Aktuelle Termine

Polizeiberichte

02.04.2020 (Donnerstag): Falkensee, Dyrotzer Weg / Rembrandtstraße – Verkehrsunfall mit verletztem Autofahrer und hohem Sachschaden

Der 37-jährige Fahrer eines PKW Skoda wollte am Donnerstagabend in Falkensee von der Rembrandtstraße nach rechts in den Dyrotzer Weg abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen vorfahrtsberechtigten PKW Volvo, dessen 37-jährige Fahrerin auf dem Dyrotzer Weg in Richtung Finkenherd fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Volvo gegen den Zaun eines angrenzenden Grundstücks geschleudert. Der 37-jährige Skodafahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam vorsorglich ins Krankenhaus. Die Fahrerin des Volvo blieb unverletzt. Allerdings waren im Auto der Frau zum Unfallzeitpunkt vier Hunde, von denen einer tödlich verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden von etwa 10.000 Euro. (Wagner-Leppin)

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

11.02.2009
Eröffnung der Sonderausstellung „Falkensee und Sachsenhausen“

logoAm Freitag, den 13. Februar, eröffnet das Heimatmuseum Falkensee die Ausstellung „Falkensee und Sachsenhausen. Biografien unter der Sowjetischen Besatzungsmacht 1945-1950“ um 19 Uhr im Rathaus Falkensee. Bei den Recherchen in Vorbereitung der Ausstellung konnten Historiker der Gedenkstätte und des Museums Sachsenhausen über 160 Namen von Frauen, Männern und Jugendlichen aus Falkensee ermitteln, die nach 1945 von den sowjetischen Geheimdiensten SMERSCH und NKWD verhaftet und in das Speziallager Sachsenhausen überstellt wurden. mehr

Seitenaufrufe: 95097