Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

02.08.2014

Sei kein Esel!

eselHavelLife, das ist der Eselhof im Berliner Umland – ein neues Ausflugsziel für Jung und Alt, für Kreative und für Naturfreunde. Vor Ort gibt es einen großen Schaugarten mit Kräuterbeet, einen kleinen Hofladen, genügend Raum für Bastelkurse und demnächst auch eine Erlebnisgastronomie für Gruppen ebenso wie Kochkurse mit Produkten aus dem eigenen Garten.

(WERBUNG) Doch wer das große Areal besucht, hat zunächst nur Augen für eins – die Esel. Vor Ort gibt es Poitou Großesel aus Frankreich und das gleich drei Mal. Violetta, Bernhard und Diego sind riesig und könnten auch als ziemlich haarige Pferde durchgehen, hätten sie nicht diesen typischen Eselkopf. Störrisch wie ein Esel wirken sie jedenfalls nicht. Dafür schauen sie aber sehr neugierig und kommen gern ans Gatter ihres Geheges, um auf Tuchfühlung mit einem neuen Besucher zu gehen.

Die Poitou-Esel sind übrigens eine vom Aussterben bedrohte Art. Auf dem HavelLife-Gelände werden sie gezielt nachgezüchtet.

Zu den Großeseln gesellen sich noch drei Mini-Esel aus Amerika: Amigo, Demi und Discovery. Sie sind schon eher „auf Augenhöhe“ mit kleinen Kindern, die Spaß auf dem Eselhof haben möchte.

Vor Ort gibt es auch Ponys zum Reiten, Mulis für Kutschfahrten und die Miniziege Flöckchen zum Kuscheln. Kinder können gern ihren Geburtstag bei HavelLife feiern – etwa bei einem gut organisierten Eselzirkus.

Doch vorerst sind noch die Eselwanderungen das große Angebot bei HavelLife. Sie finden immer an den Wochenenden von 14 bis 18 Uhr statt. Die nächsten Termine stehen bereits fest. Wer auf einer solchen Wanderung durch das Havelland mit dabei sein möchte, trägt sich die Termine 26. und 27. Juli, 23. und 24. August und 30. und 31. August in den Terminkalender ein. Bei Interesse lohnt es sich, vorab einen Platz zu reservieren.

Erwachsene zahlen für eine solche Tour 10 Euro, Kinder nur die Hälfte. Was passiert auf einer solchen Eseltour? Die Kinder können die Miniesel streicheln, anschließend geht es los zur Eselwanderung mit Picknick. Es gibt Kaffee, Kuchen & Cupcakes. Am Ende wartet ein kleines Überraschungspaket auf die Kinder.

HavelLife nimmt übrigens am Projekt „offene Gärten“ teil und wird am 27. und 28. September von 10 bis 17 Uhr wieder für alle Pflanzenfreunde geöffnet haben. (Foto/Text: CS).

Seitenaufrufe: 21

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige