Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

Herzlich Willkommen

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus dem Havelland (Falkensee, Dallgow-Döberitz, Seeburg, Schönwalde, Brieselang, Elstal, Wustermark und Nauen) und aus Berlin-Spandau. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@falkenseeaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Unsere Terminübersicht gibt es auch als gedrucktes Heft – das PDF finden Sie hier!

01.04.2017 (Samstag)


Falkensee: 1 Jahr Neue Stadthalle

Jubiläumsparty mit Party-Band JOLLY JUMPER. Ab 20 Uhr. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: Handball Brandenburgliga – Heimspiel der 1. Frauenmannschaft

HSV Falkensee 04 ./. VfB Doberlug-Kirchhain. 16:30 Uhr. Veranstalter: Handball-Sportverein Falkensee 04 e.V. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: Wildkräuterführung/Löwenzahn – Vorbereitung für Verdauungstropfen

Interessierte können sich mit der Kräuterfee Tina über die „Heilkräfte der Natur“ informieren. Der Löwenzahn regt mit seinen Bitterstoffen die Verdauungsorgane an. Treffpunkt: Triftstraße /Ecke Rohrbecker Damm in 14612 Falkensee. Die Führung beginnt pünktlich um 10:00 Uhr und endet gegen 12:30 Uhr. Eine Anmeldung über www.Kraeuterfeetina.deVeranstaltungen oder telefonisch unter 03322-426639 ist unbedingt erforderlich. Pro Person 14,-€. Bei allen Veranstaltungen ist eine wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und Beinschutz ratsam, weil die Exkursion bei jedem Wetter stattfindet und auch manchmal in ein unwegsames Gelände führt.


Falkensee: Falkensee: Regenbogencafé in Falkensee (April)

Wir veranstalten ein Regenbogencafé einmal im Monat in den Räumen des interkulturellen Zentrums B80 in der Bahnhofstr. 80 in Falkensee (ehemals Biofreunde): jeweils am 1. Samstag im Monat ab 17 Uhr soll ein Treffpunkt für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans* (LSBT) und Regenbogenfamilien in Falkensee und Umgebung entstehen. Es sollen sich Alt-Falkenseer_innen und Neu-Falkenseer_innen angesprochen fühlen. Langfristig soll ein kleines kultur-politisches Programm entstehen, d.h. es kann an dem Nachmittag/Abend ein Film gezeigt werden, eine Lesung stattfinden, ein/e Musiker_in auftreten usw.


Falkensee: Thomas van der Linde – Vorführung: Holzschnitt

Wie ein Bild in eine Holzplatte geschnitten wird und wie man anschließend einen „Handabzug“ fertigt. 10-18 Uhr. Galerie Schneeweiß, Poststrasse 35, 14612 Falkensee, Tel.: 0176-44456218, www.galerie-schneeweiss.de.


Falkensee: Karin Viesel – Vorführung: Freie Kalligrafie

Mit schwarzer Tusche, Pinsel, Bambus, Zweigen u.a. auf Reispapier. Dabei geht es um erfundene Zeichen, die mit gestischer Bewegung zum Ausdruck kommen. 15 Uhr. Galerie Schneeweiß, Poststrasse 35, 14612 Falkensee, Tel.: 0176-44456218, www.galerie-schneeweiss.de.


Falkensee: Frühjahrsputz im Stadtgebiet – Falkenseer Umwelttag

Im April wird Falkensee wieder frühlingsfit: Der Umwelttag am Samstag, 1. April 2017 lädt von 9 bis 12 Uhr alle Falkenseerinnen und Falkenseer ein, die Stadt sauberer zu machen. Wie in den Vorjahren unterstützt das Team der städtischen Grünpflege die Aktion, die zum 23. Mal stattfindet. Die Stadtverwaltung stellt sowohl Greifgeräte als auch Mülltüten zur Verfügung und holt nach Ende der Sammelaktion den Müll ab. Alle sind aufgerufen mitzumachen und dazu beizutragen, dass Falkensee sauber in die wärmere Jahreszeit startet. Anmeldungen von fleißigen Helferinnen und Helfern sind im Vorfeld ausdrücklich erwünscht. Interessierte erreichen das Team der Grünpflege per E-Mail unter gruenpflege@falkensee.de.


Falkensee: Digitale Werkzeuge für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Erstes FamilienLabor startet in Falkensee

9 Uhr: Das Fortschreiten der Digitalisierung verändert bereits heute unsere Art zu leben und zu arbeiten. Auch Familien sind von diesen Entwicklungen in vielfältiger Weise betroffen. Welche Werkzeuge können also Familien dabei unterstützen, ihren gemeinsamen Alltag angenehmer zu gestalten und ihn besser zu organisieren? Vor diesem Hintergrund hat das Bundesfamilienministerium gemeinsam mit der Open Knowledge Foundation e.V. und dem Design Research Lab an der Berliner Universität der Künste das Konzept der FamilienLabore entwickelt. Dieses Veranstaltungsformat möchte Familien digitale Kompetenzen vermitteln, einen kreativ-gestaltenden Zugang zum Thema stärken und den Austausch innerhalb der Familie befördern. Der eintägige Workshop richtet sich vor allem an Familien, aber auch an die Partner in den Lokalen Bündnisse für Familie wie z.B. Unternehmen, Kammern, Kommunen oder Wohlfahrtsverbände. Gemeinsam identifizieren sie aktuelle Bedarfe von Müttern und Vätern an digitalen Hilfsmitteln für eine gute partnerschaftliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf und entwickeln diesbezüglich neue Ideen. Das FamilienLabor in Falkensee richtet sich an Falkenseer Familien, Kinder, Jugendliche und Großeltern. Interessierte können sich bis zum 27. März 2017 anmelden. Weitere Informationen finden Sie unter www.bmfsfj.de und unter www.familienlabore.de. Mehrgenerationenhaus Falkensee – ASB Gemeinnützige Gesellschaft für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe im Havelland mbH, Ruppiner Str. 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-284425.


Falkensee: Was kommt in Dein Osterkörbchen?

Unter dem Motto „Was kommt in Dein Osterkörbchen“ bastelt Heidemarie Rüstig gemeinsam mit Kindern ab 4 Jahren am heutigen Vormittag kleine Ostergeschenke und frühlingshafte Dekorationen. Fleißig geschnitten und geklebt wird ab 9.30 Uhr. Ende ist dann um 12.00 Uhr, einhergehend mit der Öffnungszeit der Stadtbibliothek. Heidemarie Rüstig ist Mitglied im Förderverein der Falkenseer Stadtbibliothek e. V. und engagiert sich regelmäßig ehrenamtlich. Das Bastelmaterial wird von ihr kostenfrei zur Verfügung gestellt. Jedoch bittet sie um eine kleine Geldspende an den Förderverein, damit weiterhin viele Projekte für Kinder mit Hilfe des Vereins umgesetzt werden können. Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, 14612 Falkensee, Tel. 03322-22589, www.stadtbibliothek-falkensee.de.


Falkensee: Dieser Luther – Kinderkonzert der Falkenseer Musiktage

Ein Mitmach-Konzert für Kinder ab 3 Jahren. In den großartigen Konzertprogrammen übermittelt der christliche Liedermacher Jörg Sollbach Lieder, welche sich mit der Reformation und Martin Luther auseinandersetzen. Rathaussitzungssaal, Falkenhagener Str. 43, 14612 Falkensee. 16 Uhr.


Nauen: Helden im 2. Weltkrieg I – Lesung „Außer dem Leben können sie dir ja nichts nehmen“

Der Briefwechsel zwischen Freya und Helmuth James von Moltke. Lesung mit Claudia Schwartz und Jan Uplegger. Im Kornspeicher auf dem Landgut Stober. Preis VVK 10,- / AK 14,- EUR. Ab 16 Uhr. Im Rahmen der Havelländischen Musikfestspiele: http://www.havellaendische-musikfestspiele.de. Landgut Stober, Behnitzer Dorfstraße 29-31, 14641 Nauen OT Groß Behnitz, Tel.: 033239-208065, www.landgut-stober.de.


Nauen: Szenische Führung Ribbeck(bis 02.04.2017)

Die Teilnehmer erwartet ein interessanter und unterhaltsamer Rundgang mit ungewöhnlichen Einblicken, gewürzt mit Spielfreude und erfrischendem Humor (Anmeldung empfohlen). Die Führer sind Jan van Damals oder Friedemann van Euter, alias Gernot Frischling/Raimund Groß. Treffpunkt ist der Dorfanger, Am Birnbaum in 14641 Ribbeck. Bei starken Regen findet die Veranstaltung im „Theater der Frische“, Am Birnbaum 7, statt. Der Rundgang dauert ca. 70 min. Teilnehmerbeitrag: Schüler 5 €, Erwachsene: 10 €. Anmeldung unter: Tel – 0177 3845026 oder 0177 4902781.


Nauen: Lesung mit Claudia Schwartz und Jan Uplegger

16 Uhr. Lesung mit Claudia Schwartz und Jan Uplegger: „Der Briefwechsel zwischen Freya und Helmuth James von Moltke“ im Kornspeicher des Landgutes Stober. Eintritt: im Vorverkauf 10 €, an der Abendkasse 14 €. Landgut Stober, Behnitzer Dorfstraße 29-31, 14641 Nauen OT Groß Behnitz, Tel.: 033239-208065, www.landgut-stober.de.


Nauen: Baby-und Kinderflohmarkt im Nauener Familienzentrum

Stöbern, trödeln oder selbst wieder für Klarheit in Schränken und Kinderzimmern sorgen – Käufer wie Verkäufer sind am Samstag eingeladen, sich am Baby- und Kinderflohmarkt im Nauener Familien- und Generationenzentrum, Ketziner Straße 1 zu beteiligen. Zentrum des Marktes sind die Räume der ASB-Eltern-Kind-Gruppe im ersten Obergeschoss. Bei schönem Wetter soll das Außengelände genutzt werden. Von 9-12 Uhr werden unter anderem Spielzeug, Baby-und Kinderbekleidung, Bücher sowie sonstiges Zubehör angeboten. Der Aufbau für Verkäufer beginnt ab 8 Uhr, die Standmiete beträgt 3 Euro. Ein selbstgebackener Kuchen und Tische sind mitzubringen. Das Team freut sich auf viele Verkäufer und Besucher. Anmeldungen werden unter 03321/8296796 oder per Mail an ekg.nauen@asb-falkensee.de entgegen genommen. Mehr Informationen zum Angebot des Familien- und Generationenzentrums finden Sie unter www.fgz-nauen.net.


Nauen: Osterhasen Grand Prix (Schach)

Am Sonnabend, den 1. April 2017, findet ab 9 Uhr die Schach-Kreisolympiade und der Schach-Osterhasen-Grand Prix auf dem Leonardo da Vinci Campus in Nauen statt. Die Olympiade ist für alle Schülerinnen und Schüler der Altersklassen u8 (Jahrgang 2008 und jünger) bis u18 (Jahrgang 1998 und jünger) der Schulen im Havelland offen. Die Deutsche Wertungszahl (DWZ) spielt hierbei keine Rolle. Aus zeitlichen und organisatorischen Gründen haben die Organisatoren die Kreisolympiade mit in die Grand Prix Serie 2016/17 aufgenommen. Am Grand Prix können grundsätzlich Schülerinnen und Schüler aus ganz Berlin und Brandenburg teilnehmen. Allerdings diesmal mit Sonderwertung, da nicht alle gleichzeitig für die Kreisolympiade wertungsberechtigt sind.
Für den Grand Prix gilt: Alle Schüler der Altersklassen u9 und u13 (DWZ unter 1000) sowie der Altersklasse u21 (DWZ unter 1500) zu Saisonbeginn sind spielberechtigt. Gespielt wird in 7 Runden nach dem Schweizer System mit 15 Minuten Bedenkzeit. Die Spieldauer beträgt zirka 4,5 Stunden. Am Ende werden die Kreisolympiasiegerinnen und –sieger sowie alle Osterrhasengewinner/innen mit 36 Medaillen und über 100 Osterhasen geehrt. Leonardo da Vinci Campus, Alfred-Nobel-Str. 10, 14641 Nauen, www.ldvc.de.


Berlin-Spandau: Spandauer Brauhaus: Eröffnung Biergarten

Wir öffnen heute – bei gutem Wetter – unseren Biergarten. Die Saison ist damit eröffnet. Endlich kann man wieder seine Seele und die Beine baumeln lassen, entspannen und sich inspirieren lassen. Egal ob mit einem leckeren Havelbräu oder einem dunklen Spezialbier. Auch unser Küchenchef stellt sich darauf ein. Denn dazu starten wir auch mit unserer neuen Speisekarte. Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.


Berlin-Spandau: Weinprobe mit BerlinUndWein

Es gibt wieder spannendes zu berichten von der größten internationalen Fachmesse ProWein. Wir informieren Sie gerne über neue Trends, Gespräche und Entdeckungen rund um das Thema Wein. Im Brose-Hof, 15-18.00 Uhr, Eintritt frei. Galerie Spandow / Wilhelm Brose GmbH, Schmuck | Trauringe | Kunstsalon, Fischerstraße 28 / Breite Straße 23, 13597 Berlin, Kartenvorbestellung erbeten unter Tel.: 030-3331414 oder info@galerie-spandow.de, www.galerie-spandow.de.


Berlin-Spandau: Ballhaus Spandau: BACK II BLACK mit DJ OGB // TC ROC // DK

Beginn: 22 Uhr – Eintritt: 10 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Schönwalde: Familientag / MAFZ-Erlebnispark Paaren

Unter dem Motto „Mitmachen, dabei sein, Spaß haben“ veranstalten in einer Gemeinschaftsinitiative der Arbeiter-Samariter-Bund, die Arbeiter – Samariter – Jugend, der evangelische Kirchenkreis Nauen-Rathenow und der Erlebnispark Paaren den Havelländer Familientag am 1. April von 12.00 bis 17.00 Uhr. Viele kreative Angebote fordern an diesem Tag sowohl Kinder als auch deren Eltern heraus. Auf dem Programm stehen Rundfahrten mit dem Erlebnisshuttle, BMX-Fahrer bestaunen und selbst „Schnupper-Fahren“, Hüpfburgen erobern und die Imker-Börse. Tränklers Puppenbühne lädt zum Puppenspiel, willkommen bei „Kasper und der Räuber Pfefferkopf“ und „Kasper im Zauberwald“ verzaubern die Kleinen und Großen. Dank der Mithilfe zahlreicher Akteure und ehrenamtlicher Helfer wird auch dieser Familientag ein tolles Erlebnis für die ganze Familie werden. Ein buntes Bühnenprogramm rundet den Familientag ab. MAFZ-Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstraße 1, 14621 Schönwalde-Glien, www.mafz.de.


Schönwalde: Havelländer Liederfrühling / MAFZ-Erlebnispark Paaren(bis 02.04.2017)

Auf viele Tierkinder können sich die Gäste am 1. und 2. April beim Havelländer Frühling freuen. Zwei Kälbchen, die „Rotbunten Husumer“ Ferkel, junge Hühner im „Kükenkino“ und Lämmer können im Arche-Tierpark besucht werden. Und das sind noch nicht alle Tiererlebnisse, welche die Besucher erwartet. Regine Schimming bietet Ponyreiten an. Die Eselfreunde des Havellandes laden ebenfalls zum Reiten aber auch zum Kuscheln mit den Lasttieren ein. Auf der Fläche am Pavillon stehen für die kleinen Gäste Elektro-Scooter bereit. Ulrike und Heike freuen sich auf Kinder, die sich bei der Gips- und Keramikmalerei ausprobieren möchten. Schminken steht natürlich auch auf dem Programm. Auch Bungee und Karussell laden zu Spass und Freude im Freigelände ein. Pünktlich zum Saisonbeginn wird der Förderverein „Freunde des MAFZ Paaren im Glien e.V.“ mit Jungpflanzen vertreten sein.
Freunde der Musik kommen beim Havelländer Frühling genauso auf ihre Kosten. Insgesamt 7 Chöre aus Brandenburg, Potsdamer Männerchor 1848 e.V.; „Ketziner Havelklänge“ e.V.; Männerchor „Frohsinn“ Teltow 1874 e.V.; Gemischter Chor „Harmonie Beetz“ e.V.; Gemischter Chor Viva la musica Oranienburg; Gemischter Chor Glindow e.V. und Gemischter Chor der Volkssolidarität Brieselang werden Sonntag ab 12 Uhr im Pavillon des Erlebnisparks auftreten. Das Restaurant „Havelland“ bietet regionale Brandenburger Küche, Kuchen und Torte zum Sonntagskaffee an. MAFZ-Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstraße 1, 14621 Schönwalde-Glien, www.mafz.de.


02.04.2017 (Sonntag)


Falkensee: Otto-Reutter-Abend mit Walter Plathe und Gästen

Silvester 1899: Otto Reutter hat seinen ersten Auftritt als Salonhumorist. Dieser Abend macht ihn für die kommenden 30 Jahren zum geliebten und umjubelten „König der Humoristen“. In seinem Programm „Alles weg‘n de‘ Leut‘ “ wird Walter Plathe zum Otto Reutter dieses Silvesterabends. Neben den bekannten Couplets, „Alles weg’n de’ Leut’“ oder „In 50 Jahren ist alles vorbei“, mischt er wie selbstverständlich aktuelle Parodien auf Politik und Wirtschaft in sein Programm und tritt mit seinem Publikum in einen Dialog. Mimik, Gestik, Tonfall, hier stimmt alles.
Freuen Sie sich auf einen amüsanten Silvesterabend mit Walter Plathe und Gästen. Ab 16 Uhr. Veranstalter: Jürgen Rummel. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: Südstaatenbrunch bei Tiffany’s Catering Falkensee (04-17)

Jeden 1. Sonntag im Monat von 10.30 bis 14.30 Uhr. Von Pulled Pork, Ochsenbrust in Tennesse Sauce über Rippchen zu frischen Fisch und vegetarische Gerichten aller Art erwartet Sie ein großartiges kalt/warmes Südstaatenbuffet mit unerwartetem Geschmackserlebnis. Abschließend steht Ihnen unser reichhaltiges Dessert- und Kuchenbuffet zu Verfügung. Preis : 29,50 € / Erwachsener inkl. alkoholfreier Getränke. Tischreservierung erforderlich! Auch als Geschenkgutschein erhältlich. Tiffany’s Catering Falkensee, Straße der Einheit 102-106, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-1255469, www.tiffanys-catering-falkensee.de.


Falkensee: Thomas van der Linde – Vorführung: Radierung:

Herstellung einer Druckplatte in der Technik der Kaltnadelradierung und Druck von Radierungen mit Hilfe einer kleinen Druckpresse. 10-18 Uhr. Galerie Schneeweiß, Poststrasse 35, 14612 Falkensee, Tel.: 0176-44456218, www.galerie-schneeweiss.de.


Falkensee: Brunch im Karyatis

Von 10:30 bis 14:30 Uhr gibt es wieder einen Brunch im Karyatis. Neben einem klassischen Frühstück gibt es ein Angebot quer durch die ganze mediterrane Küche. Es gibt außerdem Fingerfood, ein vegetarisches Angebot und verschiedene Aufläufe. Pro Person 12,50 Euro. Um Anmeldung wird gebeten. Restaurant Karyatis, Bahnhofstraße 61, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237210, www.karyatis.de.


Falkensee: Abschlusskonzert der Falkenseer Musiktage mit dem Kammerchor Falkensee

Abschlußkonzert: Luther und die musikalischen Boten der Reformation mit dem Kammerchor Falkensee (Leitung: Jens Hofereiter; Moderation: Dr. Miriam-Esther Owesle; Orgel: Natalie Miller). Falkenhagener Kirche, Kirchstraße, 14612 Falkensee, www.kirche-falkenhagen.de/startseite.html.


Nauen: Helden im 2. Weltkrieg II – Gitarrenkonzert auf dem Landgut Stober

Gitarrenensemble: Aïghetta Quartett. Rinderstall auf dem Landgut Stober. Preis VVK 22,- / AK 26,- EUR. Ab 16 Uhr. Im Rahmen der Havelländischen Musikfestspiele: http://www.havellaendische-musikfestspiele.de. Landgut Stober, Behnitzer Dorfstraße 29-31, 14641 Nauen OT Groß Behnitz, Tel.: 033239-208065, www.landgut-stober.de.


Nauen: Brunch im Nauener Hof (April 17)

Der Brunch findet von 10 bis 15 Uhr statt. Gleich morgens steht ein umfangreiches kaltes Büffet bereit, das u.a. viele verschiedene Brötchen und aufgeschnittenes Brot bietet. Passend dazu gibt es z.B. frischen Lachs mit Meerrettich, Mettkügelchen mit Zwiebeln, verschiedene Aufschnitte und Käse. Warmes Rührei und krossen Bacon gibt es auch. Nach und nach wird dann ein warmes Büffet mit verschiedenen Speisen aufgebaut. Pro Person werden 16,90 Euro fällig. Im Preis inbegriffen ein Glas Sekt, O-Saft und Kaffee. Nauener Hof, Rathausplatz 2a, 14641 Nauen, Tel.: 03321–7486564, www.nauenerhof.de.


Nauen: Führung über das Landgut Stober (April)

Jeden 1. Sonntag des Monats um 11 Uhr. Tauchen Sie mit dem Eigentümer Michael Stober ein in die einzigartige Geschichte dieses magischen Ortes. Kulinarisch verwöhnt Sie unser Küchenteam mit einem Zwei-Gänge-Menü aus frischen, regionalen und saisonalen Produkten. Unkostenbeitrag: 29,50 € pro Person. Anmeldung und Infos unter: 033239-208060. Landgut Stober, Behnitzer Dorfstraße 29-31, 14641 Nauen OT Groß Behnitz, Tel.: 033239-208065, www.landgut-stober.de.


Nauen: Gitarrenkonzert auf dem Landgut Stober

Programm: Werke von Komponisten im Exil. Künstler: Aighetta Quartett – Gitarrenensemble. Infos unter: 033239 208060. Landgut Stober, Behnitzer Dorfstraße 29-31, 14641 Nauen OT Groß Behnitz, Tel.: 033239-208065, www.landgut-stober.de.


Berlin-Spandau: Gullivers Reisen

Mit dem Fagottduo Satyros, Adrian Rovatkay und Christian Walter. Georg Philipp Telemanns Vertonungen, ursprünglich für Violin Duett geschrieben, basieren auf der Romanvorlage von Jonathan Swift und veröffentlicht in der Zeitschrift „Der getreue Musikmeister“, wurden auf amüsante und lehrreiche Weise von Satyros neu in Szene gesetzt. Man lässt sich auf der Reise zu den entlegensten Inseln der Welt, zu Zwergen und Riesen, „Laputanern“ und „Houyhnhnms“, entführen und kann erneut den Zauber erspüren, den unbekannte Kulturen immer wieder neu erwecken. Zutaten: Zwei Fagottisten, Swifts bekanntestes Buch und Musik von Telemann bis zum amerikanischen Jazzpianisten Monolog. 18 Uhr, Karten: 12 €. Galerie Spandow / Wilhelm Brose GmbH, Schmuck | Trauringe | Kunstsalon, Fischerstraße 28 / Breite Straße 23, 13597 Berlin, Kartenvorbestellung erbeten unter Tel.: 030-3331414 oder info@galerie-spandow.de, www.galerie-spandow.de.


Schönwalde: Theater im Glien e.V. – Wer will denn schon nach Hollywood?

17 Uhr, 7 Euro. Eine neue Produktion vom Theater im Glien e.V. Das neue Stück heißt: „Wer will denn schon nach Hollywood?“ Regie: Dieter Borgelt. Darum geht es: In dem kleinen Tante-Emma-Laden „Salz und Pfeffer“ bieten die praktische Susi Pfeffer und ihr etwas trantütiger Geschäftspartner Johannes Deppe neben Lebensmitteln auch Postdienstleistungen und eine Mini-Bar mit Erfrischungen an. Damit etablierte sich das kleine Unternehmen zu einem gut frequentierten Treffpunkt für die Dorfbewohner. Eines Tages erhält Herr Deppe Post aus Amerika. Darin wird die Dorftheatergruppe zu einem Auftritt nach Hollywood eingeladen. Kartenreservierung: 0152 – 55328403 oder online auf www.theater-im-glien.de.Gasthof Schwanenkrug, Berliner Allee 9, 14621 Siedlung Schönwalde, Tel.: 03322-248111, www.gasthof-schwanenkrug.de.


03.04.2017 (Montag)


Falkensee: Interkulturelle Gesprächsrunde

18:30 Uhr – mit Fragen und Antworten bei Tee und Gebäck. B80 – Ort der Begegnung, Bahnhofstr. 80, 14612 Falkensee, www.willkommen-in-falkensee.org/.


Dallgow-Döberitz: Poker-Turnier im Reitsportpark Dallgow, Restaurant „Carotte“ (04-17)

Das Restaurant „Carotte“ lädt alle Poker-Freunde in den Reitsportpark Dallgow ein. Gespielt wird Montag abend ab 18:30 Uhr. Gespielt wird an mehreren Pokertischen mit festen Dealern. Anmeldungen sind erbeten unter Pokern@HotelDallgow.de, telefonisch unter 03322-4333158, oder kommen Sie einfach vorbei im Restaurant „Carotte“, Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow, Carotte@HotelDallgow.de, http://restaurant-carotte.de/cmsc/index.php/veranstaltungen/.


Berlin-Spandau: Literatur: Der Trommler von Gröben, Geschichten und Legenden um Brandenburger Dorfkirchen

Der Trommler von Gröben, Geschichten und Legenden um Brandenburger Dorfkirchen. Lesung mit Antje Leschonski. Eintritt frei, Anmeldung unter 335 2431. Buchhandlung Evangelisches Johannesstift, Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin, www.evangelisches-johannesstift.de.


04.04.2017 (Dienstag)


Falkensee: Wie wir uns selbst erfinden : Eine kurze Geschichte des Ich

Vortrag und Gespräch mit Johann-Ulrich Tegge (Teil I). 19 Uhr. Eintritt frei. Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, 14612 Falkensee, Tel. 03322-22589, www.stadtbibliothek-falkensee.de.


Falkensee: „Oh Schreck! Das Bild ist weg!“ – Musiktheater für Vorschulkinder(bis 05.03.2017)

Wie in jedem Jahr lädt die Musik- und Kunstschule Havelland alle Vorschulkinder herzlich ein. Ein spannendes Konzert, ein Kinderkrimi! Eintritt: 1 Euro. Anmeldung für Einzelpersonen oder Kindergartengruppen bitte unter: 03321-403 6714. Musik- und Kunstschule Havelland, Poststr. 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03321-4036714, www.mks-havelland.de. Am 4.4. um 9 Uhr und am 5.4. um 9 und 10 Uhr.


Falkensee: Weltcafé zum Jugendkonzept

Das Jugendforum Falkensee und die Stadtverwaltung laden Falkenseer Jugendliche im Alter von 12 bis 25 Jahre am Dienstag, 4. April, ab 15.30 Uhr zu einem „Weltcafé“ in die Mensa der Kantgesamtschule (Kantstraße 17) ein. Thema wird die Diskussion des Entwurfs eines Jugendkonzeptes für Falkensee sein. Kreative Ideen und vielfältige Meinungen sind gefragt. Bevor um 16 Uhr das Weltcafé startet, unterhält eine Band musikalisch die Teilnehmenden. Für Verpflegung in Form eines Obstbuffets wird gesorgt.


Falkensee: „Pflegefamilien gesucht!“ – Informationsabend des Pflegekinderdienstes Havelland

Einige Kinder und Jugendliche können für begrenzte Zeit oder auf Dauer nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben. Nicht nur kleine Kinder suchen ein neues oder vorübergehendes Zuhause, sondern auch größere Kinder im Schulalter oder Kinder und Jugendliche mit Behinderungen. Haben Sie Interesse, sich näher mit dieser verantwortungsvollen Aufgabe zu beschäftigen? Der Pflegekinderdienst Havelland lädt herzlich zu einem Informationsabend im Kulturhaus „Johannes R. Becher“ ein. Die Veranstaltung soll einen kurzen Einblick in das Lebensmodell „Pflegefamilie“ geben und alle Interessierten darüber informieren, welche nächsten Schritte und Voraussetzungen notwendig sind, um ein Pflegekind in die eigene Familie aufnehmen zu können. Claudia Ernicke-Jankowiak und Melanie Thanheiser vom Pflegekinderdienst Havelland freuen sich über Ihre Anmeldung unter PKD@havelland.de oder telefonisch unter 03321 – 4035205 bis zum 31.03.2017. 18 Uhr.


Falkensee: Kino im Falkenhorst

Das Familiencafé im Falkenhorst zeigt am Dienstag, 4.4.2017 um 19 Uhr den Film „Hitchcock“ (USA, 2012, 98 Minuten, Drama, FSK 12). Eintritt frei! Hollywood, Ende der 1950er Jahre: Der Regisseur Alfred Hitchcock ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Da fällt ihm der Roman „Psycho“ in die Hände. Er ist fasziniert und will die Geschichte verfilmen. Hollywood und das biedere Amerika sind entsetzt. Dies ist die Geschichte der Dreharbeiten zu einem der berühmtesten Stoffe der Filmgeschichte und zugleich eine Hommage an den Großmeister von Spannung und Horror. Der Film ist mit Anthony Hopkins, Helen Mirren, Scarlett Johansson, u.a. hochkarätig besetzt. Familiencafé im Falkenhorst, Finkenkruger Str. 58, Tel: 03322-852 40 61.


Nauen: Stadtführung mit dem Nauener Nachtwächter

Der Nauener Nachtwächter lädt zur Stadtführung durch die historische Altstadt von Nauen ein. Dabei werden viele spannende Fakten aus Nauens Vergangenheit verraten. Treffpunkt um 18 Uhr: Rathausplatz. Unkostenbeitrag: 5 €, www.nauener-nachtwaechter.de.


05.04.2017 (Mittwoch)


Falkensee: Verkehrschulung mit Herrn Dietmar Kratzsch

Dietmar Kratzsch engagiert sich bei der Verkehrswacht Havelland und möchte sein Wissen und seine Erfahrung weitergeben, insbesondere um Fehler und Unfälle zu vermeiden. Ab 15 Uhr im Kulturhaus “Johannes R. Becher”, Havelländer Weg 67 in 14612 Falkensee. Eine Initiative der SPD Falkensee.


Berlin-Spandau: Spandauer Brauhaus: SVK Märzen Bier

Die neue Lust am Biertrinken! Wir benötigen zu jedem neuen Spezial-Bieranstich einen freien Lager- und Ausschanktank. Am Tag vor dem Neuanstich wird der Lagertank mit „Spezialbier“ restlos ausgetrunken. Wenn noch etwas übrig ist, haben wir noch Märzen Bier im Tank. Also: schnell zugreifen! Anreiz? Echte 0,4l für echte € 2,90 (so lange der Vorrat recht) – Reservieren Sie jetzt Ihren Tisch! Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.


Berlin-Spandau: Vortrag: Orthopädische Erkrankungen des Fußes und ihre Therapie

Dr. med. Barbara Thumes, Oberärztin der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. 17:30-19 Uhr. Patientenzentrum im Ev. Waldkrankenhaus Spandau, Stadtrandstrasse 555, 13589 Berlin.


06.04.2017 (Donnerstag)


Falkensee: Open Stage in der Elsterklause (04-17)

Bühne frei heißt es wieder ab 19 Uhr in der Elsterklause. Künstler jeder Musikrichtung sind eingeladen, sich mit ihren Songs zu präsentieren. Egal, ob nun absoluter Neuling oder mit langjähriger Bühnenerfahrung: Jeder ist willkommen und erhält Applaus. Später am Abend wird dann noch gejammt und es können neue Verbindungen geknüpft werden. Voranmeldung wird empfohlen ist aber nicht Pflicht: Elsterklause, Elsterstraße 37, 14612 Falkensee, Tel.: 03322 244116.


Falkensee: Verbesserung schulischer Leistung mit ätherischen Ölen

Erfahrungsberichte und Informationen über die Bewältigung von Prüfungsängsten, Steigerung der Konzentrationsfähigkeit, Schaffung innerliche Ruhe bei Vorträgen, sogar Umgang mit ADS/ADHS – ganz ohne Medikamente und Nebenwirkungen. Veranstalter: doTERRA Wellness Advocates Falkensee. Ort: Bürgerhaus Finkenkrug, Feuerbachstraße 23, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-1247310, www.buergerverein-finkenkrug.de.


Falkensee: MIT-Stammtisch am 6. April

Die Mittelstandsvereinigung der CDU trifft sich am Donnerstag, dem 6. April, um 19 Uhr zu ihrem monatlichen Stammtisch im „Karyatis“ in Falkensee, Bahnhofstraße 61.


Berlin-Spandau: Spandauer Brauhaus: Anstich Spandauer Schwarzes

Ab 19 Uhr. Ab heute neu im Ausschank – Unser beliebtes Spandauer Schwarzes! Natürlich lässt es sich unser Braumeister nicht nehmen, beim Anstich selbst persönlich vorbeizuschauen und das neue Bier zu präsentieren. Das muss gefeiert werden. Deshalb SCHENKEN wir als Kostprobe ab 19 Uhr 50l Freibier aus dem Holzfass aus. Rechtzeitiges Erscheinen sichert dabei die besten Plätze. Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.


Berlin-Spandau: Ballhaus Spandau: Stand Up Comedy Night mit Jochen Prang & Gäste

Spandau lacht! Premiere! Endlich hat Spandau eine eigene Comedy Night. Zusammen mit Der Prangster – Jochen Prang präsentiert das Ballhaus Spandau regelmäßig die besten Comedians Deutschlands in einer einzigartigen Show. Line-up: 1.) Ben Schmid – Bens Entwicklung ist einfach nur erstaunlich. Bereits nach kürzester Zeit spielte er auf internationalen Bühnen wie der New York Comedy Night in Paris und gehört bei Veranstaltungen wie College Comedy zum Stammensemble. Seine Stücke zeugen von einem hervorragenden Gespür für Writing und Timing. Bens rasante Entwicklung verdankt er seinem stark ausgeprägten Comedy Instinkt. Es wird nicht mehr lange dauern, bis dieses Ausnahmetalent den großen Durchbruch feiert. Wir freuen uns sehr, dass er dabei ist! 2.) Stefan Danziger Comedy – Stefan Danziger. Geboren in der DDR, aufgewachsen in der Sowjetunion, und aus Russland zurück in die BRD. Seit mehr als 4 Jahren bringt er das Publikum zum, Lachen, Schmunzeln und Nachdenken. Seine Bühnenerfahrung sammelte er in Berlin, London, Edinburgh und Amsterdam. Tagsüber ist er Tourguide, nachts Comedian. Seine Comedy beleuchtet Geschichte und den Geschichten dahinter, kulturelle Widersprüche und Absurditäten des Alltags. Januar 2017: Stefan Danziger macht den 2. Platz beim Hamburger Comedy Pokal. 3.) Daniel Wolfson – Daniel Wolfson ist ein Comedian aus Berlin. Im Jahr 2015 startete und moderierte er gemeinsam mit einem Freund das „BAM COMEDY Open Mic“, was zu dem Startschuss der deutschen alternativen Comedy Szene in Berlin führte. Daniels Comedy ist authentisch, originell und pointiert. Gewinner der Fritz Nacht der Talente 2016- Einlass: 19 Uhr – Beginn: 20 Uhr – Eintritt: VVK 14€, AK 17€. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Schönwalde: Uve Kirsch liest aus seinem Buch „Gutland“

Nach Jahren lädt der kreativ e.V. wieder einmal zu einer Autorenlesung in die Theaterscheune, Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien ein. Unterstützt wird der Verein dabei von dem Verein Buch & Co. und der Schönwalder Bibliothek sowie der Thalia Buchhandlung im Havelpark. Um 19.30 Uhr liest Uve Kirsch aus seinem Buch „Gutland“. Uve Kirsch wohnt in Dallgow-Döberitz. In den vergangenen Wochen ist über ihn und sein Buch mehrfach in der Presse berichtet worden. Auf unserer homepage www.kreativ-ev.de sind ebernfalls ausführliche Informationen zu finden. Die Lesung findet in der Theaterscheune statt. Die Scheune wird beheizt, aber bitte trotzdem an angemessene Kleidung denken. Getränke und ein kleiner Imbiss werden vor Beginn der Lesung und in der Pause angeboten. Der Eintritt beträgt € 2,00.


Wustermark: Late Night Shopping im Designer Outlet Berlin

Am 6. April findet das nächste Late Night Shopping statt. Bis 23 Uhr gibt es tolle Angebote mit bis zu -80% günstiger als UVP. Designer Outlet Berlin, Alter Spandauer Weg 1, 14641 Wustermark.


07.04.2017 (Freitag)


Falkensee: Lieder des Herzens aus aller Welt

20 Uhr im Musikgarten Falkensee, Anschützstr. 26a – mit Dipl. Päd. Kathrin Renner. Am ersten Freitag im Monat sind Sie herzlich eingeladen, in entspannter Atmosphäre und ohne Leistungsdruck einfache Kanons, leichte mehrstimmige circlesongs, Kraft- und Herzenslieder aus verschiedenen Kulturkreisen zu singen. Wunderschöne Bilder der Künstlerin und Kunsttherapeutin Petra Foidl begleiten uns dabei, die verbindende Kraft der Musik und die heilsame Wirkung des Singens zu erfahren. Bitte mit Voranmeldung unter 0176-34869584 (Kathrin Renner), Unkosten 8 Euro.


Falkensee: Der kunterbunte Eierexpress

Märchenstunde mit Eva Marianne Mewes und Karin Schramm. 15 Uhr. Geeignet für Kinder ab 5 Jahren. Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, 14612 Falkensee, Tel. 03322-22589, www.stadtbibliothek-falkensee.de.


Falkensee: Weinverkostung: FinkenTrinken in der Kleinen Trinkhalle (April)

Finkenweine Dr. Lutz Krämer lädt ab 20 Uhr Weinliebhaber und Weininteressierte zu einer ganz besonderen RARITÄTEN – Weinprobe in die Kleine Trinkhalle in die Kaulbachstraße 6 in Finkenkrug. An diesem Abend präsentieren wir rare und gereifte Weine, die man einmal im Leben getrunken haben sollte! Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen raren Wein gekommen? Lohnt sich der Kauf eines raren Weines und worauf sollte man achten? Vom Jahrgangschampagner über Tignanello bis zur Altweinblindprobe wird einiges (an)geboten. Probengebühr: 30,-EUR. Anmeldung erforderlich: www.finkenweine.de/FinkenTrinken oder per E-Mail: info@finkenweine.de. Weitere Infos: 03322 – 23 25 01.


Falkensee: Buchpräsentation „Das orientalische Kochbuch“

Buchpräsentation mit Verkostung in der Buchhandlung „Die Leseratte“. Ulrike Plessow und Özgür Tatlıcı präsentieren Rezepte, Geschichten und Bilder aus Antakya, der Heimat der Zuckerbäcker-Familie Tatlıcı. Mit Kostproben aus „Das orientalische Kochbuch“ (Verlagshaus Jacoby & Stuart). 19 Uhr in der Buchhandlung „Die Leseratte“, Spandauer Str. 188, 14612 Falkensee. Anmeldungen unter 03322-4228208 oder info@leseratte-falkensee.de. Eintritt 7 €.


Falkensee: Stillgruppe Falkensee für Schwangere und alle stillenden Mütter von LaLecheLiga Deutschland e.V.

Stillen befriedigt auf natürliche Weise die körperlichen und seelischen Bedürfnisse Deines Babys. Aber nicht immer ist Stillen ganz einfach. In gemütlicher Runde wollen wir uns zu wechselnden Themen austauschen, unsere Erfahrungen weitergeben und uns bei Schwierigkeiten unterstützen. Wir treffen uns immer am 2. Freitag im Monat (1. Freitag im April) von 10 bis 11.30 Uhr (kein Treffen im August – Sommerpause) Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig, schaut einfach vorbei. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um einen freiwilligen Beitrag von 2 Euro/Treffen für Miete und Material wird gebeten. Veranstalter: Anne Laßhofer, Stillberaterin der LaLecheLiga Deutschland e.V. Ort: Bürgerhaus Finkenkrug, Feuerbachstraße 23, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-1247310, www.buergerverein-finkenkrug.de.


Dallgow-Döberitz: Skat-Turnier im Reitsportpark Dallgow, Restaurant „Carotte“ (04-17)

Der Reitverein Deutschlandhalle Berlin e.V. und das Restaurant „Carotte“ laden alle Skat-Schwestern und -Brüder in den Reitsportpark Dallgow ein; denn Winterzeit ist Skat-Saison. Gespielt wird Freitag abend ab 19 Uhr. Der Einsatz beträgt € 10 und ist fällig bei Anmeldung. Jeder Teilnehmer erhält einen Preis. Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen. Verbindliche Anmeldungen sind unbedingt bis zum Dienstag vor dem Preisskat zu leisten. Restaurant „Carotte“, Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow, Tel.: 03322–4333158, http://restaurant-carotte.de/cmsc/index.php/veranstaltungen/.


Berlin-Spandau: Politisches auf italienische Art

Markus Kiefer begeistert mit der Tigergeschichte von Dario Fo. Jemand hat den Tiger, sagt man in China, wenn er in einer schwierigen Situation, vor der alle anderen weglaufen, durchhält und Widerstand leistet. China, zur Zeit des Langen Marsches der Revolutionsarmee (1928 – 1934) unter Mao. Verletzt, von seinen Kameraden zurückgelassen, wird ein Soldat von einer Tigerin und deren Baby gefunden. Mit ihrer Hilfe erfährt er eine wundersame Rettung, kehrt zu seinen Bauern zurück und kämpft mit Unterstützung der Tiger gegen die Unterdrückung. Das Faszinierende an Dario Fos` Tigergeschichte ist die von Augenblick zu Augenblick sich ändernde Situation, in der sich der Soldat befindet. In einer einmaligen Mischung aus schauspielerischen und pantomimischen, ja fast artistischen Elementen entwickelt Kiefer eine ungemein dichte und spannende Atmosphäre, in der er die Geschichte vom Soldaten und der Tigerin mit ihrem Jungen vor den Augen der Zuschauer lebendig werden lässt. Durch sekundenschnellen Wechsel in Gestik, Sprachweise und Position scheinen mehrere Personen gleichzeitig auf der Bühne zu stehen. Markus Kiefer beherrscht das Fo´sche Situationstheater meisterhaft. Das Publikum lässt sich schnell von dem clownesken Theaterspaß mit der rotzfrechen Erzählweise anstecken. Ein unbedingtes Muss! 20 Uhr, Karten: 12 €. Galerie Spandow / Wilhelm Brose GmbH, Schmuck | Trauringe | Kunstsalon, Fischerstraße 28 / Breite Straße 23, 13597 Berlin, Kartenvorbestellung erbeten unter Tel.: 030-3331414 oder info@galerie-spandow.de, www.galerie-spandow.de.


Berlin-Spandau: Ballhaus Spandau: Classic Rock Night mit Dj Rainer

Was liegt auf dem Plattenteller? Wie gehabt… Bad Company, Fleetwood Mac, Fischer Z, Supertramp, Heart, Steve Miller Band, Pothead, Straight Shooter, Moody Blues, Beggars Opera, Deep Purple, Eagles, David Bowie, Nirvana, Roger Hodgson, Genesis, Jethro Tull, Mike & The Mechanics, Supermax, Status Quo, Helen Schneider, The Police, Lene Lovich, Toploader, Rob Halford, Billy Thorpe, und, und, und … Beginn: 21 Uhr – Eintritt: 6 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Schönwalde: Bilderbuchkino zu Ostern

Bilderbuchkino zu Ostern für Kinder von 3-12 J. in der Kita Sonnenschein (Eintritt: 1,50), Beginn: 16.00 Uhr. Kita Sonnenschein, Strasse der Jugend 1a, 14621 Schönwalde-Glien


08.04.2017 (Samstag)


Falkensee: Philosophischer Spaziergang : Wie man die Dinge sprechen lassen kann

Falkensee zu Fuß mit Johann-Ulrich Tegge erkunden. 15 Uhr. Eintritt frei. Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, 14612 Falkensee, Tel. 03322-22589, www.stadtbibliothek-falkensee.de.


Falkensee: Tag der offenen Tür / Osterbasar im ASB

Von 14-17 Uhr findet unser traditioneller Osterbasar mit Kuchenverkauf, organisiert durch unsere ehrenamtlichen Helfer, statt. Wunderschöne Handarbeiten stehen zum Verkauf und am Kuchenbuffet kann man nicht ohne ein Stück zu naschen vorbei gehen. Interessierte haben die Möglichkeit die Einrichtung, z.B. bei einem Rundgang, kennenzulernen und Wissenswertes über die Pflege und Betreuung in unserem Haus zu erfahren. In jedem Fall wollen wir einen unterhaltsamen und inhaltlich für alle wertvollen Nachmittag verbringen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt! ASB-Seniorenwohnpark Falkensee, Ruppiner Str. 20, 14612 Falkensee, Tel.: 03322 – 258 0, www.asb-seniorenwohnpark-falkensee.de.


Falkensee: Einzel-Workshop Meditation & Malen „Die innere Kraft stärken“

Seminar mit Intuitivem Malen und Touch Drawing. Die Kombination von kreativen Ausdrucksformen mit meditativen Elementen dient auf sanfte und genussvolle Weise der inneren Stabilisierung und Zentrierung. Künstlerische Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Leitung: Petra Foidl, Freiberufliche Künstlerin, Kunsttherapeutin, Heilpraktikerin, 15 bis 18 Uhr, Ort: Mahananda, Zentrum für Yoga und Kampfkunst, Coburger Str. 9, 14612 Falkensee. Einzelworkshop: 35,- Euro inkl. Material, Angebot: 5 Termine buchen, 4 bezahlen  (frei wählbar), 8.4. / 13.5. / 17.6./ 9.9./ 7.10. / 18.11/ 9.12.17, Verbindl. Anmeldungen unter Tel. 03322- 50 92 66 oder per Email petrafoidl@email.de


Falkensee: Ostermarkt der Hobbykünstler

Am 8. April findet von 11 Uhr bis 19 Uhr wieder der traditionelle Ostermarkt mit Frühlingfest statt. An ca. 50 Ständen können die Besucher die handwerklichen Fähigkeiten der Falkenseer Bürger bestaunen. Bei hoffentlich schönen Wetter halten wir für unsere Kleinen ein Kinderkarussell sowie ein Kasperletheater, Basteltische uvm. bereit. Im Infocafé kann man sich über Angebote die es in der Stadt gibt erkundigen. Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt. Ort: Vor der alten Stadthalle.


Falkensee: Kitaflohmarkt in der Kita „Spatzenhaus“

Wir möchten Sie recht herzlich zu unserem Kitaflohmarkt am 8. April von 10 bis 13 Uhr in die Kita „Spatzenhaus“, Ruppiner Straße 28, 14612 Falkensee, einladen. Angeboten wird alles rund ums Baby und Kind. Alle Einnahmen kommen den Kindern unserer Kita zugute. Für entspanntes Stöbern sorgen Waffeln, Kuchen und Kaffee. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus. Die Standgebühr beträgt 2 Euro und einen selbst gebackenen Kuchen, ohne Kuchen 8 Euro. Tische sind selbst mitzubringen. Der Aufbau findet ab 9 Uhr statt. Anmeldungen sind telefonisch unter folgender Rufnummer möglich: 0176/47748907. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Förderverein „Spatzenhaus“.


Falkensee: VHS-Kurs: Smartphone und Tablet für Einsteiger

In einem Samstags-Workshop in der Falkenseer Lehrstätte der Volkshochschule Havelland am 8.4.2017 können sich Einsteiger kompetent in die Benutzung ihres Smartphones oder Tablet-PCs einführen lassen. Nach den wichtigsten Grundeinstellungen des Gerätes lernen die Teilnehmer einige nützliche Apps kennen und orientieren sich auf der Benutzeroberfläche: Wo finde ich zum Beispiel Fotos und heruntergeladene Dateien? Wichtig für das Surfen im Internet sind die Einrichtung des WLAN- Zugangs und die erforderlichen Sicherheitseinstellungen. Die Computer-Expertin Claudia Aufderheide aus Berlin berät die Teilnehmenden auch über Virenschutz und die Wahrung der Privatsphäre. Am Ende des Nachmittags gelingt selbst Neulingen ein sicherer Umgang mit ihrem Smartphone oder Tablet-PC. Der Workshop findet am Samstag, 8.4.2017, von 10 bis 17 Uhr statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 22 € (ermäßigt 16,00 €). Anmeldungen sind telefonisch oder per Mail möglich: 03321 / 403 6718, vhs@havelland.de. Das eigene Smartphone oder Tablet ist mitzubringen. Der Kurs eignet sich nur für Geräte mit dem weit verbreiteten Betriebssystem Android, nicht für Software von Apple.


Falkensee: Osterhasenaktion der CDU

Am Samstag, den 8. April 2017, verteilen die Mitglieder des CDU Stadtverbandes Falkensee an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet Osterhasen aus Schokolade an die großen und kleinen Mitbürgerinnen und Mitbürger unserer Stadt. Roger Lewandowski, Vorsitzender des CDU- Stadtverbandes Falkensee: „Wir wollen damit zum einen den kleinen Falkenseern eine Freude machen und sie auf das bevorstehende Osterfest einstimmen. Die Erwachsenen wollen wir an ihre Kindheit erinnern, was in der Hektik des Alltages oft untergeht. Zum anderen wollen wir aber auch den Falkenseerinnen und Falkenseern damit Dankeschön sagen für die Unterstützung und Mithilfe bei der Bewältigung der Herausforderungen in unserer Stadt.“


Nauen: Frühlingsfeuer auf dem Sportplatz

Start 17 Uhr: Sportgemeinschaft Paaren e.V., Ketziner Str. 12, 14641 Nauen, www.sg-paaren.de.


Dallgow-Döberitz: Infovortrag Stoffwechselkur

14:00 Uhr. Oft macht der Stoffwechsel den Unterschied. Genau darauf hat sich die Finyo Stoffwechsel-Kur spezialisiert. Gemeinsam mit Medizinern, Ernährungs- und Sportwissenschaftlern, Heilpraktikern und Motivationspsychologen haben wir ein einzigartiges Konzept entwickelt. Teilnahme GRATIS und telefonische Anmeldung erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl: SCULPT Fitness Club in der Havellandhalle in Seeburg, 033201 21022 – www.sculpt-fitness.de.


Berlin-Spandau: Hochzeitsmesse im Juwelier Brose und der Galerie Spandow

Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie Ihren schönsten Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wir präsentieren Ihnen alles für Ihre Traum-Hochzeit: hochwertige Trauringe, ausgesucht schönen Designer-Brautschmuck, edle Brautmode und Schuhe, besondere Locations, den Top-Fotograf, – Floristen und Konditor, Kinderanimation mit Herz und die richtige Band zur Feier! 11-18 Uhr. Eintritt frei. Galerie Spandow / Wilhelm Brose GmbH, Schmuck | Trauringe | Kunstsalon, Fischerstraße 28 / Breite Straße 23, 13597 Berlin, Kartenvorbestellung erbeten unter Tel.: 030-3331414 oder info@galerie-spandow.de, www.galerie-spandow.de.


Berlin-Spandau: Ferien-Ruderkurs für Kinder und Jugendliche im Märkischen Ruderverein(bis 13.04.2017)

Der Märkische Ruderverein bietet wieder für Kinder und Jugendliche von 10 bis 18 Jahren einen Ferien-Ruderkurs vor Ostern an. Vom 8. bis 13. April können Interessierte täglich vier Stunden mit Gleichaltrigen Grundkenntnisse des Ruderns erlernen und gemeinsam viel Spaß am Wasser haben. Bei schlechtem Wetter wird alternativ auf dem Ruder-Ergometer im Bootshaus trainiert oder gespielt. Der Verein liegt zwischen Charlottenburg und Spandau auf Pichelswerder-Süd an der Heerstraße. Der Kostenbeitrag beträgt 40,- EUR (inkl. kleiner Verpflegung). Anmeldungen nimmt Petra Hildebrand-Wanner (Tel. 0170 / 930 17 59, E-Mail: Jugend@MaerkischerRV.de) entgegen. Sa. 8.4. – Do. 13.4.2017 jeweils 14 – 18 Uhr. Märkischer Ruderverein, Siemenswerderweg 40, 13595 Berlin, http://www.MaerkischerRV.de.


Berlin-Spandau: Ballhaus Spandau: 80er Party mit Video Dj-T

Video Dj-T (Support Dj von Mr. President) präsentiert die Kulthits der 80iger! Tanzt zu den besten 80er Musik Videos. Zu hören gibt es Songs von Z.B. A-Ha, Blondie über Bee Gees bis hin zu Michael Jackson! Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


09.04.2017 (Sonntag)


Falkensee: Sonderkonzert: „Pariser Flair“ – eine musikalische Stadtführung

Stellen Sie sich vor, Sie wären in Paris und Sie hätten dazu die beste Stadtführung, die man sich vorstellen könnte, nicht nur rein in den Doppeldecker und Stimme vom Band. Sondern musikalisch, kulinarisch und vieles mehr! Auf so eine ganz und gar besondere Reise lädt Sie sowohl fachmännisch als auch überaus charmant das Duo „Pariser Flair“ ein, die französische Opernsängerin und jahrelange Wahlpariserin Marie Giroux und die norddeutsche Perle der Ostsee, die Pianistin und Akkordeonistin Jenny Schäuffelen. Von Aznavour bis Piaf über Brel und Becaud werden Sie auf dieser Tour die ganz großen Klassiker der französischen Chanson hören und besser kennenlernen aber auch allerlei interessante Tipps über Paris bekommen. Die Damen sparen keinen Bereich aus. Also werden Sie nicht gefeit sein vor Überraschungen und Unwägbarkeiten: Sie lernen Paris von allen Seiten kennen, von den neuesten interessantesten Sextoys und Eintrittspreisen in den Etablissements des Rotlichtviertels Pigalle bis zu den exquisiten Gaumenfreuden wie den Himbeermakronen von Ladurée. Kulturelle Empfehlungen geben die zwei eleganten Stadtführerinnen natürlich auch, ohne dass die Gourmets unter Ihnen nicht zugleich auf ihre Kosten kommen und an die Insidertipps in Sachen Gastronomie. Auf Ihrer Tour entlang der Seine und durch die Quartiers werden Sie zuweilen auch selbst gefordert: Mal gilt es, durch und durch erstaunliche Zusammenhänge zu erraten, mal werden Sie zum Tanzen ermuntert. Bei dieser ganz besonderen Führung dürfen Sie sich also nicht wundern, wenn Sie sich plötzlich dabei ertappen, selbst einen berühmten Pariser Tango zu tanzen. Um das Programm abzurunden, bekommen Sie als Gast einen kleine Tourbeschreibung, in der die ganzen Tipps und Adressen zusammengefasst sind, mit denen Sie an diesem außergewöhnlichen Abend so ganz en passant vertraut gemacht worden sind. Und zwar ohne dass Ihnen bei dieser Stadtführung die Füße weh tun. Bei Ihrem nächsten Besuch in Paris können Sie dann alles ausprobieren! Also Mesdames et Messieurs einsteigen! Unsere Tour de Paris wird gleich starten… Beginn: 16 Uhr. Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3287, fv-kulturhaus-jrbecher.de.


Falkensee: Verkaufsoffener Sonntag

In der Stadt Falkensee können auf der Grundlage der Ordnungsbehördlichen Verordnung über das Offenhalten von Verkaufsstellen aus Anlass von besonderen Ereignissen im Jahr 2017 alle Verkaufsstellen an den folgenden sechs Sonntagen in der Zeit von 13 bis 20 Uhr öffnen: 9. April 2017 – Frühlingsfest / 28. Mai 2017 – Havellandfest / 10. September 2017 – Stadtfest / 29. Oktober 2017 – Kürbisfest / 3. Dezember 2017 – Weihnachtsmarkt (1. Adventssonntag) / 17. Dezember 2017 – Weihnachtsmarkt (2. Adventssonntag).


Falkensee: SU-Frühschoppen mit Brunch

Die Senioren-Union trifft sich zu ihrem monatlichen Frühschoppen mit Brunch am Sonntag, dem 9. April, um 11.30 Uhr im „Karyatis“ in Falkensee, Bahnhofstraße 61. Barbara Richstein MdL berichtet über ihre Arbeit für den „Weißen Ring“.


Dallgow-Döberitz: Antik- u. Trödelmarkt / Volks- und Trödelfest

Auf dem Parkplatz vom HavelPark Dallgow finden regelmäßig die Volks- & Trödelfeste statt. Start 8 Uhr. Marktende 15 Uhr. Organisiert und durchgeführt werden diese Veranstaltungen von Herrn Wulfes und dem Verein der Trödelfreunde e.V.  Weitere Infos auf www.troedelfreunde.de.


10.04.2017 (Montag)


Falkensee: Interkulturelle Gesprächsrunde

Ab 18:30 Uhr mit Fragen und Antworten bei Tee und Gebäck. B80 – Ort der Begegnung, Bahnhofstr. 80, 14612 Falkensee,
https://www.willkommen-in-falkensee.org/.


Falkensee: Beirat für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung: Sprechstunden im Bürgeramt(bis 11.04.2017)

Die nächsten Sprechstunden finden am Montag, 10. April von 16.00 bis 17.30 Uhr und am Dienstag, 11. April von 10 bis 12.00 Uhr im Bürgeramt (Poststraße 31, Raum 1.22 ) statt. In dieser Zeit steht ein Mitglied des Beirates als Ansprechpartner*in zur Verfügung. Um Anregungen und Ideen der Falkenseer Einwohnerinnen und Einwohner noch besser aufnehmen zu können, bieten die Mitglieder des Beirates für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung seit Januar 2016 Sprechstunden rund um das Thema „Barrierefreiheit – Teilhabe – Inklusion“ an. Regelmäßige Sprechstunde: An jedem zweiten Montag im Monat von 16.00 bis 17.30 Uhr und an jedem zweiten Dienstag im Monat von 10 bis 12.00 Uhr.


Nauen: Hauptverhandlungen in Strafsachen

Am 10.04.2017 um 09:00 Uhr findet vor dem Schöffengericht im Amtsgericht Nauen die Hauptverhandlung gegen K. statt. Diesem wird Urkundenfälschung, Untreue, Betrug und vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis vorgeworfen. Es wird angeregt, kurz vor dem Termin unter der Telefonnummer 03321/4452-311 nachzufragen, ob es bei dem Termin verblieben ist.


Dallgow-Döberitz: Siemens life Kochschule: „Thailändischer Abend – leicht, aromatisch & gesund“

Die Thaiküche ist geprägt von frischen Zutaten und einem breiten Aromenspektrum. Bei diesem Kochkurs möchten wir uns fühlen wie in den Garküchen eines thailändischen Marktes. So nahe am Original, so authentisch wie das in Europa möglich ist, werden wir kochend und essend nach Südostasien fliehen. Exotische Geschmackserlebnisse, die in der Zubereitung gar nicht so schwierig sind und mit denen man dann die eigenen Gäste zu Hause verblüffen kann. Jetzt im Herbst geht noch einmal die Sonne auf in den Töpfen bei Küchen Weiss. 19 Uhr/ 69,-€/ Birk Töpfer. Kochkurse sind in der Regel schnell ausgebucht! Preis pro Person inklusive 4 Gänge, Getränke, Kochschürze und Rezepte. Siemens life Kochschule c/o Küchen Weiss, Artilleriepark 1, 14624 Dallgow-Döberitz, Tel.03322-206591, www.weiss.kuechen.de.


11.04.2017 (Dienstag)


Falkensee: Fahr-Workshop bei den Pic Trail Raiders

Am Dienstag, den 11.4.2017 von 14 bis 15.30 Uhr findet ein kostenloser Fahr-Workshop mit erfahrenen Übungsleitern auf dem MTB-, BMX Gelände in Falkensee (Zugang von der Duisburger Straße aus ) statt. Ein geeignetes Fahrrad, Kälteschutzbekleidung und Getränke sind selbst mitzubringen.


Berlin-Spandau: Lesung auf der Baustelle im neuen Hotel Christophorus

Eintritt frei. Lutz Lorenz liest Erzählungen aus „Die Kamera klickt und ich bleibe“ sowie weiteren Büchern der Macherei des Evangelischen Johannesstifts. Ab 17 Uhr können die bisher entstandenen Räume besichtigt werden. Evangelisches Johannesstift, Hotel Christophorus, Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin, www.evangelisches-johannesstift.de.


12.04.2017 (Mittwoch)


Falkensee: Zeitzeugentreffen

Regelmäßig treffen sich Zeitzeugen zum generationenübergreifenden Erinnerungsaustausch im Kulturhaus. Die Themen sind dabei unterschiedlich, aber es dreht sich immer um das Leben in und um Falkensee. Interessierte sind herzlich eingeladen! Beginn: 15.00 Uhr. Um telefonische Anmeldung wird gebeten: 03322 / 3287. Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3287, fv-kulturhaus-jrbecher.de.


Falkensee: Sprechstunde SPD-Vorstand und Ortsverein

18-19 Uhr: Die Bürger sind herzlich in der Geschäftsstelle der SPD Falkensee willkommen, mit der Stadtverordneten und Beisitzerin Cornelia Nietsch-Hach Gespräche zu führen und sich auszutauschen. Für Anregungen und Fragen steht Frau Nietsch-Hach gerne zur Verfügung. Um Anmeldung unter info@spd-falkensee.de oder 03322 214903 wird gebeten. Geschäftsstelle der SPD, Potsdamer Str. 2, 14612 Falkensee.


Falkensee: Sprechstunde der Landtagsabgeordneten Barbara Richstein

Die nächste Sprechstunde der CDU-Landtagsabgeordneten Barbara Richstein findet am Mittwoch, dem 12. April 2017, von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr in ihrem Wahlkreisbüro in Falkensee, Bahnhofstraße 54 statt. Im persönlichen Gespräch können neben Fragen auch Anregungen und Kritik für die parlamentarische Arbeit an die Abgeordnete gerichtet werden. Eine Anmeldung ist unter Tel.: (03322) 217276 oder Mail: wahlkreis@barbararichstein.de für eine Terminvereinbarung erforderlich.


13.04.2017 (Donnerstag)


Nauen: 2. Gärtnertreffen

Wenn die Nachbarn ackern, trägt die Feldstraße Früchte. Am 13.04.2017 um 17:30 Uhr findet das 2. Treffen für Nachbarn, Akteure und Interessierte am Gemeinschaftsgarten in der Feldstraße / Bredower Weg statt. Im Quartiersbüro in der Feldstraße 26 werden Lore Hauck und Ralf Fischer wieder den Nauenern und Nauenerinnen die Möglichkeit geben, Aktuelles über das Gartenprojekt zu erfahren. Welche Termine stehen an? Wann geht es wirklich los? Wo bekomme ich meine Saat? Wie viele Beete erhalte ich? Woher bekomme ich das Wasser zum Gießen? Weitere offene Fragen werden gesammelt und vor Ort geklärt. Alle sind eingeladen! Quartiersmanagement Nauen Innenstadt-Ost, Feldstraße 26, 14641 Nauen, www.qm-nauen.de.


14.04.2017 (Freitag)


Berlin-Spandau: Ostern auf dem Vierfelderhof in Gatow(bis 17.04.2017)

Am Karfreitag und dem Osterwochenende gibt es Gutes vom Lamm mit Kartoffelgratin und Prinzessböhnchen. Die Kinder können Eier anmalen und färben sowie am Frühlingsbasteln teilnehmen. Von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Vierfelderhof, Groß-Glienicker Weg 30, 14089 Berlin/Gatow


Berlin-Spandau: Ballhaus Spandau: Happy Friday mit V-Dj Nick

Ihr habt Lust auf eine richtig gute Party und möchtet tanzen, was die Füße hergeben? Dann seit ihr beim HAPPY FRIDAY genau richtig! V-DJ Nick Gewinner von „BERLINS NEXT DJ“ legt alles auf den Teller, was Spaß macht, damit ihr eine richtig gute Party habt! Und damit ihr auch etwas für die Augen habt, das Ganze in einem Live Video Mix! Beginn: 22 Uhr – Eintritt: 6 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.  


Schönwalde: Countryostern / MAFZ-Erlebnispark Paaren(bis 16.04.2017)

Fahrertage mit Turnier (Reit-und Fahrverein). MAFZ-Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstraße 1, 14621 Schönwalde-Glien, www.mafz.de.


15.04.2017 (Samstag)


Falkensee: Großes Falkenseer Osterfeuer

Auf der Freifläche am „Alten Fischerweg“ (Zugang Spandauer Straße). In Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Falkensee. Ab 16 Uhr. Eintritt frei.


Falkensee: Offener Garten mit Osterausstellung und Pflanzenverkauf(bis 16.04.2017)

Wie bereits im letzen Jahr öffnet der schöne Hausgarten der Familie Helfrich zu Ostern seine Pforten und bietet eine frühlingshaft-bunte Pflanzenvielfalt. Sie können die kleine Osterausstellung besuchen, die handbemalte Eier in verschiedenen Techniken sowie handbemaltes Porzellan zeigt, auch zum Verkauf. Der Garten lädt auf verschiedenen Sitzmöglichkeiten zum Verweilen ein. Sie können Garten- und Balkonpflanzen erwerben. Die Familie Helfrich freut sich auf Ihren Besuch. Der Einritt ist frei. 11 – 18 Uhr, Im Wolfsgarten 17, 14612 Falkensee-Finkenkrug, Tel.: 033 22 / 233 06 06.


