Aktuelle Termine

Polizeiberichte

24.04.2019 (Mittwoch): Falkensee, Straße der Einheit – Motorradfahrerin kollidiert mit Baum

Eine 16-jährige Motorradfahrerin befand sich am Mittwochnachmittag auf einer Fahrschulfahrt in der Straße der Einheit in Falkensee. Aus bislang unbekannter Ursache verlor die Jugendliche die Kontrolle über das Motorrad und kollidierte mit einem Straßenbaum. Die Jugendliche wurde bei dem Unfall leicht verletzt, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und vor Ort in einem Rettungswagen versorgt. Sie wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Das Motorrad wurde vom Fahrlehrer übernommen und die Mutter der Jugendlichen über den Unfall informiert. (Keip)

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

25.04.2019
Baum des Jahres 2019: Bodo Oehme pflanzt Flatterulme im ehemaligen Grenzstreifen

Seit 2009 pflanzt Bodo Oehme, Bürgermeister von Schönwalde-Glien, stets am 25. April zum offiziellen „Tag des Baums“ ein neues Bäumchen. Es wird auf dem ehemaligen Grenzstreifen an der „Steinernen Brücke“ ins Erdreich eingelassen und anschließend symbolträchtig gegossen. Dank dieser Tradition ist auf dem Grenzstreifen fast schon ein kleiner Mischwald entstanden. mehr

25.04.2019
Scheibes Glosse: Hier spricht der Leser!

In der neuen Umfrage zum „Falken“ haben wir erstmals auch eine Kommentarspalte eingerichtet, um ein Feedback unserer Leser zur Zeitung zu erfragen. Neben viel Lob und Anerkennung wurden auch konkrete Wünsche geäußert. Etwa ▶ „Den Lokalsport mehr fördern, durch Berichte und Interviews. Die Sportplätze müssen wieder zu Begegnungstätten werden.“ – Das ist definitiv ein Punkt, den wir uns auf die Fahne schreiben müssen und auch wollen. mehr

25.04.2019
St. Patrick‘s Day im Spandauer Brauhaus

Am 17. März feiern die Iren auf der ganzen Welt den St. Patrick‘s Day. An diesem Tag gedenken sie dem irischen Bischof Patrick, der wohl im 5. Jahrhundert lebte und als erster christlicher Missionar in Irland aktiv war. Er gilt als Heiliger und zugleich als Schutzpatron der Iren. Ihm zu Ehren wird ordentlich gefeiert. (ANZEIGE) mehr

25.04.2019
Burger & Pizza Route in Spandau

Zwei Jahre nach dem Start hat sich das Burger-Restaurant „Burger Route“ in der Spandauer Klosterstraße gleich neben dem Florida-Eis-Café glatt verdoppelt. Chef Cem Bingöl (29): „Als nebenan die Fahrschule auszog, haben wir die Chance zur Vergrößerung mutig ergriffen. Wir haben das Geschäft hinzugemietet, einen Durchbruch gemacht … (ANZEIGE) mehr

25.04.2019
Kino-Filmkritik: Willkommen in Marwen

Was für ein Film! Regisseur Robert Zemeckis verfilmt die authentische Lebensgeschichte des talentierten Zeichners Mark Hogenkamp (Steve Carell), der nach einem Kneipenbesuch von fünf Männern ins Koma geprügelt wird. Weil er es gewagt hat, Frauenschuhe zu tragen, „um die Essenz der Frauen zu erfahren“. mehr

25.04.2019
Der Falke 2018 – Die Gewinner!

Bereits zum sechsten Mal hat die Redaktion die Leser dazu aufgefordert, ihre Stimme für den „Falken“ abzugeben. Für lokale Unternehmen ist das in jedem Jahr DIE Gelegenheit, einmal zu überprüfen, wie weit sie in der Gunst ihrer Kunden vorne liegen. mehr

25.04.2019
Martin Fichtelmann erfindet den Protection Cube: Anti-Terror-Bäume

Martin Fichtelmann wohnt in Falkensee. Seine Firma „FICHTELMANN – Dein Garten“ mit angeschlossener Baumschule ist in Wustermark gleich an der B5 zu finden. In den letzten Jahren hat sich das Unternehmen auf immer breitere Beine gestellt. So kümmert sich Fichtelmann auch um die pflanzliche Dekoration und botanische Einrahmung des Designer Outlets Berlin. mehr

25.04.2019
Dr. Harald Hauser hat ein Faible für Urzeitkrebse

Dr. Harald Hauser (51) stammt aus Kassel, wohnt aber seit 2009 in Brieselang: „Und das ist gut so, denn sonst hätte ich die seltenen, einheimischen Urzeitkrebse in unserer Natur wohl kaum einmal lebendig zu Gesicht bekommen. Diese seit Millionen Jahren unverändert lebenden Tiere gibt es bei uns noch im Brieselanger Forst und in der Döberitzer Heide. Man muss nur wissen, wo. Und die Augen offen halten.“ mehr

25.04.2019
Gewässerschau in Falkensee: Gräben im Auge behalten!

Viele Grundstücke grenzen in Falkensee direkt an einen Graben. Dieser führt das Regen- und auch das aufsteigende Grundwasser ab und sorgt so dafür, dass die Anwohner zum Betreten ihrer Gärten nicht das ganze Jahr über auf Gummistiefel angewiesen sind. Ina Neitzel, Fachbereichsleiterin Grünflächen/Gewässer/Friedhof, sagt dazu: mehr

25.04.2019
TOI TOI & Dixi: 15.000 Toilettenhäuschen in Berlin und Brandenburg!

Überall dort, wo gebaut wird oder wo im Freien Feierlichkeiten und Events stattfinden, sind sie zu entdecken – die mobilen Toilettenhäuschen der Firma TOI TOI & DIXI. Das Unternehmen verteilt die anstehende Arbeit in Deutschland auf zehn eigenständige GmbHs. Thomas Schult kümmert sich als Geschäftsführer einer solchen GmbH um das Gebiet Berlin und Brandenburg. (ANZEIGE) mehr

25.04.2019
Die Präventionsseiten der Polizei: Folge 2 – Fahrräder codieren lassen!

Im Havelland kennt wohl jeder jemanden, dem bereits ein Fahrrad gestohlen wurde. Allein vom Bahnhof in Falkensee gibt es fast täglich neue Meldungen, dass teure Räder im laufenden Betrieb geklaut wurden: Schlösser scheinen für die Diebesbanden kein Problem zu sein. Der ZIV e.V. (Zweirad-Industrie-Verband e.V.) informierte jüngst: Das Fahrrad feierte im Jahr 2017 sein 200-jähriges Jubiläum. mehr

25.04.2019
Keine Geschenke: Dr. Harald Sempf ist Anti-Korruptionsbeauftragter!

Falkensee ist eine große Stadt – mit über 500 städtischen Bediensteten. Ganz egal, ob in der Kita, in der Grünpflege, im Bürgeramt oder im Baudezernat: Für alle Kollegen, die von öffentlichen Steuergeldern bezahlt werden, gelten strenge Regeln, was die Annahme von Geschenken betrifft: Das ist nicht erlaubt. mehr

25.04.2019
Carolin Paeschke wacht über Krügers Rasselbande!

Wenn Carolin Paeschke (30, geborene Krüger) ihre Zwergkaninchen auf den Armen hält, könnte man fast meinen, der Osterhase sei schon da. Aber weit gefehlt. Mit dem klassischen Hasen haben die Kaninchen natürlich rein gar nichts zu tun. Carolin Paeschke, deren Familie inzwischen in der dritten Generation in Falkensee lebt, sagt: mehr

25.04.2019
Ziegenlämmer bei Kolecki

Mitten im Erlenbruch finden sich die Stallungen von Schäfer Olaf Kolecki. Der Falkenseer hält hier seine Schafe und seine Ziegen, die von großen Herdenschutzhunden bewacht werden. Gut und gern 450 Tiere sind es, die zu Olaf Kolecki gehören. Sie werden vor allem für die ganz natürliche Landschaftspflege eingesetzt. mehr

25.04.2019
Who is Who in der Region (51): Frank Wasser (Ribbeck)

Wer ist eigentlich …? Unser „Who is Who“ möchte die besonderen Personen in unserer Stadt kurz vorstellen und sie so der Bevölkerung noch näher bringen. Frank Wasser (60) ist Geschäftsführer der Schloss Ribbeck GmbH und somit verantwortlich für das Schloss Ribbeck, die hier stattfindenden kulturellen Veranstaltungen, das neue Fontane-Museum und die Gastronomie. mehr

25.04.2019
12 Antworten von … Ursula Nonnemacher

Ursula Nonnemacher lebt seit 1996 mit ihrer Familie in Falkensee. Die Fachärztin für Innere Medizin gehörte 1997 zu den Gründungsmitgliedern des grünen Ortsverbandes und ist seit 2003 Stadtverordnete. 2009 tauschte sie ihren Arbeitsplatz in einem großen Krankenhaus gegen den Potsdamer Landtag ein. mehr

24.04.2019
Kino-Filmkritik: Avengers: Endgame

So, das war es also. Nach 182 Minuten im Kinosessel ist „Avengers – Endgame“ vorbei – und das ganz ohne Pause. Am Ende wird – und das ist der einzige Spoiler, den ich mir an dieser Stelle gönne – kurz im Saal gebuht, denn es gibt keine After-Credit-Szene, die einen Ausblick auf das gibt, was da noch kommen mag. mehr

22.04.2019
Holger Jagodzinski aus Dallgow stellt neue Eissorte Frieda Frosch vor – zuckerfrei!

Noch zwei Jahre und dann kann Holger Jagodzinski von sich behaupten, genau 30 Jahre lang der Eismann in Dallgow-Döberitz gewesen zu sein. Die verbleibenden beiden Jahre verbringt er aber schon jetzt damit, sich immer wieder neue eisige Überraschungen für seine zahlreichen Stammgäste in seinem Eiscafé gegenüber vom Bahnhof direkt neben der Sparkasse auszudenken. (ANZEIGE) mehr

21.04.2019
Kräuter & Esel: Eselhof und Hotel Lavendelhof bei den Offenen Gärten

Das Hotel Lavendelhof und der direkt gegenüberliegende Eselhof Nauen bilden eine Einheit. Gerade auf dem sehr schön angelegten Eselhof sitzt man idyllisch im Freien, lauscht den Klängen der Natur, genießt ein Stück klitschigen Käsekuchen und süffelt an einem Glas sprudelndem Pfefferminzwasser. Hotel und Eselhof nehmen als Verbund an den „Offenen Gärten Berlin/Brandenburg“ teil, die von der Urania (www.offene-gaerten-berlin-umland.de) organisiert werden und an denen 122 Gärten beteiligt sind. mehr

21.04.2019
KARAT akustisch: Live-Konzert in der Falkenseer Stadthalle

Die Falkenseer Stadthalle, ordentlich bestuhlt, schien am 20. April restlos ausverkauft zu sein. Kein Wunder, denn die 1975 in der DDR gegründete Band „Karat“ hatte sich angekündigt. Das ist nach „City“ der nächste Besuch einer der ganz großen Ost-Bands in der Gartenstadt. Viele, die mit der Band großgeworden waren, wollten die Deutschrocker noch einmal live auf der Bühne sehen. Und ließen sich die Gelegenheit dazu nicht entgehen. mehr

Seitenaufrufe: 64816