Aktuelle Termine

Polizeiberichte

09.07.2020 (Donnerstag): Falkensee, Gutspark – Auseinandersetzung

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 16-jährigen Havelländer und einem 19-jährigen Berliner kam es am Donnerstagabend im Falkenseer Gutspark. Eine Zeugin hatte die Polizei informiert. Der 19-Jährige gab gegenüber den Beamten an, dass der 16-Jährige ihn geschlagen habe. Beim Eintreffen der Beamten sei dieser schließlich gemeinsam mit anderen Jugendlichen aus einer Gruppe geflüchtet und konnte auch im Rahmen der umgehend eingeleiteten Nahbereichsfahndung nicht mehr festgestellt werden. Der 19-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Ersten Ermittlungen zufolge kennen sich die beiden Beteiligten und es kam bereits zu Auseinandersetzungen zwischen ihnen. Der Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an. Ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung wurde eingeleitet. (Wagner-Leppin)

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

Aktuelle Artikel
24.06.2020
„Mit Abstand beste Ferienzeit“: Karls wieder grenzenlos erleben

Pünktlich zum Start der Sommerferien: Unter dem Motto „Mit Abstand beste Ferienzeit bei Karls“ können in Karls Erlebnis-Dorf in Elstal bei Berlin ab sofort wieder alle Attraktionen und Erlebnisse besucht und erlebt werden. Auch Karls beliebte Kindergeburtstage werden wieder organisiert und zwischen Achterbahn, Spielspeicher und Kinderbauernhof ausgelassen gefeiert. „Ein Karls-Besuch steht in den Sommerferien bei vielen Familien ganz oben auf der Liste. mehr

25.04.2020
Karlchen allein zu Hause: Interview mit Karls-Chef Robert Dahl!

Bei Karls in Elstal ist der Parkplatz leer, die Fahrgeschäfte fahren nicht, die Gastronomie hat zu und Karlchen wandert einsam und allein durch den verlassenen Bauernmarkt. Corona ist auch für Karls eine echte Katastrophe. Der Virus sorgt dafür, dass das rasant wachsende Familienunternehmen von jetzt auf gleich auf Null heruntergefahren wurde. mehr

24.04.2020
Ein (kleiner) Erdbeertraum: Karls öffnet Bauernmärkte

Auf ein Neues: Karls Bauernmärkte öffnen ab dem 25. April 2020 um 8.00 Uhr wieder täglich ihre Pforten. „Wir freuen uns über die Möglichkeit, unsere Leidenschaft wieder leben und Gästen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern zu können. Der Schutz unserer Gäste hat dabei oberste Priorität. Deshalb behalten wir selbstverständlich bis auf Weiteres Abstandsgebote bei und befolgen alle aktuellen Hygienevorschriften“, sagt Karls-Inhaber Robert Dahl. mehr

05.02.2020
Wustermark OT Elstal, Karls Erlebnis-Dorf – Verkehrsunfall beim Einparken

Zum Parkplatz von Karls Erlebnis-Dorf im Wustermarker Ortsteil Elstal wurden Polizisten am frühen Dienstagnachmittag gerufen. Ein Autofahrer hatte die Polizei informiert, nachdem er bei dem Versuch rückwärts in eine Parklücke zu fahren, gegen einen parkenden Mercedes gestoßen war. Vermutlich hatte der 78-Jährige den Abstand zum anderen Fahrzeug falsch eingeschätzt. Die Beamten nahmen den Verkehrsunfall auf, bei welchem an beiden Pkw ein Schaden von je etwa 500 Euro entstand.

02.02.2020
Karls stellt das neue Marmeladen-Land vor – mit Dahlis Freakbar, der fliegenden Kaffeetafel und dem Marmeladenglas-Karussell

Sechs Monate lang wurde bei Karls gewerkelt, gehämmert und gebaut, nun lässt sich das Ergebnis bestaunen. Seit dem 31. Januar steht das neue Marmeladen-Land allen Besuchern von Karls Erlebnis-Dorf offen. 2,5 Millionen Euro wurden dafür vor Ort investiert. Karls-Inhaber Robert Dahl, der in der letzten Woche laufend mit vor Ort war: „Sonst sind wir vor der Eröffnung einer neuen Attraktion immer erst morgens um fünf fertig geworden. … mehr

30.01.2020
Die verrückte Kaffeetafel ist gedeckt: Karls eröffnet neues Indoor-Marmeladen-Land

Stolz wie Karlchen: Am 31. Januar 2020 um 8 Uhr öffnet das neue Marmeladen-Land in Karls Erlebnis-Dorf in Elstal bei Berlin seine Pforten. In rund sechs Monaten Bauzeit wurde der Haupteingang des Freizeitparks von Grund auf neu gestaltet und in einen wunderschönen gläsernen Scheunenanbau verlagert. Der architektonische Augenschmaus hat es in sich – so beginnt das Vergnügen neuerdings bereits unmittelbar hinter der Eingangstür. mehr

01.01.2020
Wustermark, Elstal – Einbruch in Karls Erlebnis-Dorf

Über ein Sicherheitsunternehmen wurde die Polizei über einen Einbruchsalarm informiert. Die eingesetzten Beamten konnten die anfängliche Vermutung verifizieren. Die Einbrecher gelangten durch Gewalteinwirkung in das Karl’s Erlebnis-Dorf und entwendeten einen Tresor mit mehreren Tausend Euro Bargeld.

31.12.2019
Wustermark, Elstal – Einbruch in Karls Erlebnis-Dorf

Ein Mitarbeiter des Erlebnis-Dorfs stellte den Einbruch in dieses fest und teilte es der Polizei mit. Vom Themenbereich der Eisbahn aus wurde ein Fenstergitter des Hauptgebäudes abgeschraubt und das dahinter befindliche Fenster aufgedrückt. In dem Hauptgebäude wurden anschließend zwei Spielautomaten, ein Lolli- und Wechselgeldautomat aufgebrochen und anschließend Bargeld in unbekannter Höhe aus entwendet. Nach derzeitigen Ermittlungsstand entstand ein Sachschaden von mindestens 10.000,- €. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

08.12.2019
Eingefrorenes Asien: Die 5. große Eiswelt lässt sich bei Karls in Elstal besichtigen!

Das Jahr ist vorbei, das „Erdbeerkönigreich“ wurde abgebaut und die 4. Eiswelt bei Karls in Elstal ist nun auch schon wieder Geschichte. So eine Eiswelt lässt sich übrigens sehr einfach abtragen, erklärt der Eiswelt-Chefplaner Othmar Schiffer-Belz: „Die alten Eisfiguren werden aus der extra für die Eiswelt gebauten Halle einfach ins Freie transportiert. Hier schmelzen sie in der Sonne. Da wir außer Wasser nur Lebensmittelfarben einsetzen, gibt es keine Inhaltsstoffe, die getrennt zu entsorgen wären.“ mehr

08.11.2019
Elstal: Arbeiten an Karls neuer Eiswelt beginnen

Unter dem Titel „Asien – Ferner Osten ganz nah“ eröffnet am 6. Dezember 2019 die 5. Eiswelt Elstal in Karls Erlebnis-Dorf. Am 11. November starten bereits die Arbeiten für die 2.000 Quadratmeter große Ausstellung, die von 25 Künstlern aus zehn Ländern und 36 Helfern unter der Leitung von Othmar Schiffer-Belz gestaltet wird. mehr

06.11.2019
Erlebnis-Winter bei Karls in Elstal: Tom BetGeorge inszeniert „Karls glitzernde Licht-Show“

Karls bereitet sich auch in Elstal auf die kalte Jahreszeit vor: Am 16. November startet das Erlebnis-Dorf in den Erlebnis-Winter. Das ist bereits der sechste Erlebnis-Winter vor Ort, der die Besucher auf die besinnliche Weihnachtszeit einstimmt. Bis zum 1. März 2020 dürfen sich alle Karls-Gäste wieder auf wärmende Feuerschalen, auf Probierstände mit heißem Erdbeerglühwein und auf viele stimmungsvolle Lichter freuen. (ANZEIGE) mehr

03.10.2019
Element K bei Karls: Chemieunfall mit Kürbis-Mutation

Auch bei Karls geht nicht immer alles glatt. Ein spezieller Bereich im Elstaler Karls Erlebnis-Dorf ist noch bis zum 3. November abgesperrt. Die breite Öffentlichkeit ist ausgeschlossen, nur die ganz Mutigen dürfen einen Fuß in das hermetisch abgeriegelte Gelände setzen. Was für ein Geheimnis steckt hinter der Anlage mit der Code-Bezeichnung „Element K“? Ein Insider aus dem Karls-Umfeld hat der Redaktion unter dem Siegel der Verschwiegenheit interne Geheiminformationen zugespielt: mehr

26.09.2019
Karls Kürbis Festival – bis zum 3. November!

Karls lässt sich immer wieder etwas Besonderes einfallen, um die zahlreichen Besucher im Elstaler Erlebnis-Dorf zu unterhalten und natürlich auch zu beköstigen. Zurzeit lädt das Unternehmen, das aus dem Erlebnis-Dorf zunehmend einen modernen Freizeitpark macht, zu einem Kürbis Festival ein. Das Festival begann am 7. September und geht parallel zur Kürbis-Saison noch bis zum 3. November. Im Rahmen dieses Kürbis Festivals haben die Köche und Gastronomen aus dem Karls-Team acht spezielle Kürbis-Leckereien auf den Teller gebracht, … (ANZEIGE) mehr

26.09.2019
Karls Grusel-Oktober: Haus des Schreckens sorgt für Herzklopfen

Schauriges Vergnügen: Mit der Eröffnung des „Element K“, einem Haus des Schreckens, startet Karls Erlebnis-Dorf in Elstal in den Grusel-Oktober 2019. Bis zum 3. November können angstfreie Besucher (ab acht Jahren) in einer alten Container-Baracke auf dem Feld die Geschichte eines atemberaubenden Kürbisausbruches hautnah erleben. Dieser hat sich zugetragen, als einst ein LKW einige Fässer von seiner Pritsche verlor und die darin enthaltene hochgiftige Flüssigkeit die Früchte des Feldes in wahre Kürbismutanten verwandelte. mehr

25.08.2019
Voller überraschender Genüsse: Karls feiert erstes Kürbis-Food-Festival

Lecker statt langweilig: Dass eine liebevolle und kreative Zubereitung von Kürbisgerichten selbst den größten Kürbismuffel weich werden lässt, beweisen Karls Erlebnis-Dörfer während ihres ersten Kürbis-Food-Festivals. Zwischen dem 7. September und 3. November 2019 haben Besucher an den Standorten in Rövershagen bei Rostock, Zirkow auf Rügen, Koserow auf Usedom, Elstal bei Berlin und Warnsdorf bei Lübeck die Möglichkeit, sich acht außergewöhnliche Kürbisköstlichkeiten auf der Zunge zergehen zu lassen. mehr

31.07.2019
Schaurig-schönes Spukspektakel: Große Gruselnacht in Elstal bei Karls!

Nichts für schwache Nerven: Karls Erlebnis-Dorf in Elstal lädt am 19. und 26. Oktober 2019 wieder zu großen Gruselnächten ein. Jeweils wischen 17.30 Uhr und 22.00 Uhr (Einlass bereits ab 16.45 Uhr) lehren die atemberaubende Kulisse des geheimnisvollen Erlebnis-Dorfs, ein spukender Bauernmarkt und Karls neueste Attraktion, das Haus des Schreckens „Element K“, kleinen und großen Gästen das Fürchten. Gleichzeitig sorgen spannende Shows für Unterhaltung. mehr

16.05.2019
Europas größte aufblasbare Wasserrutsche eröffnet in Karls Erlebnis-Dorf Elstal

Mit „Plansch!“ lockt ab dem 25. Mai der zweite Teil von Karls großer Wassererlebniswelt zum Vergnügen. Seit April sorgt bereits das „Sause-Land“ mit spektakulären Fahrgeschäften für spritzigen Spaß – am 25. Mai 2019 eröffnet der zweite Teil der großen Wassererlebniswelt, das „Plansch!“, seine Pforten. Neben Attraktionen wie dem Wasserkarussell „Löffel-Jet“, der rasanten Bootsrutsche „Erdbeer-Drop“ oder der Erdbeerkörbchenfähre bereiten damit ab sofort auch Europas größte aufblasbare Wasserrutsche … mehr

10.05.2019
Wieder frische Früchte vom Feld: Karls eröffnet Erdbeersaison in Berlin

Der Erlebnisanbieter und Obstanbauer Karls hat seine diesjährige Erdbeerernte offiziell gestartet und gleichzeitig erste Verkaufsstände in Berlin und Brandenburg eröffnet. An rund 80 Ständen, etwa in Berlins Stadtteilen Mitte, Moabit, Spandau, Prenzlauer Berg oder Tiergarten sowie in Karls Erlebnis-Dorf Elstal, können Liebhaber der saftigen Vitaminspender erste Schälchen ergattern und sich die frühe Erdbeersorte „Flair“ schmecken lassen. mehr

15.04.2019
Im neuen Sause-Land: Karls Erlebnis-Dorf mit „Erdbeer-Drop“ und „Löffel-Jet“

Auch wenn die April-Temperaturen noch gruselig waren am 12. April: Bei Karls stehen längst alle Signale auf Sommer 2019: Das neue „Sause-Land“ wurde am Freitag von Karls-Chef Robert Dahl höchstpersönlich in Elstal eröffnet. Zusammen mit Maskottchen Karlchen und zwei Karls-Mitarbeitern durchschnitt er das rote Band und gab damit einen ganz neuen Bereich frei, der nun von den Gästen von Karls Erlebnis-Dorf erkundet werden kann. mehr

10.04.2019
Karls: Großer Saisonstart mit neuer Wassererlebniswelt

Brandneue Erlebniswelt bereitet Vorfreude auf den Sommer: Mit Karls „Sause-Land“ eröffnet am Samstag, den 13. April 2019, eine große Wassererlebniswelt in Karls Erlebnis-Dorf Elstal, dem einzigen Freizeitpark in der Region Berlin-Brandenburg. Das außergewöhnliche Themenland lockt mit spektakulären Wasserfahrgeschäften, dem Imbiss „tutti-frutti“ sowie einer Show-Bühne, die gleich am Eröffnungstag zwischen 11.00 Uhr und 17.00 Uhr mit einem bunten Erlebnisprogramm für kleine Besucher aufwartet. mehr

Pressemeldungen
10.07.2020
Johannes Funke MdL: Neue Finanzhilfen für die Wirtschaft können jetzt beantragt werden

Nach den Soforthilfen kommen nun die Überbrückungshilfen. Unternehmen, die noch immer mit massiven Gewinneinbrüchen kämpfen müssen, können ab heute (10. Juli 2020) diese neuen Finanzhilfen beantragen. „Die wirtschaftliche Situation vieler Unternehmen ist noch immer kritisch. Damit schließen wir an die Soforthilfen an und es erhalten diejenigen Unterstützung, … mehr

08.07.2020
Land Brandenburg gibt ökologische Vorrangflächen im Landkreis Havelland frei

Die Wetterbedingungen der vergangenen Monate drohen im Landkreis Havelland eine Futtermittelknappheit auszulösen. Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg gibt daher die ökologischen Vorrangflächen frei. Die Antragstellung ist seit dem 1. Juli 2020 möglich und gilt bis zum Ende dieses Jahres. mehr

08.07.2020
Land Brandenburg: Corona-Hilfe auch für Alleinerziehende

Im Rahmen des Konjunkturpakets zur Abfederung der Folgen der Corona-Pandemie werden auch alleinerziehende Mütter und Väter stärker steuerlich entlastet. Der Gesetzgeber hat den sogenannten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende für die Jahre 2020 und 2021 mehr als verdoppelt; er steigt von derzeit 1.908 auf 4.008 Euro. Die Änderung ist am 1. Juli 2020 in Kraft getreten. mehr

02.07.2020
Neues aus der Gemeinde Brieselang – 2. Juli 2020

Auch in der Gemeinde Brieselang ist immer etwas los. Patrik Rachner hat als Stabsbereichsleiter Kommunikation immer ein Auge auf die Situation und fasst seine Beobachtungen regelmäßig in einem Presse-Newsletter zusammen, den wir an dieser Stelle gern ungekürzt wiedergeben. Der Newsletter umfasst meist gleich mehrere Texte unterschiedlichster Thematik. Wer sich für Brieselang interessiert, erfährt hier viel Neues. mehr

02.07.2020
Havelland: Verlängerung für vereinfachten Zugang zu Leistungen der Grundsicherung

Die Bundesregierung verlängert die im Sozialschutzpaket 1 getroffenen Regelungen zum vereinfachten Zugang zu Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) bis zum 30.September 2020. Ursprünglich waren die Regelungen vom März dieses Jahres bis zum 30. Juni 2020 begrenzt. Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus führen in einzelnen Branchen dazu, dass Menschen vorübergehend erhebliche Einkommenseinbußen erfahren. mehr

27.06.2020
Falkensee gibt eigene Schuldnerberatung auf: Landkreis übernimmt Schuldnerberatung

Die Schuldnerberatung ist als Aufgabe den Landkreisen und kreisfreien Städten zugeordnet. Im Landkreis Havelland wird die Schuldnerberatung im Auftrag des Landkreises durch freie Träger durchgeführt. Ausnahme war bisher die Schuldnerberatung in Falkensee, die seit 1995 über eine städtische Angestellte erfolgte. Ab 1. Juli 2020 wird nun auch in Falkensee das kreisweite Konzept umgesetzt und die Schuldnerberatung über Freie Träger erfolgen. mehr

27.06.2020
SV Dallgow 47 – Platzbau Charlottenstraße

Liebe Dallgowerinnen, Liebe Dallgower, Liebe Freunde und Unterstützer des SV Dallgow 47, jetzt ist es nicht mehr zu übersehen, unser historischer Rasenplatz an der Charlottenstraße ist nun ein Teil der Geschichte des Vereins. Er wird in nur wenigen Monaten zu einen Kunstrasenplatz umgebaut, um so der Vielzahl an Mannschaften einen weiteren, ganzjährig zu bespielenden, Fußballplatz zu bieten. Nur so kann der wachsenden Zahl an fußballbegeisterten Jungen und Mädchen in unserer Gemeinde auch weiterhin ein lehrreiches und unterhaltsames Training angeboten werden. mehr

26.06.2020
Havelland Kliniken erhöhen schrittweise ihre Kapazitäten

Seit Beginn des Monats haben die Havelland Kliniken damit begonnen, schrittweise ihre Kapazitäten in den Häusern wieder hochzufahren. Aufgrund der behördlichen Auflagen zur Vermeidung der Ausbreitung des Coronavirus waren seit Mitte März dieses Jahres alle planbaren und nicht zeitkritischen Behandlungen vertagt worden.  Akute Notfälle wurden durchgängig behandelt, ebenso fanden Entbindungen statt. mehr

26.06.2020
STADTRADELN für ein gutes Klima im Landkreis Havelland

Der Landkreis Havelland nimmt vom 17. August bis zum 6. September 2020 an der Kampagne STADTRADELN teil und lädt alle Havelländerinnen und Havelländer zum Mitmachen ein. Radfahrer können für ihre Kommune sowie den Landkreis Kilometer sammeln und dabei Preise gewinnen. Gemeinsam soll ein Zeichen für mehr Klimaschutz gesetzt werden. Beim STADTRADELN treten Kommunalpolitiker und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. mehr

25.06.2020
ASB meldet in Falkensee: Neuausrichtung der Jugendarbeit

Nach mehr als 10 Jahren Jugendarbeit wird sich der ASB zum Ende des Jahres aus den Jugendclubs „Alte Post“ (Finkenkrug) und „Die Brücke“ (Falkenhorst) zurückziehen. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leichtgemacht. Aber letztendlich haben wir in Rücksprache mit der Stadt Falkensee festgestellt, dass eine Neuausrichtung der Jugendarbeit an diesen beiden Standorten sinnvoll ist“, erklärt Robert Bolze, Betriebsleiter der ASB gGmbH für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe im Havelland, diesen Schritt. mehr

25.06.2020
Grundstücksmarktbericht 2019 für das Havelland veröffentlicht

Der Grundstücksmarktbericht des Landkreises Havelland für das Jahr 2019 ist fertig und im Internet für jedermann einsehbar. Unter www.gutachterausschuss-bb.de/HVL/gmb.htm ist das Dokument hinterlegt. Als Druckexemplar ist der Grundstücksmarktbericht auch in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses erhältlich. Der Ausschuss erstellt den Bericht jährlich auf Basis seiner Kaufpreissammlung. Darin sind alle tatsächlich getätigten Transaktionen auf dem havelländischen Immobilienmarkt verzeichnet. mehr

24.06.2020
Abi 2020: Das bleibt unvergessen in Nauen! Wegen Corona fand die Abiturfeier im Funkamt statt

78 junge Frauen und Männer standen am Samstag (20.6.) im Mittelpunkt der Abiturfeier des Nauener Goethe-Gymnasiums. Wegen der Corona-Lage fand die Feier in den Räumlichkeiten des Funkamtes statt. Dort gab es reichlich Platz. Auf in ein neues Universum: Am Samstag haben die Abiturientinnen und Abiturienten ihr Abiturzeugnis erhalten. Trotz aller Belastungen durch die Corona-Lage haben die jungen Menschen erfolgreich das Abitur gemeistert – ein kleiner Vorgeschmack auf die Anforderungen, die ihnen in der nächsten Zeit bevorstehen. mehr

24.06.2020
Aktuell 15 Corona-Infektionen im Havelland

Mit Stand von Mittwoch, 24. Juni 2020, 8 Uhr, sind im Landkreis Havelland seit Beginn der Corona-Pandemie insgesamt 186 laborbestätigte Corona-Infektionen festgestellt worden. Von den Erkrankten gelten 165 bereits als geheilt, sechs Havelländer sind leider an den Folgen des Coronavirus verstorben. Aktuell sind demnach 15 Personen im Landkreis nachweislich mit dem Virus infiziert. mehr

24.06.2020
„Mit Abstand beste Ferienzeit“: Karls wieder grenzenlos erleben

Pünktlich zum Start der Sommerferien: Unter dem Motto „Mit Abstand beste Ferienzeit bei Karls“ können in Karls Erlebnis-Dorf in Elstal bei Berlin ab sofort wieder alle Attraktionen und Erlebnisse besucht und erlebt werden. Auch Karls beliebte Kindergeburtstage werden wieder organisiert und zwischen Achterbahn, Spielspeicher und Kinderbauernhof ausgelassen gefeiert. „Ein Karls-Besuch steht in den Sommerferien bei vielen Familien ganz oben auf der Liste. mehr

24.06.2020
Keiner kennt die Bienen besser: Wildbienenmonitoring mit Christoph Saure in Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide

279 Wildbienen- und Wespenarten hat der Berliner Insektenforscher Dr. Christoph Saure 2018 auf zwei Trockenstandorten in Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide aufspüren können. In diesem Jahr geht Saure auf den Feuchtwiesen des Ferbitzer Bruch auf Wildbienensuche. Die Heinz Sielmann Stiftung hat den erfahrenen Entomologen mit dem Monitoring beauftragt, um einen Überblick über das aktuelle Vorkommen von Wildbienen und Wespen auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Berlin zu erhalten. mehr

23.06.2020
Kunstrasenplatz in Brieselang: Professionelle Intensivpflege- und Wartungsmaßnahmen als Übergangslösung

Übergangslösung: Der sanierungsbedürftige Kunstrasenplatz des SV Grün-Weiss Brieselang kann nun doch zeitnah und damit übergangsweise durch professionelle Intensivpflege- und Wartungsmaßnahmen repariert werden. Das ist das Ergebnis, das die Bauverwaltung der Gemeinde Brieselang nach aktuellen Bemühungen mitteilen kann. Zuvor hatte Petra Dittrich mit potenziellen Fachfirmen für Sportplatzanlagen Kontakt aufgenommen und Angebote eingeholt. mehr

22.06.2020
Verantwortungsvolles Ehrenamt bereits als Grundschüler: Auszeichnung der Schülerlotsen der Grundschule „Menschenskinder“

Bode Oehme, Bürgermeister der Gemeinde Schönwalde-Glien, hat am Freitag die ehrenamtliche Arbeit von zwölf Schülerlotsen an der Grundschule „Menschenskinder“ gewürdigt. „Ich bin sehr froh zu sehen, dass Ihr euch so engagiert für eure Mitschülerinnen und Mitschüler einsetzt. Ihr steht freiwillig früher auf, seid bei jedem Wetter vor Ort und bringt alle sicher über die Straße“, sagte er. „Ich danke euch für eure verantwortungsvolle Ehrenamtsarbeit.“ mehr

22.06.2020
„Night of Light“: Nauener Rathaus wird rot angestrahlt

Das Nauener Event-Unternehmen MTL Medien Ton Licht von Martin Torkler beteiligt sich am kommenden Montag (22. Juni) an der deutschlandweiten „Night of Light“. Firmen der Veranstaltungsbranche strahlen Gebäude rot an, um auf ihre prekäre Situation aufmerksam zu machen, die durch die Corona-Lage verursacht wurde. mehr

19.06.2020
Neue Corona-Fälle im Havelland

Nachdem noch zu Beginn der Woche keine aktive Corona-Infektion im Landkreis Havelland bekannt war, sind nun erstmals seit rund drei Wochen wieder Neuinfektionen festgestellt worden. Sieben neue, bestätigte Fälle wurden bis zum Freitagvormittag gemeldet. Besondere Auswirkungen hatte einer der neuen Corona-Fälle auf eine Kita im Premnitzer Ortsteil Döberitz, die am Donnerstag vorübergehend schließen musste. mehr

Seitenaufrufe: 103349