Aktuelle Termine

Polizeiberichte

02.04.2020 (Donnerstag): Falkensee, Dyrotzer Weg / Rembrandtstraße – Verkehrsunfall mit verletztem Autofahrer und hohem Sachschaden

Der 37-jährige Fahrer eines PKW Skoda wollte am Donnerstagabend in Falkensee von der Rembrandtstraße nach rechts in den Dyrotzer Weg abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen vorfahrtsberechtigten PKW Volvo, dessen 37-jährige Fahrerin auf dem Dyrotzer Weg in Richtung Finkenherd fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Volvo gegen den Zaun eines angrenzenden Grundstücks geschleudert. Der 37-jährige Skodafahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam vorsorglich ins Krankenhaus. Die Fahrerin des Volvo blieb unverletzt. Allerdings waren im Auto der Frau zum Unfallzeitpunkt vier Hunde, von denen einer tödlich verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden von etwa 10.000 Euro. (Wagner-Leppin)

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

03.04.2020
Fahrstunde im Trabi: Fahrschule Beckmann feiert Jubiläum in Falkensee!

Wenn Volker Beckmann (62) vor seiner Fahrschule in der Spandauer Straße steht und auf den an ihm vorbeirollenden Verkehr schaut, dann winkt er oft genug einzelnen Fahrern zu und zeigt auf ihre Autos. Zu jedem dieser Fahrer kann er aus dem Stehgreif eine Geschichte erzählen. Etwa: „Bei dem habe ich schon seinem Großvater das Autofahren beigebracht. Manche lernen ja bereits in der dritten Generation das Fahren bei mir.“ (ANZEIGE) mehr

03.04.2020
Trotz Corona: Marktschwärmerei Schönwalde wird jetzt im April ein Jahr alt!

Im April gibt es die Marktschwärmerei Schönwalde nun bereits ein ganzes Jahr. Gegründet wurde sie von Dr. Inge Schwenger auf ihrem Landgut Schönwalde. Die Idee, vor vielen Jahren in Frankreich aus der Not vieler Landwirte heraus geboren und inzwischen in etlichen europäischen Ländern etabliert, ist aber auch zu schön: In einer Marktschwärmerei finden sich viele regionale Erzeuger zusammen, die online ihre Produkte zum Kauf anbieten. mehr

23.03.2020
Corona-Ticker Nachbarschaft Havelland & Spandau: Besondere Angebote in der Krise (wird laufend aktualisiert)

In der Corona-Krise müssen sehr viele Geschäfte geschlossen werden – das normale Leben wurde komplett eingefroren. Viele Firmen, Restaurants und Selbstständige haben in diesen Zeiten aber ein ganz besonderes Angebot auf die Beine gestellt, das so in normalen Zeiten nicht gelten würde. Dabei kann es sich etwa um einen temporären Lieferservice, um neue Öffnungszeiten oder um einen neuen Online-Shop handeln. (ANZEIGE) mehr

19.03.2020
Corona-Interview: Eier rationiert im Hofladen Falkensee

Auch der Hofladen Falkensee (www.hofladen-falkensee.de) hat in den Corona-Krisenzeiten noch geöffnet – und bietet Brot, frisches Obst und Gemüse sowie viele andere Dinge für den täglichen Bedarf an. Das Angebot ist begehrt – so sehr, dass nun in einem dramatischen Aufruf die hofeigenen Eier im Verkauf beschränkt werden mussten. Er herrscht Ausnahmezustand im Hofladen. mehr

19.03.2020
Corona-Interview: In der Gastronomie werden Reservierungen abgesagt

Michael Arneburg ist der Inhaber vom Falkenseer Kronprinz. Ihm geht es in Corona-Zeiten wie vielen anderen Gastronomen der Region: Er darf zwar noch bis 18 geöffnet haben, aber die Gäste bleiben oft lieber Zuhause. Das kann für die Gastronomen eine existenzielle Bedrohung werden. Der Kronprinz bietet ja nicht nur eine Gastronomie an, sondern auch eigene Hotelzimmer. Wie sieht es denn hier zurzeit aus? mehr

18.03.2020
Corona-Interview: Dr. Antonia Stahl – das Schutzmaterial geht uns aus!

Dr. Antonia Stahl ist Allgemeinärztin. Sie ist in der Praxisgemeinschaft Falkensee in der Bahnstraße tätig. Die Corona-Epidemie beschäftigt auch das ganze Praxisteam und sorgt zurzeit für anstrengende und lange Stunden. Wir haben uns bei der Ärztin nach dem Status Quo erkundigt. Wie sieht zurzeit die Situation in Ihrer Praxis aus? Ist Corona ein Thema? mehr

16.03.2020
Corona-Interview: Wie ergeht es Heiko Richter von der Stadthalle Falkensee?

Heiko Richter ist der Veranstaltungsmanager der Falkenseer Stadthalle. Er koordiniert alle Events, die vor Ort stattfinden – und stellt auch noch viele eigene Konzerte auf die Beine. Vom Veranstaltungsverbot in Corona-Zeiten ist er besonders betroffen. Dich treffen die Corona-Massnahmen besonders hart. Wie viele Veranstaltungen fallen zurzeit aus, was tust Du jetzt den ganzen Tag? mehr

16.03.2020
Griechische Küche: Dem Karyatis ist der Neustart in Falkensee gelungen!

Das griechische Restaurant Karyatis in Falkensee ist umgezogen – weg von der zentralen Bahnhofstraße in die Straße der Einheit. Genau dorthin, wo vor etwa 20 Jahren alles einmal begann. Und Petros Farmakis das Karyatis seinerzeit begründete. Der Neustart ist geglückt. Akis Farmakis: „Wir haben hier die Location anderthalb Monate lang mit vielen Helfern renoviert und ein komplett neues Ambiente geschaffen. (ANZEIGE) mehr

04.03.2020
Bürgerdiskussion um Neugestaltung des Falkenhagener Angers: Schwimmende Plattform?

Es gibt so viele aktuelle Baustellen in Falkensee. Nun kommt noch eine weitere hinzu. Der Falkenhagener Anger an der Kreuzung Bahnhofstraße und Falkenhagener Straße soll neugestaltet werden. Baudezernent und stellvertretender Bürgermeister Thomas Zylla: „Mit diesem Thema beschäftigen wir uns schon lange. Die Stadt Falkensee hat sich mit einem entsprechenden Plan bei der Ausschreibung ‚Zukunft Stadtgrün‘ beworben – und gewonnen. … mehr

01.03.2020
Scheibes Glosse: Politisches Wirrwarr!

Wenn man als Journalist tätig ist, schauen die Menschen ganz genau hin: Zu welcher Partei tendiert der Schreiberling insgeheim? Arbeitet er der aktuellen Regierung zu, schlägt sein Herz rot oder braun, ist er ein heimlicher Reichsbürger und wie sieht er die brisanten Themen „Flüchtlinge“, „Klima“ oder „einheimische Bauernschaft“? Das Problem ist: Die Welt ist nicht grün, schwarz, rot oder blau. Aber zum Glück wissen meine Leser ganz genau, wie ich so ticke (alle Antworten zum Glück erfunden): mehr

01.03.2020
Im Cruise-In Diner in Spandau: Burger & Shakes wie in einem echten American Diner!

Mitten im Spandauer Industriegebiet unweit vom Brunsbütteler Damm und umringt von einem Fliesenfachhandel und einer Möbelbörse liegt das Cruise-In American Diner. Das Restaurant, das sich ganz der amerikanischen Küche verschreibt, sieht aus wie ein echtes American Diner aus den 50er Jahren. Tatsächlich war das Cruise-In früher aber weder eine Tankstelle noch ein echtes Diner, sondern ganz schlicht ein 1965 gebauter Verkaufspavillon, … (ANZEIGE) mehr

29.02.2020
Kino-Filmkritik: EMMA

Jane Austen, 1775 geboren, schrieb mit „Stolz und Vorurteil“ sicherlich einen der wichtigsten britischen Gesellschaftsromane des 19. Jahrhunderts. Ebenso bekannt und gleichfalls schon mehrfach verfilmt ist der Roman „Emma“. Er kommt nun erneut ins Kino. Autumn de Wilde führt Regie in dem 124 Minuten langen Historienstreifen, der sehr viel Wert auf die passenden Kostüme legt. mehr

29.02.2020
Kino-Filmkritik: Night Life

Simon Verhoeven („Willkommen bei den Hartmanns“) schickt Elyas M’Barek, Palina Rojinski und Frederick Lau zusammen ins Berliner Nachtleben. Und das geht so: Milo (Elyas M’Barek) mixt Cocktails in einem Berliner Club. Zusammen mit seinem mächtig verpeilten Kumpel Renzo (Frederick Lau) macht Milo so jede Nacht zum Tage – und wacht nicht selten völlig kaputt im Bett einer hübschen Fremden auf, von der er nicht einmal den Namen kennt. mehr

29.02.2020
Kino-Filmkritik: Birds of Prey

Das DC-Comic-Universum kommt im Kino nicht so richtig in die Gänge. Ob „Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn“ von Regisseurin Cathy Yan daran etwas ändern kann? Immerhin ist die durchgeknallte Harley Quinn (Margot Robbie), die in „Suicide Squad“ bereits als bunt tätowiertes Groupie vom Crime-Mastermind Joker eingeführt wurde, einer der großen Lieblinge der Fans. Nun bekommt sie in „Birds of Prey“ ihren eigenen Film. mehr

28.02.2020
Kino-Filmkritik: The Gentlemen

Der britische Kultregisseur Guy Ritchie („Sherlock Holmes“, „King Arthur“) kehrt endlich wieder zurück zu seinen Wurzeln – und legt mit „The Gentlemen“ wieder eine typisch britische Gangsterkomödie im Stil seiner Erstlingswerke „Bube, Dame, König, grAS“ oder „Snatch – Schweine und Diamanten“ vor. mehr

28.02.2020
Sis Flower: Neues Blumengeschäft in Falkensee mit besonderem Angebot!

Thu Trang Vu (32) macht Frauen glücklich – im Kosmetikstudio „Good Time“, das in Falkensee in der Spandauer Straße zu finden ist. Als im letzten Jahr nebenan das Ladengeschäft frei wurde, hat sie es kurzerhand gleich mit angemietet – um einen alten Familientraum wahr werden zu lassen. (ANZEIGE) mehr

28.02.2020
Fliegende Darts: Das Motsche Darts Turnier fand in Perwenitz statt!

„It‘s time for darts!“ Am 8. Februar war in Perwenitz ganz schön etwas los. 50 leidenschaftliche Dart-Spieler aus der ganzen Umgebung von Rathenow und Bad Freienwalde über Oranienburg und Nauen bis nach Falkensee fuhren am frühen Abend zur Kulturmühle, um hier bei der fünften Neuauflage des „Internationalen Motsche Darts Turnier“ mit dabei zu sein. mehr

27.02.2020
Falkensee: Karyatis ist umgezogen!

Es ist geschafft. Ende Dezember war nämlich zunächst einmal Schluss für das griechische Restaurant Karyatis (www.karyatis.de) in Falkensee. Der Mietvertrag in der zentral gelegenen Bahnhofstraße war ausgelaufen, eine Verlängerung nicht in Sicht. Da war guter Rat teuer. Akis Farmakis: „Wir haben uns viele neue mögliche Standorte angesehen – und uns am Ende für die Straße der Einheit 102 in Falkensee entschieden. … mehr

20.02.2020
Achtung, Resistenzen: Neues Expertenteam in den Havelland Kliniken!

Bakterien sind unsere Freunde. Eigentlich. Allein anderthalb Kilo der nützlichen Einzeller sitzen im Darm und helfen dabei, unsere Nahrung aufzuspalten und lebenswichtige Vitamine bereitzustellen. Gelangen die Bakterien allerdings an Orte, an denen sie nichts zu suchen haben, kann es durchaus gefährlich werden. Antibiotika helfen in diesem Fall dabei, die kleinen Einzeller zu töten, sodass der Patient wieder gesunden kann. mehr

Seitenaufrufe: 95296