Falkensee: Osterhase versteckt Eier im HELLWEG Bau- und Gartenmarkt

Das Schönste an Ostern ist für Kinder die Suche nach den Ostereiern, die der Osterhase versteckt hat. Besonders spannend ist das Ganze, wenn der Osterhase die Eier nicht nur im heimischen Garten versteckt, sondern in einem großen Bau- und Gartenmarkt mit vielen tollen Verstecken. Auch in diesem Jahr besucht der Osterhase wieder den HELLWEG Markt in Falkensee und versteckt bunte Ostereier zwischen Bohrmaschinen und Blumentöpfen. „Die Ostereiersuche bei uns im Markt ist jedes Jahr ein Highlight für unsere kleinen Kunden. Unser Markt bietet einfach Unmengen an Versteckmöglichkeiten – da ist die Suche gar nicht so leicht“, schmunzelt Marktleiter René Lucas. „Wir haben natürlich wieder viele schöne Überraschungen für die kleinen Finder vorbereitet.“ Die große Ostereiersuche findet am Ostersamstag, 15. April 2017 um 12:00 Uhr im HELLWEG Markt an der Spandauerstr. 109 statt. Alle Kinder bis 13 Jahre sind herzlich eingeladen. Eltern und Großeltern können die Zeit, während der Nachwuchs Ostereier sucht, gut nutzen und sich über die neuesten Heimwerker- und Garten-Trends für 2017 informieren. Das HELLWEG Team hilft gerne bei der Planung des nächsten Projekts. HELLWEG Markt 055, An der Spandauer Straße 109, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-245033, www.hellweg.de.


Falkensee: Ostereiersuche Foto Kohn / DeinHandyservice.de / GS Fahrschule

In der Dallgower Straße 10-14 rund um die drei Geschäfte Foto Kohn, DeinHandyservice.de und GS Fahrschule werden Ostereier versteckt, die ab 15 Uhr gesucht werden können. 30 Eier kommen in Umlauf, 27 enthalten kleine Gewinne. Es gibt aber auch 3 Hauptgewinne, die sich gleich vor Ort einlösen lassen.


Nauen: Osterfeuer in Markee

Osterfeuer auf dem Festplatz der Freiwilligen Feuerwehr Markee. Sportplatz im Ortsteil Markee, Markeer Hauptstraße, 14641 Nauen OT Markee. Ab 18 Uhr.


Berlin-Spandau: 11. Oster-Ritterfest auf der Zitadelle(bis 17.04.2017)

Ritterturniere zu Pferde mit „Arturius“ zur Befreiung der Zitadelle Spandau. Die Besucher erwartet eine zauberhafte Reise in die Welt des Mittelalters. Spannend wird es beim großen Ritterkampf mit „Midgards Feuerbund“ und mittelalterlichen Fecht- und Kampfszenen. Freuen Sie sich mit uns auf einen Historischen Markt & hist. Musik mit „LaMarotte“, „Scherbelhaufen“ & „Tagasunna“. Gaukler zeigen Kunststücke, Jonglagen & Akrobatik der „Flugträumer“. Mit losem Maul und kurzweiligen Sprüchen locken Sie das Volk und geleiten es durch ihre Darbietungen. Tavernen-, Fakir- und Feuershows mit „Braxas-A-“ & „Chibraxa“. Fürs kleine Volk: Bogen- & Armbrustschießen, Axt- & Messerwerfen, Ponyreiten, Theater, Märchenerzähler, Kinderspiele, Hist. Karussel & Riesenrad, Frettchenzirkus, Mäuseroulette, Burgbelagerung & Trollewald. Der Besuch aller Ausstellungen und der Turmbesuch sind ohne weiteren Eintritt möglich (ausgenommen der „Fledermauskeller“). Infos: http://www.carnica-spectaculi.de/carnica-2017/programm-infos-2017/.


Berlin-Spandau: Ballhaus Spandau: Night Of Metal mit Dj Kalli

Die NIGHT OF METALL findet bei uns im Ballhaus Spandau statt. An den Turntables: DJ Kalli mit „THE BEST OF METAL“. Das Ganze wird Euch in einem LIVE VIDEO MIXING präsentiert, so dass es nicht nur was auf die Ohren, sondern auch etwas für die Augen gibt! Beginn: 22 Uhr – Eintritt: 6 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


16.04.2017 (Sonntag)


Falkensee: Osterbrunch bei Tiffany’s Catering Falkensee

Am Ostersonntag von 10.30-14.30 Uhr. Verwöhnen Sie sich zu Ostern! Preis : 29,50 € / Erwachsener inkl. alkoholfreier Getränke. Tischreservierung erforderlich! Auch als Geschenkgutschein erhältlich. Tiffany’s Catering Falkensee, Straße der Einheit 102-106, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-1255469, www.tiffanys-catering-falkensee.de.


Falkensee: Offene Gärten 2017

Viele Falkenseer Gartenbesitzer öffnen auch in diesem Jahr wieder ihre Gartenpforte, sodass neugierige Besucher sich die Anpflanzungen anschauen können. Die Gärten sind geöffnet von 11 bis 17 Uhr. Für die Organisation zeichnet die Umweltgruppe der Agende 21 Falkensee verantwortlich. An diesem Tag ist dieser Garten zu besuchen: Petra Helfrich, Im Wolfsgarten 17, 14612 Falkensee. Staudengarten mit Kübelpflanzen.


Dallgow-Döberitz: Osterfeuer in Seeburg

Ab 17 Uhr auf dem Sportplatz Seeburg, organisiert vom Seeburger SV, http://www.seeburger-sv99.de.


Dallgow-Döberitz: Großes Oster-Brunch-Buffet in der Carotte

Geboten wird alles rund ums Ei sowie warme und kalte Speisen. Ab 10 Uhr, 12,95 Euro pro Person. Restaurant „Carotte“, Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow, Tel.: 03322–4333158, http://restaurant-carotte.de/cmsc/index.php/veranstaltungen/.


Dallgow-Döberitz: Osterfeuer in Dallgow

Ab 19 Uhr im Reitsportpark Dallgow, Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow-Dorf: Auf dem Gelände des Reitsportparks Dallgow entsteht wieder das wohl größte Oster-Ei von Brandenburg. Es ist über zweieinhalb Meter hoch und komplett aus Holzscheiten errichtet, nur zusammengesteckt, ohne Nägel und Schrauben, eingebettet in ein Nest aus Tannenzweigen und Reisig. Das Osterfeuer wird ein imposantes Schauspiel der besonderen Art, vor der reizvollen Kulisse des ins Licht der untergehenden Sonne getauchten Reitsportparks Dallgow mit seinen Weiden, Paddocks und Reitställen. Geschaffen wird das Feuer-Ei, auf das mit Sicherheit jeder Osterhase stolz wäre, diesmal von dem Künstler und Musiker Richard Melchior. Ca.20:30 Uhr Entzünden des Oster-Feuer-Eis. Mit vielen Ständen, an denen es etwas zu essen und zu trinken gibt.


Berlin-Spandau: Spandauer Brauhaus: Großer Osterbrunch(bis 17.04.2017)

Großer Osterbrunch mit kostenloser Kinderbetreuung inkl. Kaffee, Tee und Kakao – von 10 bis 14 Uhr zum Preis von 22 Euro. Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.


17.04.2017 (Montag)


Falkensee: Interkulturelle Gesprächsrunde

Ab 18:30 Uhr mit Fragen und Antworten bei Tee und Gebäck. B80 – Ort der Begegnung, Bahnhofstr. 80, 14612 Falkensee,
https://www.willkommen-in-falkensee.org/.


Nauen: Traditionelles Ausmotten auf dem Flugplatz Bienenfarm(bis 23.04.2017)

Ab Ostermontag schweben in Bienenfarm im Havelland wieder die Klassiker der Lüfte ein. Bereits zum 9. Mal veranstaltet der Oldtimerclub Quax-Flieger das traditionelle `Ausmotten´ auf dem idyllischen Flugplatz westlich von Nauen – der Bienenfarm. Neben den Vereinsflugzeugen haben sich wie immer auch zahlreiche befreundete Piloten mit ihren historischen Schätzchen angekündigt, um gemeinsam die Flugsaison 2017 einzuläuten. Besonders stolz sind die Oldtimerfreunde, dass anlässlich der diesjährigen Trainingswoche unter den rund 30 erwarteten Klassikern auch Piloten der `Historical Aircraft Group´ mit fünf Maschinen aus Italien anreisen wollen. Bis zum 23. April nutzen die aus allen Himmelsrichtungen anreisenden Besatzungen den beliebten Grasplatz, um sich nach der Winterpause wieder mit den verschiedenen Flugzeugmustern des Vereins vertraut zu machen. Dazu finden in der Woche nach Ostern wie in den vergangenen Jahren zahlreiche Einweisungsflüge statt. Auch wenn das Ausmotten kein offizielles Oldtimertreffen für die breite Öffentlichkeit ist, so sind wie in den vergangenen Jahren interessierte Fliegerfreunde am Platz natürlich wieder herzlich willkommen. Näher als beim Ausmotten der Quax-Flieger kann man den alten fliegenden Schätzchen und ihren Besatzungen in Deutschland kaum kommen.


Dallgow-Döberitz: Großes Oster-Brunch-Buffet in der Carotte

Geboten wird alles rund ums Ei sowie warme und kalte Speisen. Ab 10 Uhr, 12,95 Euro pro Person. Restaurant „Carotte“, Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow, Tel.: 03322–4333158, http://restaurant-carotte.de/cmsc/index.php/veranstaltungen/.


18.04.2017 (Dienstag)


Falkensee: Unternehmerfrühstück „Typisch Falkensee“

Beim monatlichen Unternehmerfrühstück treffen sich jeweils am 3. Dienstag im Monat um 7.30 Uhr Selbständige, Kleinst- und Klein- und Mittelständische Unternehmer, Existenzgründer, Homeoffice-Arbeiter und wirtschaftlich Aktive. Hier entstehen oft Partnerschaften und Kooperationen zwischen den Gesprächspartnern, manchmal nur für einzelne Projekte, oft aber auch für längere Zeit. „Typisch Falkensee“ ist ein kostenfreies Treffen, bezahlt wird nur der eigene Verzehr. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Plätze begrenzt sind. Voranmeldung und weitere Informationen unter www.typisch-Falkensee.de oder unter der Telefonnummer 03322 214 546. Veranstaltungsort: Bäcker am Bahnhof Falkensee, Bahnhofstraße 87. Veranstalter: Schackert Werbung & Marketing, Bahnhofstr. 87, 14612 Falkensee.


Falkensee: Lesung: Andrea Wojtynek

„Gereimtes und Ungereimtes“, Heiteres – manchmal aber auch Böses – aus dem Alltagsleben. Und wir erkennen uns in diesen Gedichten und Geschichten wieder und können nun sogar herzhaft darüber lachen. 16 Uhr. Veranstalter: ASB Falkensee. Familiencafé im Falkenhorst, Finkenkruger Str. 58, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-8524061.


Berlin-Spandau: Geburtsinformationsabend im Waldkrankenhaus

Ab 20 Uhr im Patientenzentrum im Ev. Waldkrankenhaus Spandau, Stadtrandstrasse 555, 13589 Berlin.


19.04.2017 (Mittwoch)


Falkensee: Beratungstag der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)

Gründungsinteressierte und Unternehmer(innen) in Falkensee können in der Zeit von 9 bis 15 Uhr im Bürgeramt der Stadt Falkensee (Poststraße 31, Raum: 1.22)  Beratungsmöglichkeiten von der IHK und der ILB kostenfrei nach vorheriger Terminabsprache in Anspruch nehmen.


Berlin-Spandau: Konzert „Schalala-das Mitsingding“

Schlagerfeuer und singen mit Allen Alles. Eintritt: 10,- € / ermäßigt 8,- €. Ein Abend zum fröhlichen, gemeinsamen Singen von Gassenhauern und Hits. Begleitet von Stefanie Bonse an der Gitarre und Marie-Elsa Drelon am Klavier treffen sich Schönsänger, Gernsänger, Herdensänger, Chorknaben und Unter-der-Dusche-Sänger zum Singen von Songs, die wir alle kennen. Angefangen bei den Beatles über Abba, Robbie Williams, John Denver, Udo Lindenberg und dergleichen. Auch ab der zweiten Strophe bleiben alle dabei textsicher, denn die Texte werden gut lesbar an die Wand projiziert. Singen macht Spaß, zusammen singen macht noch mehr Spaß, Stress wird abgebaut und Glückshormone werden freigesetzt, also gute Gründe vorbeizukommen und mitzumachen! Kartentelefon: 030 – 333 40 22. 19 Uhr. Kulturhaus Spandau, Theatersaal, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Tel.: 030 – 333 40 22, www.kulturhaus-spandau.de.


Berlin-Spandau: Vortrag: Arthrose: Wann ist ein künstliches Gelenk notwendig?

Prof. Dr. med. habil. Ulrich Nöth, MHBA, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. 17.30-19 Uhr. Patientenzentrum im Ev. Waldkrankenhaus Spandau, Stadtrandstrasse 555, 13589 Berlin.


20.04.2017 (Donnerstag)


Nauen: Treffen der Selbsthilfegruppe Darmkrebs

Die Selbsthilfegruppe Darmkrebs trifft sich um 15 Uhr im Konferenzraum der Klinik in Nauen. Ein Thema sind Erfahrungen der täglichen Essengestaltung. Einige Kenntnisse aus dem Buch: Krebszellen mögen keine Himbeeren -werden vorgelesen und jeder kann seine Erfahrungen darlegen. Wir wissen, dass die Gestaltung des täglichen Essens ein wichtiger Faktor der Gesundung ist und für das Wohlbefinden eine grosse Bedeutung hat. Im Anschluss sprechen wir über die durchgeführten Diagnosen und Therapien der Betroffenen. Alle Betroffene, deren Angehörige und Interessierte sind herzlichst eingeladen.


21.04.2017 (Freitag)


Falkensee: Baby- und Kinderbasar in der Kita Schwalbennest

Von 17 bis 21 Uhr! Standspende: 3 Euro und ein Kuchen oder eine Packung Grillwurst. Kleiderständer bzw. Malertische etc. sind mitzubringen. Aufbau: 16 Uhr. Anmeldungen über Frau Hornung (Tel.: 03322 8410280 oder 0178 1481399). Kita Schwalbennest, Jenaer Straße 1, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-200541, www.schwalbennest-falkensee.de/home/.


Berlin-Spandau: Ballhaus Spandau: We love Oldschool mit Dj Ogb & Friends

Beginn: 22 Uhr – Eintritt: 10 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: MAGMA Theater Spandau: Leichte Küsse (Premiere)

Ein perfekter Abend mit einem Menü mit vier Gängen, Cocktails und netten Gästen. Die Gastgeberin hat alles vorbereitet, um ihre Mutter mit einem berühmten Schauspieler zu verkuppeln. Alles könnte so schön sein. Aber es gibt eben kein Rezept für den perfekten Abend. Schnell geraten die Dinge außer Kontrolle. Der angeheuerte Koch erweist sich als Ekel-Paket. Die Gäste streiten sich. Der Vermieter droht mit der Polizei. Dann verschwindet auch noch ein roter Elefant. Alle Beziehungen sind in Gefahr. Und aus der Küche riecht es merkwürdig. Start: 20 Uhr. Tickets: Premiere inkl. 1 Glas Sekt & Snack: Eintritt: 14,- €, erm. 12,- €, Reservierung unter 030–333 40 22 (Mo bis Do von 9–15 Uhr)und online unter www.magma-theater.de. Bühne: Kulturhaus Spandau – Mauerstr. 6 – 13597 Berlin.


22.04.2017 (Samstag)


Falkensee: Konzert mit „Carmen Underwater“ – Pop/Jazz

Der Einlass zur Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 12 Euro. Reservierungen werden erbeten unter: buergerverein-finkenkrug.de oder telefonisch unter: 03322-1248370. Bürgerhaus Finkenkrug, Feuerbachstraße 23, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-1247310, www.buergerverein-finkenkrug.de.


Falkensee: Trödelmarkt in der ASB-Kita „Tollhaus am Wald“

Die ASB-Kita „Tollhaus am Wald“ in der Salzburger Straße 73 lädt in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr zu ihrem traditionellen T r ö d e l m a r k t für Spielzeug, Kinderbekleidung, Bücher und u. a. ein. Aufbau für Verkäufer ab 9.00 Uhr, Standmiete 3,00 Euro und ein selbstgebackener Kuchen, Tische sind mitzubringen. Bei Regen muss der Markt leider ausfallen. Das Kita-Team freut sich auf viele Verkäufer und Besucher. Tel 03322-3129.


Falkensee: Fahrtag der Dampffreunde Berlin-Brandenburg

14 Uhr. Betrieb der Modell-Dampflokomotiven und Mitfahrgelegenheit für Groß und Klein. Dampffreunde Berlin-Brandenburg, Eulenstr. 16, 14612 Falkensee, www.dampffreunde-berlin-brandenburg.de.


Nauen: Tango Tanzen Tanzabend

Argentinischer Tango Milonga. Tanzabend – Tanzen auf Eichenparkett im ca. 100 m² großen Raum. Speisen und Getränke können im Cafè Monet bestellt werden. Übernachtungen möglich. Um Reservierungen wird gebeten. Unkostenbeitrag: 5 €. 18-22 Uhr. Landhaus Ribbeck, Uhlenburger Weg 2b, 14641 Nauen/OT Ribbeck, Tel.: 033237-869838, www.landhaus-ribbeck.de.


Berlin-Spandau: Ballhaus Spandau: Rammstein vs. Eisbrecher Party

Es ist an der Zeit, dass Rammstein & Eisbrecher aufeinander treffen! Aus diesem Anlass haben sich die Songs von beiden Bands auf unseren Plattentellern verabredet und unsere DJane wird Euch im Live Video Mixing das Ganze präsentieren! Zu hören gibt es z.B. Engel, Du hast, Sonne, Haifisch, Ich will, Schwarze Witwe, Böse Mädchen, Verrückt, Miststück, Ohne Dich, und, und, und…
Ein MUSS für jeden Rammstein & Eisbrecher Fan! Kommt vorbei und feiert mit! Wir freuen uns auf Euch! Beginn: 22 Uhr – Eintritt: 6 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: Brandenburg-Tag auf dem Marktplatz Spandau

Urlaubsland Brandenburg zu Gast in Berlin-Spandau! In Kooperation mit der Tourismus Marketing Brandenburg (TMB) lädt Partner für Spandau bereits zum neunten Mal zu einer Umland-Tourismus-Börse open air ein: Regionen und Veranstalter, Freizeitanbieter, Landhotels und Bauernhöfe präsentieren sich für das hauptstädtische Publikum in Spandau. Knapp zwei Monate vor dem Event haben sich bereits über 40 verschiedene Teilnehmer aus allen Brandenburger Regionen und aus Berlin angemeldet. Die größte Brandenburgische Tourismus-Präsentation außerhalb der ITB bietet 2017 schwerpunktmäßig Reisen im Rahmen des Reformationsjubiläums und zum Thema Naturtourismus an. Auch die IGA Berlin-Marzahn 2017 und der 36. Evangelische Kirchentag stellen sich vor. Ein buntes Bühnenprogramm, mit der Anno-Rock-Band aus Spandau, und mehrere Verlosungen von Eintrittskarten – unter anderem für die Havelländischen Musikfestspiele, die Spreewälder Sagennacht oder den Ziegeleipark Mildenberg – und von Wochenendreisen ins Land unter dem Roten Adler runden den Tag ab. 11-18 Uhr. Weitere Infos: http://www.partner-fuer-spandau.de/Brandenburg-Tag_1058_0.html.


Berlin-Spandau: MAGMA Theater Spandau: Leichte Küsse

Ein perfekter Abend mit einem Menü mit vier Gängen, Cocktails und netten Gästen. Die Gastgeberin hat alles vorbereitet, um ihre Mutter mit einem berühmten Schauspieler zu verkuppeln. Alles könnte so schön sein. Aber es gibt eben kein Rezept für den perfekten Abend. Schnell geraten die Dinge außer Kontrolle. Der angeheuerte Koch erweist sich als Ekel-Paket. Die Gäste streiten sich. Der Vermieter droht mit der Polizei. Dann verschwindet auch noch ein roter Elefant. Alle Beziehungen sind in Gefahr. Und aus der Küche riecht es merkwürdig. 20 Uhr. Tickets: 12 €, erm. 10 €, Reservierung unter 030–333 40 22 (Mo bis Do von 9–15 Uhr)und online unter www.magma-theater.de. Bühne: Kulturhaus Spandau – Mauerstr. 6 – 13597 Berlin.


Berlin-Spandau: STEGREIF.orchester: #freeschubert

Die 24 jungen Musiker des STEGREIF.orchester begeben sich am Samstag 22.04.2017, 19:30 Uhr in den Italienische Höfe der Zitadelle Spandau auf eine gewagte Reise: Ausgehend von Franz Schuberts Großer Symphonie in C-Dur kreieren sie ein außergewöhnliches Konzerterlebnis aus Jazz, Folklore, Elektro und Performances – ohne Dirigent und Notenblatt, mit viel Raum für Choreographie und Spontaneität. Das Ensemble setzt auf intuitiv entstehende Klangerlebnisse und Höhepunkte, jede Solistin und jeder Solist kann jederzeit musikalisch intervenieren: Ein freies Konzertformat für Austausch, Partizipation und Integration – gekrönt von einer anschließenden Jamsession. Das selbstorganisierte STEGREIF.orchester unter der künstlerischen Leitung von Juri de Marco besteht aus 24 jungen internationalen Instrumentalisten. Seit seinem Debütkonzert mit #freebeethoven im Oktober 2015 ist das Ensemble mit einer Vielzahl an Projekten auf unterschiedlichen Bühnen in Deutschland aufgetreten. Die Musiker gehören zu einer Künstlergeneration, die Klassik, Improvisation und Jazz auf höchstem künstlerischen Niveau miteinander verbindet. Ihre Inspiration liegt darin, eine neue, sich nicht allein auf Reproduktion beschränkende Aufführungspraxis zu entwickeln und dabei nach neuen Formaten zu suchen. Karten 22 € normal / 15 € ermäßigt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Inhaber des Berlin-Passes und Schwerbehinderte. 50% Ermäßigung auf normale Preise für Mitglieder des Klassik in Spandau e. V. Kartenvorverkauf Tel 311 604 334 | karten@klassik-in-spandau.de | www.klassik-in-spandau.de.


Schönwalde: Meisterschaft Kosakenreiten / MAFZ-Erlebnispark Paaren(bis 23.04.2017)

Die erste Deutsche Meisterschaft im Kosakenreiten, am Samstag. Starter aus Canada, USA, Norwegen, Großbritanien, Östereich, Russlandund Deutschland haben sich angemeldet. Eröffnung ist Samstag um 9 Uhr, die Wettbewerbe werden von 10 – ca. 12 Uhr im berittenen Bogenschießen, von 13 – 15 Uhr im Tent-Pegging und von 16 – 18 Uhr im Trick- und Kosakenreiten durchgeführt. Sonntag starten die Wettbewerbe um 10 Uhr mit berittenem Bogenschießen, 11.30 bis 13 Uhr stehen Trick- und Kosakenreiten und ab 13.30 Uhr Tent-Pegging international auf dem Programm. Reiten und basteln für Kinder sorgen für Kurzweil. Eintritt frei. Informationen unter www.agsima.de/html/deutsche_meisterschaft_2017.html. MAFZ-Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstraße 1, 14621 Schönwalde-Glien, www.mafz.de.


Schönwalde: 90er Party im Schwanenkrug

Partytour 2017 mit Soft-Achine, der Discothek aus Leegebruch. Gasthof Schwanenkrug, Berliner Allee 9, 14621 Siedlung Schönwalde, Tel.: 03322-248111, www.gasthof-schwanenkrug.de.


Schönwalde: Vernissage: Wegbereiter und Wegbegleiter

Wir laden Sie herzlich zu einer neuen Ausstellung in die Galerie-Räume von kreativ e.V., Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, OT Dorf ein. Die Vernissage ist am 22. April 2017, 19 Uhr. Unter dem Titel „Wegbereiter und Wegbegleiter“ zeigen 15 Malerinnen und Maler ihre Werke, die im Laufe von 8 Jahren an Malwochenenden und Malreisen (nicht nur) im Havelland entstanden sind. Kursleiterin ist Christine Link. Sie sagt zu dieser Ausstellung:“Wir nehmen Sie mit auf unsere Reise durch das wunderbare Havelland. Bei Sonnenschein, bei Wind und Wetter fangen wir die Natur ein, wie wir sie sehen, wie wir sie fühlen, wie sie in uns fließt.“ Die Ausstellung kann bis zum 29. Mai besucht werden: Die + Mi 15.00 – 17.00 Uhr / Do 15.00 – 21.00 Uhr / Sonntag 10 – 12.00 Uhr.


23.04.2017 (Sonntag)


Falkensee: „Meine herzliebe Jungfer Käthe …“ Martin Luther & sein Weib Katharina von Bora

Es war ein Skandal, als der berühmt-berüchtigte Martin Luther  die entflohene Nonne Katharina von Bora heiratete. Ob sie wohl wusste, was sie mit diesem ungebärdigen Mann erwartete? Der sich nicht scheute, seine aufrührerischen Gedanken öffentlich zu machen und den Zorn der Obrigkeit auf sich zu ziehen? Mit Briefen, seinen berühmten Tischreden und Lebenszeugnissen sind Gisela M. Gulu, Lusako Karonga und Armin Baptist (Klavier) bei dem ungewöhnlichen Paar zu Gast. Mit alten Weisen und einer Auswahl aus dem Lutherschen Liedschatz. Beginn: 16 Uhr. Eintritt: 9,- Euro. Um telefonische Reservierung wird gebeten: 03322 / 3287. Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3287, fv-kulturhaus-jrbecher.de.


Falkensee: Französische Delegation besucht den Geschichtspark

Die Amicale Sachsenhausen/Frankreich lädt zum gemeinsamen Gedenken in die ehemalige Außenstelle des KZ Sachsenhausen ein. Alle sind herzlich eingeladen. 10 Uhr.


Falkensee: Komische Kunst und Satire am Abend

Komische Kunst und Satire am Abend. Comiclesung mit Katharina Greve. Danach PARTEI Wahlkampfauftakt. 16 Uhr. Hotel-Restaurant Kronprinz, Friedrich-Engels-Allee 127, Tel.: 03322-2497-0, www.hotel-kronprinz.de.


Falkensee: 12. Radtour „Fit und Gesund“ Radeln

Um 9:30 Uhr Einschreibung in die Teilnehmerlisten in der Stadthalle Falkensee. Start 10 Uhr. Jeder kann mitmachen, es geht rund um Falkensee. Ausklang bei Kaffee und Kuchen auf dem Campusplatz. Eine Veranstaltung vom TSV Falkensee.


Nauen: Brunch mit Hofführung auf der Fazenda Gut Neuhof e. V.

10-14 Uhr. Brunch mit Hofführung – leckere Speisen und Getränke. Bei Anmeldung: Erwachsene 12 €, Kinder: 5 €. Hofführungen, Bastel- und Spielecke, Spielplatz draußen. Zeit für Gespräche mit Bewohnern. 17.00 Uhr Heilige Messe.


Nauen: Krummgehörntes Buttertier

Am 23. April um 15 Uhr lädt das Kulturbüro der Stadt Nauen zu einem Wilhelm-Busch-Nachmittag ins Schloss Ribbeck ein. „Sein Prinzip ist überhaupt: Was beliebt, ist auch erlaubt.“, und so widmet sich der Schauspieler, Dozent und Musiker Prof. Wolf Butter mit Versen, Liedern und Episoden den Werken von Wilhelm Busch – heiter, pointiert und mit reichlich schwarzem Humor. Viele von Buschs Reimen sind bereits in der Umgangssprache verwurzelt. „Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin“ – das kennt fast jeder. Wer mit Busch nur Max und Moritz verbindet, kann sich an diesem Nachmittag überraschen lassen von seinem Sprachwitz, der beispielsweise Kühe als krummgehörnte Buttertiere bezeichnet. Dabei schlüpft Butter in die verschiedensten Rollen, sei es der Pfeife rauchende Döbbe, die reizende Pauline oder die Lausbuben Max und Moritz. Dadurch wird dem Publikum auch der Mensch Wilhelm Busch näher gebracht, der so viel über menschliches Miteinander wusste, und doch Einzelgänger blieb. Wolf Butter, Schauspieler am Berliner Theater-Kabarett „Galgentrio“, arbeitet auch als Musiker und Komponist (u.a. für einige Programme des Kabaretts „Die Stachelschweine“). Professuren und Lehraufträge führten ihn an die Hochschule für Schauspielkunst in Berlin und an das Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Seit Jahren ist er mit musikalisch-literarischen Programmen in Deutschland und der Schweiz auf Tournee und artikuliert nun gekonnt mit rauchiger Stimme Busch-Verse über List, Schadenfreude, Lust Laster und Moral im Schloss Ribbeck, in dem er bereits mehrmals zu Gast war. Kartenpreis: 12 € (Vorverkauf), 14 € (Tageskasse). Kartenvorverkauf: Bürgerbüro der Stadt Nauen (03321 408285), Schloss Ribbeck (033237 85900) sowie in der Th.-Körner-Buchhandlung Nauen (03321 455461). Der Zugang ist barrierefrei. Es herrscht freie Platzwahl. Ab 14:30 Uhr wird eingelassen.


Nauen: Das Eisenbahnmärchen auf der Puppenbühne in der Alten Schule

Am 23. April um 15 Uhr zeigt das Marion-Etten-Theater aus Lindenberg endlich wieder einmal das Eisenbahnmärchen auf der Puppenbühne in der Alten Schule Ribbeck.
„Einmal wieder mit der Eisenbahn fahren!… Wie früher!“ – schwärmt Bauer Schorsch. Doch das wird wohl ein Traum bleiben. Oder? Eines Tages entdecken seine Tiere auf dem Bauernhof nämlich zufällig seltsame Eisenteile. Keines der Tiere weiß mit ihnen etwas anzufangen. Bis es ausgerechnet der Kleinsten, der Maus Cordula, gelingt, sie richtig zusammenzufügen. Da wird auf einmal alles klar – dieses Ding ist eine Lokomotive, eine richtige kleine Dampflokomotive mit Waggon! Nun wird sie geschrubbt und hergerichtet, denn die Tiere beschließen sofort, die Lok ihrem Bauern zum Geburtstag zu schenken. Einzig die Katze Lorelei macht keinen Finger krumm. „Ich soll putzen? Ich bin die Lokführerin!“ knurrt sie. Darüber ärgern sich die anderen natürlich, und jagen die Katze davon. Dann ist es soweit, dieser Geburtstag soll der schönste im Leben des Bauern werden – jedoch plötzlich ist die Lok weg! Was wird jetzt? Eintritt: 6 €. Vorverkauf, Reservierung: 5 €. V.I.F. e.V. / Alte Schule Ribbeck, Am Birnbaum 3, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237/85458, www.alteschule-ribbeck.de.


Dallgow-Döberitz: Antik- u. Trödelmarkt / Volks- und Trödelfest

Auf dem Parkplatz vom HavelPark Dallgow finden regelmäßig die Volks- & Trödelfeste statt. Start 8 Uhr. Marktende 15 Uhr. Organisiert und durchgeführt werden diese Veranstaltungen von Herrn Wulfes und dem Verein der Trödelfreunde e.V.  Weitere Infos auf www.troedelfreunde.de.


Berlin-Spandau: Spandauer Brauhaus: Tag des deutschen Bieres

10-18 Uhr: „Ganz besonders wollen wir, dass forthin allenthalben in unseren Städten, Märkten und auf dem Lande zu keinem Bier mehr Stücke als allein Gerste, Hopfen und Wasser verwendet und gebraucht werden sollen.“ ..so stand es damals in der Schrift von, die von den Bayerischen Herzögen Wilhelm IV. und Ludwig X. in Ingolstadt erlassen wurde. Also legen wir uns voll ins Zeug und bieten Ihnen mit Quiz, kostenlosen Führungen und Verkostungen das volle Programm! Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.


Berlin-Spandau: MAGMA Theater Spandau: Leichte Küsse

Ein perfekter Abend mit einem Menü mit vier Gängen, Cocktails und netten Gästen. Die Gastgeberin hat alles vorbereitet, um ihre Mutter mit einem berühmten Schauspieler zu verkuppeln. Alles könnte so schön sein. Aber es gibt eben kein Rezept für den perfekten Abend. Schnell geraten die Dinge außer Kontrolle. Der angeheuerte Koch erweist sich als Ekel-Paket. Die Gäste streiten sich. Der Vermieter droht mit der Polizei. Dann verschwindet auch noch ein roter Elefant. Alle Beziehungen sind in Gefahr. Und aus der Küche riecht es merkwürdig. 18 Uhr. Tickets: 12 €, erm. 10 €, Reservierung unter 030–333 40 22 (Mo bis Do von 9–15 Uhr)und online unter www.magma-theater.de. Bühne: Kulturhaus Spandau – Mauerstr. 6 – 13597 Berlin.


Berlin-Spandau: Sonntags Brunch in der Zitadellen Schänke

Sonntags Lust auf Brunch? Von Rittern und Burgfräuleins: Bedienen Sie sich nach Herzenslust an dem reichhaltig ausgestatteten Frühstücks Buffet. Gerne erfüllen unsere Köche Ihre Wünsche nach speziell gebratenen Eierspeisen. Neben verschiedenen kleinen Brötchen und einem Laib Graubrot zum Aufschneiden, gibt es traditionell unser hauseigenes Fladenbrot;  Ab 11.00 Uhr bieten wir verschiedene sonntägliche Hauptgerichte. Die Speisenfolge ist auf Tafeln beschrieben. Der Bänkelsänger spielt Weisen aus dem Mittelalter und volkstümliche Lieder. 10-14 Uhr € 22,50 inklusive Kaffee, Tee und Kakao sowie der Musik des Spielmannes. Restaurant Zitadellen Schänke, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Tel.: 030-3342106, www.zitadellenschaenke.de.


Schönwalde: Erlebnispark Paaren: Eröffnung der historischen Braumanufaktur von 1834

Die Eröffnung der Historischen Braumanufaktur von 1834 im Erlebnispark Paaren wird am 23. April 2017 mit einem Braufest ab 10 Uhr gefeiert. Handwerklich meisterhaftes Geschick wird in den neu gestalteten Räumlichkeiten auf dem Gelände gezeigt. Hier wird in einer der ältesten Brandenburger Braupfannen – die hiesige ist nachweislich datiert aus dem Jahre 1834 – ein Festbier gebraut und gezeigt, wie schon vor mehr als 180 Jahren genüssliches Trinkgut produziert wurde. Braumeister und Lehrlinge zeigen, erklären und lassen Sie miterleben, wie die wertvollen Zutaten zum Bier in alter Tradition verarbeitet werden. Geniessen Sie schöne Stunden im Biergarten mit fachlicher Moderation, den Original Berstetaler Blasmusikanten aus Reichwalde und der ONE-Man-Show „REMMI vOn DEMMI. Das erste Festbier dieser Produktion wird dann zur BraLa 2017 angeboten. Nur hier auf dem Braufest können exklusiven Optionsscheine für das streng limitierte Bier erworben werden. Lassen Sie sich von Rahmenprogramm und Präsentation der Braukunst verführen! MAFZ-Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstraße 1, 14621 Schönwalde-Glien, www.mafz.de.


24.04.2017 (Montag)


Falkensee: Blutspendeaktion des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost

Zahlreiche Patienten, die oftmals zum Überleben dringend Blutpräparate benötigen, die aus dem Blut gesunder Spender hergestellt werden, vertrauen auf das Engagement ihrer gesunden Mitmenschen. Wenn Sie können, nehmen Sie einen der Termine war und spenden Sie Blut. 15 – 19 Uhr. DRK-Regionalzentrum in der Seniorenresidenz, Finkenkruger Straße 90.


Falkensee: Interkulturelle Gesprächsrunde

Ab 18:30 Uhr mit Fragen und Antworten bei Tee und Gebäck. B80 – Ort der Begegnung, Bahnhofstr. 80, 14612 Falkensee,
https://www.willkommen-in-falkensee.org/.


Brieselang: Start in den Frühling

Der Förderverein Bibliothek Brieselang e.V. präsentiert : Start in den Frühling. Ein Abend, an dem sich alles um Kräuter und Naturkosmetik dreht. Im Mittelpunkt: Ringelblume, Sanddorn und Rose. Frau C. Rühmann, Manufaktur CYR Naturseifen aus Dallgow spricht über die Herstellung, Inhaltsstoffe und Wirkung handgesiedeter Seifen und Naturkosmetik. Frau Martina Bauer, Kräuterpädagogin aus Falkensee, erklärt Kräuter, Anwendungsmöglichkeiten und Wirkung auf den menschlichen Körper. Ab 18.30 Uhr, Gemeindesaal der Katholischen Kirche Brieselang, Birkenallee 19. Kostenbeitrag: 3 €, Getränke werden angeboten. Eine kleine Produktauswahl kann erworben werden.


25.04.2017 (Dienstag)


Falkensee: Wie wir uns selbst erfinden : Eine kurze Geschichte des Ich

Vortrag und Gespräch mit Johann-Ulrich Tegge (Teil II). 19 Uhr. Eintritt frei. Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, 14612 Falkensee, Tel. 03322-22589, www.stadtbibliothek-falkensee.de.


Falkensee: Lesestunde mit Dietrich Gross

Regelmäßig liest Dietrich Gross, ehemaliger Leiter des Kleinen Theaters Falkensee, Texte aus unterschiedlichen literarischen Genres. Lassen Sie sich überraschen und lauschen Sie mit! Beginn: 16 Uhr. Eintritt: 5,- Euro. Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3287, fv-kulturhaus-jrbecher.de.


Falkensee: Einladung zur Fraktionssitzung

Am Dienstag, den 25.4.2017 um 18.30 Uhr findet im GRÜNEN BÜRO, Potsdamer Straße 10 in Falkensee die Fraktionssitzung von GRÜNE/ABü statt. Die Fraktionssitzung ist öffentlich – soweit sie die Themen des öffentlichen Teils der Stadtverordnetenversammlung betrifft.


Falkensee: Sprechstunde der CDU-Fraktion (April 17)

CDU Geschäftsstelle, Bahnhofstr. 54, Falkensee. 17:30 Uhr. Wir geben rechtzeitig bekannt, welche Stadtverordneten für Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen.


Falkensee: Sprechstunde SPD-Fraktion und Ortsverein

Die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich in der Geschäftsstelle der SPD Falkensee willkommen, mit der Stadtverordneten der SPD Falkensee Frau Petra Hey Gespräche zu führen und sich auszutauschen. Für Anregungen und Fragen steht Frau Hey gerne zur Verfügung. Um Anmeldung unter info@spd-falkensee.de oder 03322 214903 wird gebeten. Geschäftsstelle der SPD, Potsdamer Str. 2, 14612 Falkensee. 18-19 Uhr.


Berlin-Spandau: Vortrag: Nachhaltig Gutes tun – ein Testament oder eine Stiftung zu Gunsten des Evangelischen Johannesstifts

16:30 Uhr. Der Freundeskreis berichtet anhand praktischer Beispiele, wie mit Spenden, Erbschaften und Zustiftungen Gutes getan werden kann. Eintritt frei, Anmeldung unter 33609-325. Evangelisches Johannesstift, Wilhelm-Philips-Haus, Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin, www.evangelisches-johannesstift.de.


Berlin-Spandau: Ulf der Spielmann – Frühlingsfest

Ab 10 Uhr im Theatersaal. Ab 3 Jahren, Dauer ca. 45 Minuten. Eintritt: 5,50,- € / ermäßigt mit einen JKS-Gutschein 4,- €. Ulfs neue Hits gehen in die Beine und verwandeln Kinder in singende und tanzende Indianer, Piraten oder Roboter – und alles, was sie noch sein wollen! Thematische Spiel-Aktionen und heiße Rhythmen aus aller Welt, kombiniert mit witzigen und kindgerechten Texten: Das ist das Erfolgsrezept, mit dem „Ulf der Spielmann“ selbst eingefleischte Bewegungsmuffel auf Trab bringt! Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


26.04.2017 (Mittwoch)


Falkensee: Info-Café: „Erbrecht und Testamentsgestaltung“

mit Rechtanwältin Agnes D. Wendelmuth (Falkensee), Fachanwältin für Erbrecht. Beginn: 15.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten: 03322 / 3287. Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3287, fv-kulturhaus-jrbecher.de.


Falkensee: Facebook für Fortgeschrittene

Wer bereits eine Unternehmensseite bei Facebook hat, aber nicht so richtig weiterkommt, hat nun die Möglichkeit, das zu ändern! Stefanie Grothe gibt Ihnen wichtige Tipps und Hinweise – und zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Unternehmensseite bei Facebook lebendiger gestalten können. Hobbybastler und Kreative sind ebenso eingeladen wie Gewerbetreibende. Bitte melden Sie sich vorher an, da die Teilnehmerzahl auf acht begrenzt ist. Start: 18:30 Uhr, Dauer: ca. 2h, Kosten: 89,25€ (inkl. MwSt), Ort: webdesignbüro (Ihr Ansprechpartner für die kreative Homepage-Entwicklung in Falkensee), Bahnhofstr. 2, 14612 Falkensee. Tel: 03322-4211860 (Mo-Fr: 10-18 Uhr), www.das-webdesignbuero.de.


Nauen: Schriftstellerlesung mit dem Autor Ralf Frenzel

Schriftstellerlesung mit dem Autor Ralf Frenzel. Er liest in der Bibliothek des Familien- und Generationszentrum aus seinem berührenden Roman „Mann-Versuch(t)“, der auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt wurde, sowie aus skurrilen Kurzgeschichten. Familien- und Generationenzentrum Nauen, Ketziner Str. 1, 14641 Nauen, www.fgz.nauen.de.


Berlin-Spandau: Erkrankungen des Magens „vom Guten zum Bösen“: Neues zu Ernährung, Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten

Prof. Dr. med. Rudolf Ott, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Gefäß- und Viszeralchirurgie und PD Dr. med. Ulrich Wahnschaffe, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I. 17:30-19 Uhr. Patientenzentrum im Ev. Waldkrankenhaus Spandau, Stadtrandstrasse 555, 13589 Berlin.


27.04.2017 (Donnerstag)


Falkensee: Kirchengemeinde Neufinkenkrug organisiert Tagesfahrten für Senioren – Beeskow

Die Kirchengemeinde Neufinkenkrug lädt Seniorinnen und Senioren aus Falkensee auch in diesem Jahr wieder zu betreuten Tagesfahrten ein. Seit mittlerweile 26 Jahren gehen die Organisatoren individuell und liebevoll auf ihre Gäste bei den Tagesausflügen ein und leisten Hilfestellungen, wenn es von Nöten ist. Hier können Sie zusteigen: 8.15 Uhr Remscheider Straße – 8.20 Uhr Gemeindehaus Seegefeld – 8.25 Uhr Rathaus Falkensee – 8.35 Uhr Bahnhof Finkenkrug (Haltestelle Karl–Marx Straße) – 8.40 Uhr Kirche Finkenkrug (Pfarrer-Voigt-Platz) – 8.50 Uhr Parkstraße – 9.00 Uhr Elsterplatz. Anmeldungen unter der Nummer 030/37587302. Evangelische Kirchengemeinde Neufinkenkrug, Waldstr. 34, 14612 Falkensee, Telefon (03322) 20 62 92, www.kirche-neufinkenkrug.de/.


Falkensee: Zukunftstag 2017

Am 27. April startet der 15. Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg. Erneut können die Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe an diesem Praktikumstag in Betrieben, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Kitas und vielen anderen Institutionen hautnah die verschiedensten Berufe kennenlernen. Gleichzeitig sollen sie sich von herkömmlichen Rollenbildern lösen: Mädchen können sich etwa über naturwissenschaftliche, technische oder handwerkliche Berufe informieren; Jungen bekommen die Möglichkeit, auch pädagogische, soziale oder pflegerische Berufe auszuprobieren. Auch die Stadtverwaltung Falkensee beteiligt sich wieder am Zukunftstag. Der Zukunftstag wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert und vom Bildungsministerium betreut.


Falkensee: Jam-Session und Journalisten-Diskussion zur Präsidentschaftswahl in Frankreich

Am 23. April 2017 wählen die Franzosen Ihren neuen Präsidenten. Vermutlich wird es am 7. Mai eine Stichwahl geben. Im ersten Wahlgang treten voraussichtlich 11 Kandidatinnen und Kandidaten an. Die größten Chancen, in die Stichwahl zu kommen, werden Emmanuel Macron, einem überzeugten Europäer, und der Anti-Europäerin und Rechtsradikalen Marine Le Pen eingeräumt. Hoffen wir, dass die Franzosen ein ähnlich überzeugendes Votum für Europa bei der Präsidentschaftswahl abgeben wie die Niederländer vor kurzem. Aus Anlass dieser Wahl wollen wir ähnlich wie nach der US-Präsidentschaftswahl eine Jam-Session und Journalisten-Diskussion mit unseren Gästen durchführen. Dazu lade ich Sie herzlich ein für Donnerstag, dem 27. April, ab 18 Uhr im Lise-Meitner-Gymnasium in Falkensee, Ruppiner Straße 19. Die Schüler-Firma des Gymnasiums wird uns wieder mit einem Imbiss und Getränken bewirten. Wir danken dem Auswärtigen Amt und der Europäischen Akademie Berlin für die finanzielle Unterstützung dieser Veranstaltung. Das detaillierte Programm mit unseren Diskutanten, beide hervorragende Frankreich-Kenner, haben wir als Anlage beigefügt. Wir freuen uns wieder auf viele interessante Gespräche und eine spannende Diskussion – ähnlich wie bei „The Day after“ nach der US-Präsidentschaftswahl. Europa-Union Deutschland Kreisverband Havelland e.V.


Berlin-Spandau: Opern-Einführung: Der fliegende Holländer von Richard Wagner

Ab 18 Uhr in der Galerie. Auf der Suche nach Treue. Eine musikalische Opernreise von und mit Richard Vardigans. Eintritt: 10,- € / ermäßigt 8,- € / Schüler, Studenten 5,- €. Der zur Irrfahrt verdammte Holländer ist bereit, Geld und Reichtum gegen eine treue Gattin zu tauschen. Auch der Jäger Erik erhebt Anspruch auf Sentas Hand. Das Lauschen des Holländers bei privaten Gesprächen führt leider zu Missverständnissen und so stürzt er sich wieder und für immer mit seinem Schiff ins Meer. Doch Senta wird ihn durch ihre Opferbereitschaft im Tode begegnen und ihn im Jenseits erlösen. Allein am Klavier erklärt und spielt Richard Vardigans die Geschichte über die Suche nach Treue. Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


28.04.2017 (Freitag)


Falkensee: Druckgrafik No. 5(bis 30.07.2017)

Ausstellung mit Arbeiten von Rainer Ehrt, Heidemarie Hölters, Michael Otto und Caroline Rüss. Museum und Galerie Falkensee, Falkenhagener Str. 77, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-22288, www.museum-galerie-falkensee.de.


Berlin-Spandau: Ballhaus Spandau: 90er Party mit Video Dj Chris Energy

Mit den besten Hits dieser Epoche! Beginn: 22 Uhr – Eintritt: 6 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: Privat-Theatergesellschaft Elektra: Ach, du dicker Hund (Premiere)

Ab 20 Uhr im Theatersaal. Komödie in drei Akten von Sabine Drössler. Eintritt: 10,- € / ermäßigt 8,- €. Anton Meier, ein erfolgreicher Eisenwarenhändler, stets gestresst, hat wenig Zeit für Frau und Kind. Als er sogar die Beerdigung von Tante Elsbeth verpasst, entsteht der Plan dem Workaholic eine Lektion zu erteilen. So schmieden Frau Luise und Tochter Anna gemeinsam mit Geschäftspartner Rainer und Nachbarin Marie den Plan, Anton einen Nervenzusammenbruch einzureden. Dabei wird sogar der Arzt involviert. Aber Anton kommt hinter die Verschwörung und entwickelt einen eigenen Racheplan… Nebenbei entwickelt sich auch noch eine ganz andere Geschichte, nämlich zwischen Tochter Anna und Geschäftspartner Rainer… Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


29.04.2017 (Samstag)


Falkensee: Rock-Legenden in der Stadthalle

Das ist eine Musikproduktion der Topklasse. Erleben Sie die Bands RUBETTES feat. Bill Hurd, THE ÁNIMALS, THE TREMS und STEVE ELLIS Ex Love Affair. Einlass 18:30 Uhr, Start ab 19.30 Uhr. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: Handball Brandenburgliga – Heimspiel der 1. Frauenmannschaft

HSV Falkensee 04 ./. TSV Germania Massen. 16 Uhr. Veranstalter: Handball-Sportverein Falkensee 04 e.V. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: Workshop „Frühjahrsküche“ mit der Kräuterfee Tina

Wildkräuter sind nicht nur gesund, sondern überraschen auch mit ihren außergewöhnlichen Geschmack. Bei einer zweistündigen Wildkräuterführung werden Wildpflanzen gesammelt (Körbchen und Schere nicht vergessen), erklärt und später in der Küche vom Bürgerhaus verarbeitet. Der Kurs findet im von 09:00 Uhr–13:30 Uhr im Bürgerhaus Finkenkrug, Feuerbachstr. 23, 14612 Falkensee statt. Unkostenbeitrag pro Person 40,- € inkl. Material, Rezepte und Getränke. Eine Anmeldung über www.Kraeuterfeetina.de/Veranstaltungen oder telefonisch unter 03322-426639 ist unbedingt erforderlich. Bei allen Veranstaltungen ist eine wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und Beinschutz ratsam, weil die Exkursion bei jedem Wetter stattfindet und auch manchmal in ein unwegsames Gelände führt.


Falkensee: Baby- und Kinderbasar in die Falkenseer Kita „Wirbelwind“

Am 29. April 2017 findet von 10 bis 13 Uhr ein Baby- und Kinderbasar in die Falkenseer Kita „Wirbelwind“ in der Straße der Einheit 22 statt. Im Angebot sind Baby- und Kindersachen in allen Größen sowie Bücher, Spielzeug, Zubehör und vieles mehr. Der Aufbau ist ab 9 Uhr möglich. Tische sind bitte mitzubringen. Die Standgebühr beträgt 3 Euro und einen selbstgebackenen Kuchen. Der Erlös aus der Standgebühr und dem Kuchenbasar kommt dem Förderverein der Kita zu Gute. Der Basar findet im Freien statt. Bei Regen fällt dieser komplett aus. Anmeldungen mit Angabe einer Handynummer (für evtl. Absage bei Regen) bitte per E-Mail an: fv-wirbelwind@gmx.de (Frau Marquart).


Falkensee: Frühjahrspflanzenbörse

Auf der von der Lokalen Agenda 21 organisierten Pflanzenbörse können in der Zeit von 10 bis 13 Uhr Pflanzen, Sträucher und Produkte aus Privatgärten erworben oder verkauft, verschenkt bzw. getauscht werden. Standaufbau ist kostenlos gegen eine Spende oder einen selbst gebackenen Kuchen ohne Anmeldung ab 9 Uhr möglich. Zufahrt über die Bredower- und Geschwister-Schollstraße. Ab 10 Uhr.


Falkensee: Leuchter/Melrose-Duo

Jazz/Celtic Folk. 20 Uhr. Mit dem Leuchter-Melrose Duo erwartet die Besucher des Bürgerhauses ein virtuoses Konzert mit zwei herausragenden Musikern. Manfred Leuchter, der ethno-jazz Akkordeon-Virtuose mit arabischem Einschlag, und Ian Melrose, der schon häufig im Bürgerhaus zu Gast gewesen und einer der versiertesten Akustikgitarristen im Fingerstyle Bereich ist, kreieren eine neue musikalische Fusion: World Accordion meets Fingerstyle Guitar. Eintritt: 16€. Bürgerhaus Finkenkrug, Feuerbachstraße 23, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-1247310, www.buergerverein-finkenkrug.de.


Berlin-Spandau: Ballhaus Spandau: Die Deutsche Schlagerparty mit Dj Frankie B

Nach einem Dutzend ausverkaufter Schlagerpartys von DJ frankie b. schlägt er in diesem Jahr im Ballhaus Spandau auf. Nach einer sensationellen Aprés Ski Party im Januar 2017 setzten wir die Erfolgsserie der Freude – Freude – Eierkuchen Partys in Berlin-Spandau fort. „Die Deutsche Schlagerparty“ für alle Fans des deutschen Liedes! DJ frankie b. führt im authentischen Schlageroutfit musikalisch durch das Programm und moderiert diese rauschende Party bis in die frühen Morgenstunden. Beginn: 20 Uhr – Eintritt: 12 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: Kontaktfeuer 2017

Die Freiwillige Feuerwehr Staaken lädt ein: Nach der Pause im letzten Jahr steigt das traditionelle KONTAKTFEUER der Freiwilligen Feuerwehr Staaken am 29.04.2017 von 15-22 Uhr. Am Nachmittag werden wir Euch die neue Fahrzeughalle präsentieren. Es wird viel zum Mitmachen für Jung (und Alt) geben. Das Feuer wird zum Anbruch der Dunkelheit entzündet und DJ Mukke legt wieder bei uns auf. Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass es wie 2015… 1. wieder eine Zugangskontrolle, 2. eine kleine Sicherheitsgebühr geben wird und 3. das Mitbringen von eigenen Getränken auf das Festgelände nicht gestattet ist. (Wir haben ausreichend und günstig da !) Das Kontaktfeuer soll wieder ein friedliches Fest für Jung und Alt werden. Hackbuschstraße 65, 13591 Berlin.


Berlin-Spandau: Privat-Theatergesellschaft Elektra: Ach, du dicker Hund

Ab 20 Uhr im Theatersaal. Komödie in drei Akten von Sabine Drössler. Eintritt: 10,- € / ermäßigt 8,- €. Anton Meier, ein erfolgreicher Eisenwarenhändler, stets gestresst, hat wenig Zeit für Frau und Kind. Als er sogar die Beerdigung von Tante Elsbeth verpasst, entsteht der Plan dem Workaholic eine Lektion zu erteilen. So schmieden Frau Luise und Tochter Anna gemeinsam mit Geschäftspartner Rainer und Nachbarin Marie den Plan, Anton einen Nervenzusammenbruch einzureden. Dabei wird sogar der Arzt involviert. Aber Anton kommt hinter die Verschwörung und entwickelt einen eigenen Racheplan… Nebenbei entwickelt sich auch noch eine ganz andere Geschichte, nämlich zwischen Tochter Anna und Geschäftspartner Rainer… Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


Brieselang: Erlebe Deine Feuerwehr

Die Feuerwehr Brieselang lädt von 10 bis 14 Uhr alle Interessierten zum Tag der offenen Tür in das Gerätehaus der FFW Brieselang, Am Schulplatz 7 ein. Die Besucher erhalten einen Einblick in die Arbeit der Kameradinnen und Kameraden der FFW Brieselang. Es gibt zahlreiche interessante Vorführungen, Kinderrundfahrten mit dem Löschfahrzeug, Hüpfeburg, Essen aus der Gulaschkanone und vieles mehr ….. Feuerwehr Brieselang, Am Schulplatz 7, 14656 Brieselang, www.feuerwehr-brieselang.de.


30.04.2017 (Sonntag)


Falkensee: Tanz in den Mai in der Stadthalle

Feiern, tanzen, den April verabschieden und dabei Gutes tun! Der Abend ist als Benefiz-Abend geplant – Näheres in Kürze! Ab 20 Uhr. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: Tanz in den Mai bei Tiffany’s Catering Falkensee

Ab 20 Uhr „Tanz in den Mai“. Mit DJ Andy & Friends. 80er Jahre Party. Karten im Vorverkauf 10 €. Tiffany’s Catering Falkensee, Straße der Einheit 102-106, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-1255469, www.tiffanys-catering-falkensee.de.


Falkensee: Offene Gärten 2017

Viele Falkenseer Gartenbesitzer öffnen auch in diesem Jahr wieder ihre Gartenpforte, sodass neugierige Besucher sich die Anpflanzungen anschauen können. Die Gärten sind geöffnet von 11 bis 17 Uhr. Für die Organisation zeichnet die Umweltgruppe der Agende 21 Falkensee verantwortlich. An diesem Tag ist dieser Garten zu besuchen: Romy u.Gunnar Aland, Herderallee 12, 14612 Falkensee. Vielfältiger naturnaher Hausgarten.


Falkensee: Offene Gärten 2017

Viele Falkenseer Gartenbesitzer öffnen auch in diesem Jahr wieder ihre Gartenpforte, sodass neugierige Besucher sich die Anpflanzungen anschauen können. Die Gärten sind geöffnet von 11 bis 17 Uhr. Für die Organisation zeichnet die Umweltgruppe der Agende 21 Falkensee verantwortlich. An diesem Tag ist dieser Garten zu besuchen: Rolf Fiedler und Erhard Bläsing, Im Wolfsgarten 19, 14612 Falkensee. Vielfältiger naturnaher Garten,Teich u. Bachlauf.


Falkensee: Kaffeekonzert zur Reformation: Marimba und mehr in Rohrbeck

Am Sonntag um 15 Uhr laden wir herzlich zum traditionellen Kaffeekonzert unter der Leitung von Therese Härtel in die Rohrbecker Kirche ein. Das Konzert ist in diesem Jahr in die unzähligen Veranstaltungen anlässlich des 500. Jubiläums des Thesenanschlages Martin Luthers eingebettet. Im Havelland wurde hierfür die Veranstaltungsreihe „95 Hammerschläge“ ins Leben gerufen. Einer dieser Hammerschläge wird am Sonntag in der Kirche Rohrbeck zu hören sein. Doch lassen Sie sich überraschen. Es wird nicht bei einem Hammerschlag bleiben, den der Percussionist Wieland Wagner aus Dresden auf Marimbaphon und anderen Schlaginstrumenten vollführt, es werden auch mehr als 95 sein. Die Kirche wird sich füllen mit vertrauten und auch neuen Klängen aus verschiedenen Zeiten und Regionen. Ergänzt wird das Programm, gesungen vom „Kaffeechor“, mit zeitgenössischen Kompositionen. Ganz im Sinne von Reformation bedienten sich die Komponisten in den Auftragswerken für dieses Konzert alter Lutherlieder, musikalisch transformiert in die heutige Zeit. Ein Werk von Heinrich Schütz, dem ersten großen nachreformatorischen Komponisten, rundet das Programm ab. Kommen Sie, die Musik zu genießen und die nun auch innen mit frischer Farbe sanierte Rohrbecker Kirche zu bewundern. Im Anschluss an das Konzert gibt es an der Kirche Kaffee, Kuchen und Musik. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Sanierung der Kirche sind erwünscht. 14624 Dallgow-Döberitz OT Rohrbeck, www.kirche-rohrbeck.de.


Nauen: Tango-Brunch

11-14:30 Uhr. Mit Live-Musik (Klavier und Violine) mit Pablo & Ludmila. Unkostenbeitrag: 28 €. Mit Voranmeldung unter 033237 869838. Landhaus Ribbeck, Uhlenburger Weg 2b, 14641 Nauen/OT Ribbeck, Tel.: 033237-869838, www.landhaus-ribbeck.de.


Dallgow-Döberitz: Walpurgisnacht in Dallgow-Döberitz

Die Walpurgisnacht mit großem Feuer und Hexentanz findet in diesem Jahr wieder am 30. April ab 18 Uhr auf der Wiese an den Autohäusern in der Wilmsstraße statt. Es gibt ein Programm für Groß und Klein, der Eintritt ist frei. Veranstalter sind der SV Dallgow und die Feuerwehr Dallgow.


Berlin-Spandau: Ballhaus Spandau: Tanz in den Mai – Party All Night mit V-Dj Nick

Ihr möchtet mit uns in den Mai feiern & habt Lust, die ganze Nacht Party zu machen? Dann solltet Ihr diese Party nicht verpassen! Tanzt zu den besten Songs aller Genres was das Zeug hält! An den Turntables: V-DJ NICK. Und sollten die Füße mal versagen, könnt Ihr euch mit unseren Specials stärken und die Songs im Live Video Mix sehen & genießen! Beginn: 22 Uhr – Eintritt: 6 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: Privat-Theatergesellschaft Elektra: Ach, du dicker Hund

Ab 16 Uhr im Theatersaal. Komödie in drei Akten von Sabine Drössler. Eintritt: 10,- € / ermäßigt 8,- €. Anton Meier, ein erfolgreicher Eisenwarenhändler, stets gestresst, hat wenig Zeit für Frau und Kind. Als er sogar die Beerdigung von Tante Elsbeth verpasst, entsteht der Plan dem Workaholic eine Lektion zu erteilen. So schmieden Frau Luise und Tochter Anna gemeinsam mit Geschäftspartner Rainer und Nachbarin Marie den Plan, Anton einen Nervenzusammenbruch einzureden. Dabei wird sogar der Arzt involviert. Aber Anton kommt hinter die Verschwörung und entwickelt einen eigenen Racheplan… Nebenbei entwickelt sich auch noch eine ganz andere Geschichte, nämlich zwischen Tochter Anna und Geschäftspartner Rainer… Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


Berlin-Spandau: Sonntags Brunch in der Zitadellen Schänke

Sonntags Lust auf Brunch? Von Rittern und Burgfräuleins: Bedienen Sie sich nach Herzenslust an dem reichhaltig ausgestatteten Frühstücks Buffet. Gerne erfüllen unsere Köche Ihre Wünsche nach speziell gebratenen Eierspeisen. Neben verschiedenen kleinen Brötchen und einem Laib Graubrot zum Aufschneiden, gibt es traditionell unser hauseigenes Fladenbrot;  Ab 11.00 Uhr bieten wir verschiedene sonntägliche Hauptgerichte. Die Speisenfolge ist auf Tafeln beschrieben. Der Bänkelsänger spielt Weisen aus dem Mittelalter und volkstümliche Lieder. 10-14 Uhr € 22,50 inklusive Kaffee, Tee und Kakao sowie der Musik des Spielmannes. Restaurant Zitadellen Schänke, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin, Tel.: 030-3342106, www.zitadellenschaenke.de.


Schönwalde: Tanz in den Mai – Maydance mit Linedance

Der Tanz in den Mai gehört als Idee für viele zur ideellen Grundausstattung, wenn sie an ländliche Vergnügen im Frühling denken. In der Brandenburger Line-Dance-Halle, Paaren im Glien, kann dieser Gedanke am letzten Aprilabend wunderbar umgesetzt werden. Hier im Erlebnispark Paaren treffen sich am Sonntag ab 19 Uhr, die Liebhaber ländlich-amerikanischer Melodien im Panoramapavillon um ab 20 Uhr auf der Tanzfläche in den Mai hineinzutanzen. DJ-Nick bietet für alle einen kleinen Tanz-Workshop zu aktuellen Schrittfolgen an, der im Eintrittsgeld von 6 € schon enthalten ist. Einige Line-Dance-Freunde, die z.T. bis aus der Uckermark und dem Elbe-Elsterkreis anreisen, aber auch Berliner und Brandenburger haben ihre Plätze schon bestellt (01737805363). MAFZ-Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstraße 1, 14621 Schönwalde-Glien, www.mafz.de.


Schönwalde: Tanz in den Mai

Auch in diesem Jahr wird der Kranz für den Maibaum frisch geputzt, so dass er rechtzeitig zum Tanz in den Mai am Sonntag, 30. April 2017 weit über das Vereinshaus von kreativ und die Scheune in der Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, OT Dorf, hinaus zu sehen ist. Wir beginnen um 18.00 Uhr und werden für alle Fälle auch Zelte aufstellen. Wenn sich der launische April hoffentlich verabschiedet hat, kann man vielleicht noch mit frisch gezapftem Bier oder einem Glas Wein eine Weile draußen sitzen. Alkoholfreie Getränke werden natürlich auch angeboten. Der Grill wird zum ersten Mal in diesem Jahr angeheizt, damit man sich mit Steak oder Wurst stärken kann und ordentlich „das Tanzbein geschwungen“ wird. Getanzt wird in der Scheune. Für die Musik sorgt DJ Reinhold. Der Eintritt ist frei.


Brieselang: Brieselang: Tanz in den Mai

Das Gasthaus Brieselang lädt ab 19:00 Uhr zum TANZ IN DEN MAI ein. DJ Sven sorgt für Partymucke. Es gibt Schwein am Spieß. Gasthaus Brieselang, Platz des Friedens 1, 14656 Brieselang, Tel.: 033232/39386, www.gasthaus-brieselang.de.


Brieselang: Brieselang OT Bredow: Tanz in den Mai

Der Bredower SV lädt ab 20:00 Uhr zum TANZ IN DEN MAI auf dem Festplatz in Bredow ein. Bredower SV 47, Gartenstraße 11, 14656 Brieselang OT Bredow.


Seitenaufrufe: 29783

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige