Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

13.07.2017

Bertsch Busreisen startet von Falkensee aus

Bertsch Busreisen startet von Falkensee aus

Das kleine Reisebüro in der Hertzstraße schickt seine Kunden nicht per Flugzeug an die weißen Strände der Welt, sondern setzt sie in den Bus. Udo Bertsch (54) ist hier der Chef. Er ist 1992 aus Essen nach Falkensee gezogen. Sein Unternehmen „Bertsch Reisen“ gibt es bereits seit über 40 Jahren. (ANZEIGE)

Der Clou am Angebot: Es werden nur eigene Reisen vermarktet. Mit zwei großen und zwei kleineren Bussen geht es von Falkensee aus zu spannenden Destinationen im Umland. Udo Bertsch: „Mit unserem Angebot wenden wir uns vor allem an die Senioren im Alter über 65 Jahren – unsere Touren sind auch ganz auf dieses Publikum ausgelegt. Wir bieten aber keine Kaffeefahrten mit Kaufveranstaltungen an, sondern serviceorientierte, seriöse Ausflüge, die unseren Stammkunden sehr viel Freude machen.“

Seit 98 gibt es das Reisebüro in der Hertzstraße. Um die 160 Tagesfahrten im Jahr werden hier angeboten. Sie führen zum Polenmarkt in Küstrin, zum Wintergarten-Varieté, zum Badetag in Bad Wilsnack, zum Berliner Kabarett „Die Wühlmäuse“ oder zum Winterzauber in Warnemünde. Wer zum Tropical Island gefahren werden möchte, ist bereits ab 29 Euro mit dabei, Leipzig entdecken kostet mit Stadtrundfahrt und Mittagessen 59 Euro.

Zum Angebot kommen auch noch etwa 40 Mehrtagesfahrten hinzu. Udo Bertsch: „Wir kümmern uns um alles, also auch um die Übernachtungen in einem guten Hotel, um alle Mahlzeiten, um die Eintrittskarten für Veranstaltungen und um vieles mehr. In unseren Preisen sind diese Zusatzausgaben bereits enthalten.“

Die Mehrtagesfahrten führen zur Saisoneröffnung in die Schwäbische Alb, zum Frühling an den Plattensee, zu Ostern in den Bayerischen Wald oder zum Muttertag ins Allgäu. Beliebte Ziele sind auch Danzig und die Bernsteinküste, Helgoland und das Wattenmeer, die Störtebeker-Festspiele und der Comer See. Besonders begehrt bei den Senioren ist die „Fahrt ins Blaue“. Hier bleibt das Reiseziel verborgen – und der Preis für den Bus-Trip ist stets besonders günstig.

Der Service für die Senioren beginnt bereits beim Losfahren. Es gibt im Umkreis von 20 Kilometern – von Nauen bis Hennigsdorf – 64 Haltestellen, an denen die Tourgäste eingesammelt werden. Wer möchte, kann sich zum Aufpreis von sieben Euro auch direkt Zuhause abholen und auch wieder nach Hause bringen lassen. Wer selbst direkt zur Zentrale kommt, spart bares Geld – und erhält einen Nachlass auf die ganze Fahrt. Auf dem Hof, der zum Reisebüro in der Hertzstraße gehört, lassen sich ohne Aufpreis bis zu hundert Kundenautos parken.

Udo Bertsch: „Auf unseren Bustouren fährt immer eine Stewardess mit, die sich um unsere Gäste kümmert und ihnen Essen und Trinken bringen kann. Es gibt ein Begrüßungsgetränk aufs Haus und wir haben anstatt Papp- unser Mehrweggeschirr an Bord. Wir haben auch eine Stehküche im Bus, sodass wir unterwegs das gleiche Angebot bereithalten können wie eine Gaststätte. Außerdem haben wir oft selbstgemachten Kuchen dabei. Die Bord-Toilette darf auch während der Fahrt benutzt werden. Das ist vielen unserer Gäste sehr wichtig.“ Eine echte Überraschung: Der „harte Kern“ der Stammgäste fährt mehrmals im Jahr bei den angebotenen Touren mit – und wird mitunter wenigstens einmal im Monat an Bord begrüßt.

Gern organisiert das Team auch individuelle Busreisen – für Sportgruppen, Familien und passend zu Anlässen wie etwa einem runden Geburtstag. Udo Bertsch: „Hier stimmen wir das gesamte Reiseprogramm mit den Kunden ab und kümmern uns um alles, sodass die Gäste nur noch in unseren Bus zu steigen brauchen. Die Hotels sind dann schon gebucht, die Restauranttische reserviert, die Karten für etwaige Veranstaltungen eingekauft.“

Neu im Angebot werden 2017 zwei Reisen für Schwule und Lesben sein. Sie führen einmal zum Gaytag nach Soltau und einmal zur Rosa Wiese nach München. (Text/Foto: CS)

Info: Bertsch Reisen, Udo Bertsch, Hertzstraße 13, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-239323, www.bertsch-reisen.de

Seitenaufrufe: 464

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige