Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

14.12.2017

Spandau – Festnahme eines reisenden Krankenhausbetrügers

Nach umfangreichen Ermittlungen nahmen Fahnder gestern Morgen einen 26-Jährigen in Spandau fest. Der Mann steht im Verdacht, im gesamten Bundesgebiet mehrfach mit vorgetäuschten Herzbeschwerden Notarzteinsätze ausgelöst zu haben. Im weiteren Behandlungsverlauf soll er mehrfach angegeben haben, an Blutkrebs erkrankt zu sein, um aufgrund allergischer Reaktionen auf die gängigen Schmerzmittel an Morphin zu gelangen. Zusätzlich hatte er einen dauerhaften Venenzugang im Halsbereich, um seine Angaben glaubhaft zu machen. Nachdem er das Morphin erhalten hatte, verließ er nach einer Nacht als Privatpatient die behandelnden Krankenhäuser und verursachte dadurch einen hohen Sachschaden. Als der vermeintlich Erkrankte letztmalig mit diesem Betrugsversuch gestern Morgen in einem Krankenhaus in der Neuen Bergstraße auftrat, nahmen ihn die Ermittler fest. Seine Vorführung zum Erlass eines Haftbefehls ist zu erwarten.

Seitenaufrufe: 1

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige