Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

02.08.2014

Verirrt im Maislabyrinth Ribbeck

Kinder im MaislabIrrgärten sind eine nervenaufreibende Herausforderung für Groß und Klein. Erst traut man sich mutig hinein. Dann nimmt man wahllos ein paar Abzweigungen. Und weiß anschließend schon nicht mehr, wo der Ausgang ist. Wer der Meinung ist, im Labyrinth trotzdem die Nerven behalten zu können, kann seinen Orientierungssinn ab sofort unter Beweis stellen.

Denn das alljährliche Maislabyrinth des Fördervereins V.I.F. e.V. direkt am Ribbecker Marienhof hat ab sofort wieder geöffnet – und das bereits zum 10. Mal. Das Maislabyrinth auf dem Marienhof gehört zu den größten seiner Art in der gesamten Region. Vor allem junge Mädchen erinnern sich: Hier hat Detlev Buck den spannenden Ritt durchs Maislabyrinth gedreht, der letztes Jahr im Kinofilm „Bibi und Tina“ zu sehen war.

Für besonders „ängstliche“ Besucher liegen auch in diesem Jahr wieder „Lebensversicherungen“ an der Kasse bereit. Sie helfen dabei, im Ernstfall den rettenden Ausgang aus dem Labyrinth zu finden. Irrgarten-Experten sagen übrigens: Wer im Labyrinth immer nur rechts oder nur links abbiegt, wird den Ausgang auf jeden Fall finden. Das kann ja jeder einmal für sich ausprobieren.

In diesem Jahr gehen die Betreiber des Maislabyrinth eine Kooperation mit der Firma AV Visionen GmbH ein. Die ist mit ihrer Marke KAZÉ der größte Anbieter japanischer Zeichentrickfilme und -serien im deutschen Raum. Besonders interessant für die Manga-Freunde ist die neue Serie „Magi – The Labyrinth of Magic“. Die Story spielt in der Welt von 1001 Nacht und hat einen großen Bezug zu Labyrinthen.

Diese Kooperation sorgt für eine echte Aufgabe für alle Kinder und Teenager. Denn im Maislabyrinth ist ein persönlicher Gegenstand von Aladin aus dem Manga-Comic versteckt worden. Wer sich auf das Gewinnspiel einlässt, muss herausfinden, ob es sich dabei um eine Flöte, einen Turban oder eine Weste handelt. Wer seinen Teilnahmeschein am Einlass abgibt, bekommt sofort ein kleines Überraschungspaket überreicht und macht außerdem mit beim Gewinnspiel um ein Zeichentrickpaket mit Filmen aus dem KAZÉ-Sortiment.

Das Maislabyrinth ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für Kinder 2 und für Erwachsene 3 €uro. (Text: CS / Fotos: V.I.F. e.V.)

Info: V.I.F. e.V., Alte Schule Ribbeck, Am Birnbaum 3, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237/85458, www.alteschule-ribbeck.de

Seitenaufrufe: 9

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige