Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de

15.04.2021
Wasser marsch in Falkensee: Der Sportplatz Ringpromenade erhält eine Beregnungsanlage!

Der Goldene Plan vom Landkreis Havelland schüttet nun bereits im 13. Jahr hohe Fördersummen an sportliche Projekte aus. 4,7 Millionen Euro wurden auf diese Weise bereits investiert. Am 13. April war Landrat Roger Lewandowski wieder einmal in Falkensee zu Gast. Ein Scheck über 18.480 Euro wurde übergeben – für eine neue Beregnungsanlage auf dem Sportplatz Ringpromenade. mehr

14.04.2021
Es wird ein Wasserspielplatz: Dallgow-Döberitz gibt 50.000 Euro für den Bürgerhaushalt!

50.000 Euro hat die Gemeinde Dallgow-Döberitz in den aktuellen Haushalt eingestellt. Das Geld dürfen die Bürger im Rahmen eines Bürgerhaushaltes verplanen – für Projekte, die ihnen am Herzen liegen. 15 von 30 Vorschlägen wurden zur Wahl gestellt. Das Ende der Abstimmung war am 10. April erreicht – 381 Stimmen wurden ausgezählt. Anschließend war klar: Geld fließt in einen neuen Wasserspielplatz am Egelpfuhl. mehr

10.04.2021
Scheibes Glosse: Das Corona-Wörterbuch

Oh weh. Corona hat die ganze Welt auf links gedreht, das öffentliche Leben angehalten und dafür gesorgt, dass die Menschheit auf Abstand geht. Kuscheln war gestern, heute begeht man lieber „social distancing“ nach der Abstandsregel oder der AHA-Formel. Das Leibniz-Institut für Deutsche Sprache hat festgestellt, dass Corona seit März 2020 für 1.200 Wortneuschöpfungen oder Wortumdeutungen gesorgt hat. mehr

10.04.2021
Who is Who (74): Martin Fichtelmann hat ganz klar den Grünen Daumen!

Wer ist eigentlich …? Unser „Who is Who“ möchte die besonderen Personen in unserer Region kurz vorstellen und sie so der Bevölkerung noch näher bringen. Martin Fichtelmann (42) leitet die Firma „Garten- und Landschaftsbau Fichtelmann“. Zusammen mit dem bekannten Holländer Michel Nas betreibt er außerdem das „Pflanzencenter Martin & Michel“. mehr

10.04.2021
Igel Ritter Elstal warnen: Igel sind noch im Winterschlaf – Vorsicht bei Gartenarbeiten!

„Igelmama“ Alexandra Livet gibt Alarmstufe Rot aus: Unsere Igel sind nach dem kalten Winter noch lange nicht über den Berg. Sie halten oft bis weit in den April oder Mai hinein Winterschlaf. Als Versteck reicht ihnen der kleinste Laubhaufen aus. Um die Tiere nicht vor der Zeit zu wecken, bittet die Igelexpertin darum, mit den anstehenden Gartenarbeiten noch etwas zu warten. mehr

10.04.2021
Hofladen Falkensee: Im April kann man Tulpen direkt vom Feld pflücken!

Im letzten Jahr bot der Hofladen Falkensee seinen Kunden erstmals Gladiolen zum Selbstpflücken an. Das hat sehr gut funktioniert – und so wird dieses Angebot ab sofort ausgebaut. Die Tulpen strecken bereits ihre Köpfe aus der Erde – sie können im April direkt vom Feld geschnitten werden. Später im Jahr kommen auch noch Gladiolen, Dahlien und Sonnenblumen hinzu. Eine Überraschung: Auch in Falkensee wird es ein Blumenfeld geben. (ANZEIGE) mehr

10.04.2021
In der Baumschule Nauen: Von Klimabäumen, Bienenweiden und leckeren Apfelsorten!

In den Baumschulen Nauen wachsen jedes Jahr viele tausend Obst- und Ziergehölze für die Berliner und Brandenburger Gärten heran. Dabei ist der Apfelbaum übrigens des Kunden liebstes Gewächs. Klimawandel, Wassermangel und Insektensterben verändern dabei auch die Arbeit in der Baumschule. Die Betreiber – Familie Hobohm – freut sich derweil schon wieder auf das beliebte Apfelfest im Oktober! (ANZEIGE) mehr

10.04.2021
Buttgereit & Muche in Falkensee: Die Ausbildung zur tiermedizinischen Fachangestellten!

Manche träumen schon in der Schule vom großen Kapital, vom Bauen eines Hauses oder von einer Karriere als YouTuber. Für andere ist aber sonnenklar: Der spätere Beruf soll unbedingt etwas mit Tieren zu tun haben. Hier bietet sich eine Ausbildung zur oder zum tiermedizinischen Fachangestellten (TFA) an. Tierarzt Dr. Ralf Buttgereit hat zusammen mit seinem Kollegen Dr. Torsten Muche bereits über 15 Azubis durch die Ausbildung begleitet. (ANZEIGE) mehr

10.04.2021
25 Jahre Parkett Spielberg in Falkensee – Einladung zur Hausmesse steht!

Bei der kleinsten Wohnung und im größten Haus steht vor dem Einzug oder bei einer Renovierung immer die gleiche wichtige Entscheidung im Raum: Welcher Bodenbelag soll verlegt werden? Kork, Fliesen oder Teppich? Jörn Spielberg plädiert da viel lieber auf Parkett oder Dielen. Mit seiner Firma „Parkett Spielberg“ ist er bereits seit 25 Jahren im Raum Berlin und Brandenburg unterwegs, um das Wohnklima mit einem professionell verlegten Holzboden zu verbessern. (ANZEIGE) mehr

10.04.2021
Projekt Kreuzotter in Falkensee & Schönwalde-Glien: 1000 Euro für die Erhaltung der Kreuzotter-Habitate!

Eine Ringelnatter hat fast jeder Havelländer schon einmal gesehen. Nur die wenigsten sind auf einem Spaziergang aber schon einmal einer Kreuzotter begegnet. Wie auch? Deutschlands Giftschlange verliert ein Habitat nach dem anderen – an den Menschen, aber auch an die Kanadische Goldrute oder die Traubenkirsche, die ihre Lebensräume überwuchern. Eine kleine Gruppe Naturfreunde kämpft seit Jahren darum, die letzten Kreuzotterbestände in der Region zu bewahren. mehr

10.04.2021
Falkensee & Schönwalde-Glien: Die Black Metal Band „Maggots“ liebt es schwarz & düster!

Mario Kaiser aus Falkensee und Gunnar Behrndt aus Schönwalde-Glien spielen seit über 25 Jahren zusammen in einer Band. Die heißt „Maggots“, was übersetzt „Maden“ bedeutet. Ihr Musikstil ist laut, schnell und nicht unbedingt fröhlich: Beim Black Metal geht es in den Texten weniger um Liebe als um Tod, Verderben und Pestillenz. Von diesem Fundament kann die lautstarke Band schon lange erfolgreich zehren. Nun suchen die „Maggots“ nach neuen Maden, vorrangig solchen, die auch Gitarre spielen können. mehr

10.04.2021
Rund um die Geburt: Familienzentrum in den Havelland Kliniken kommt an!

Der Corona-Lockdown führt dazu, dass viele Havelländer wieder viel mehr Zeit für ihren Partner haben. In der Folge ist in den letzten Monaten so manches Corona-Baby auf den Weg gebracht worden. Viele Schwangere fragen sich nun: Musste der Kreißsaal Nauen nicht wegen Hebammen-Mangel geschlossen werden? Wie ist da eigentlich der aktuelle Status? Keine Sorge: Am Standort Nauen der Havelland Kliniken wird schon lange wieder entbunden. Man hat vor Ort außerdem ein Familienzentrum auf den Weg gebracht. (ANZEIGE) mehr

10.04.2021
60 Pappkameraden ersetzen die echten Fans beim SVFF e.V. in Falkensee!

Der SV Falkensee-Finkenkrug e.V. vermisst seine Fans. Der Fußballplatz in der Leistikowstraße bleibt unbespielt, denn im Corona-Lockdown dürfen keine Spiele stattfinden. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt. Passend zum Start der Fußballrückrunde wollte Vereinschef Sven Steller die Fans gern wieder an der Seitenlinie sehen – und lud sie dazu ein, fast lebensgroße Pappkameraden als Stellvertreter produzieren zu lassen. Am Ende warteten knapp 60 Pappfans auf ihren Einsatz. mehr

10.04.2021
Schmerzfrei: Cathrin Dentel aus Dallgow-Döberitz ist da, wenn Schmerzen überhand nehmen!

Ein schmerzender Rücken, ein pochendes Knie, eine Schulter, die dauerhaft weh tut: Schmerzen, die gar nicht mehr verschwinden wollen, können Menschen sehr beeinträchtigen. Die Schmerztherapeutin und Heilpraktikerin Cathrin Dentel aus Dallgow-Döberitz bietet in diesem Fall die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht an und erzielt damit sehr gute Resultate. (ANZEIGE) mehr

07.04.2021
Sportliche Hilfe: 2 Euro Förderung für jedes Vereinsmitglied im Havelland!

Der Corona-Lockdown dauert an, die Sportvereine sind nun schon seit über einem Jahr nur mit angezogener Handbremse aktiv. Der Landkreis Havelland zeigt Initiative – und schüttet ab sofort 30.000 Euro an ungenutzten Mitteln über den lokalen Sportvereinen aus. Sie erhalten zwei Euro pro Mitglied. Das ist zwar mehr eine Geste denn eine Hilfe – aber sie kommt bei den Vereinen sehr gut an. mehr

05.04.2021
Kleine Schäfchen: Bei Olaf Kolecki sind knapp 50 Osterlämmer geboren worden!

Die Schafe von Olaf Kolecki haben die Winterpause wieder gut genutzt: Pünktlich zu Ostern blökt es wieder weithin hörbar im Schafstall, der im Erlenbruch neben den alten Fliegerkasernen zu finden ist: Knapp 50 Lämmer sind gerade erst auf die Welt gekommen. Sie kommen zum Glück nicht als Osterlamm auf den Tisch, sondern werden später zur Landschaftspflege eingesetzt. mehr

31.03.2021
Erster Besuch vor Ort: Das Impfzentrum Falkensee geht mit Biontech an den Start!

Erst hieß es, dass der Landkreis Havelland kein eigenes Impfzentrum bekommt. Die Havelländer sollten zum Impfen nach Potsdam oder nach Brandenburg an der Havel fahren. Dann kam doch noch das Zugeständnis: Der Landkreis darf ein Impfzentrum in Falkensee errichten – allerdings in eigener Regie. Das ist gelungen: Am 1. April 2021 geht das Impfzentrum in der Falkenseer Stadthalle an den Start. Verantwortlich für den Betrieb ist die Johanniter-Unfall-Hilfe. 16 Ärzte aus der Region beteiligen sich am Impfen. mehr

26.03.2021
Die Kirche in Elstal hat eine neue Beleuchtung erhalten: In dieser Kirche ist noch Leben!

Die evangelische Kirche direkt am Karl-Liebknecht-Platz in Elstal war bislang ein dunkler Fleck in der Nacht: Die veralterte Beleuchtung musste aus Sicherheitsgründen ausgeschaltet bleiben. Nun hat die im Olympischen Dorf tätige terraplan Baudenkmalsanierungsgesellschaft eine neue Kirchenbeleuchtung spendiert: Am 25. März 2021 ging das neue Licht an. Pfarrerin Heike Benzin freut sich: „Wir zeigen nun auch nachts: Es ist noch Leben in dieser Kirche.“ mehr

Seitenaufrufe: 129049

Sie haben eine Artikelidee oder würden gern eine Anzeige buchen? Melden Sie sich unter 03322-5008-0 oder schreiben eine Mail an info@unserhavelland.de.