieformen zu erfahren.”

An jedem zweiten Mittwoch im Monat lädt die Heilpraktikerin etwa zu einem „Michaeliszirkel“. Hier kann man einmal direkt erfahren, wie eine Aufstellung konkret funktioniert. Einmal im Monat findet am Samstag und am Sonntag ein Familienaufstellungs-Seminar mit 6 Aufstellungen statt. Generell gilt: Für alle Veranstaltungen ist eine Voranmeldung erforderlich. Alle aktuellen Termine lassen sich stets auf der Homepage www.lexluna.de einsehen.

Kontakt: Angelika Lex, Heilprakterin, Hansastr. 8c, 14612 Falkensee, Tel.: 03322 – 20 97 92, www.lexluna.de

Seitenaufrufe: 5

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige