Aktuelle Termine

Polizeiberichte

14.08.2019 (Mittwoch): Falkensee, Holbeinstraße – Fahrräder entwendet

Unbekannte Täter drangen über die Nachstunden in die sich in der Holbeinstraße befindliche Garage ein. Die Täter verschafften sich gewaltsam den unberechtigten Zugang auf das Grundstück in dem sie das zur Sicherung der Umfriedung angebrachte Gartentor gewaltsam öffneten. Danach drangen die unbekannten Täter in die sich auf dem Grundstück befindliche Garage ein. Insgesamt erbeuteten die Täter vier Fahrräder aus der Garage. Die entstandene Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 6.000,- €. Die eingesetzten Polizeibeamten sicherten die vorgefundenen Spuren und nahmen eine Anzeige auf. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei geführt.

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

Termine und Events in Falkensee und Umgebung
Herzlich Willkommen

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus dem Havelland (Falkensee, Dallgow-Döberitz, Seeburg, Schönwalde, Brieselang, Elstal, Wustermark und Nauen) und aus Berlin-Spandau. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@falkenseeaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Unsere Terminübersicht gibt es auch als gedrucktes Heft – das PDF finden Sie hier!

01.08.2019 (Donnerstag)
Berlin-Spandau: KinderMusikTheater: Bunte Töne: Hiphop-Show

1.-6. Klasse | ab 6 Jahren, Dauer ca. 70min. Eintritt: 10,- € / ab 3 Pers. 9,- € / ab 5 Pers. 8,- €/ Gruppen 6,- € / mit JKS 5,- €. Fünf Berliner Künstler geben eine praktische Einführung in die HipHop-Kultur und präsentieren eine Spitzenshow aus Breakdance, Beatboxing, Graffiti, Rap und DJing. Hier erlebt ihr die neuesten Trends der Musikwelt und lernt die coolsten Künstler*innen der Szene kennen. Lasst uns gemeinsam auf der Beatstreet tanzen und Wörter zu Bildern werden – Bilder, die im Kopf oder vor euren Augen entstehen, mit Spraydose auf Steinwand und mit ganz viel Musik natürlich. Ein Mitmach-Event der Extraklasse, das Kinder für Musik, Rhythmus und Tanz begeistern wird! Kartentelefon: 030 – 61 40 21 64. Freilichtbühne an der Zitadelle. 11 Uhr.

Berlin-Spandau: OpenAirKino Spandau 2019: Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Ein junger talentierter Pianist und Kleinkrimineller wird zu einer Sozialstrafe verurteilt und landet im Musikkonservatorium. Seine Errettung durch Kunst ist dramatisch – der Soundtrack ein großer Genuss. Drama/Komödie F/B 106 Min. FSK 0. Von Ludovic Bernard.
Mit Lambert Wilson, Christin Scott-Thomas, Jules Benchetrit u.a. Filmstart ist um 21 Uhr. Eintritt: 7 € / Ermäßigungen möglich. Veranstaltungsort: Innenhof der Stadtbibliothek, Carl-Schurz-Str. 13, 13597 Berlin, Kartenreservierung unter 030-33360 81.

02.08.2019 (Freitag)
Berlin-Spandau: Sascha Grammel – Benefiz-Comedy-Show

Eintritt: 30,- €. Was sich liest wie ein Schreibfehler, ist pure Absicht. Und eine der schönsten Ideen, wie man Humor und Hilfe, beste Unterhaltung und unbürokratische Unterstützung ganz einfach miteinander verbinden kann; Sascha Grammels Benefiz-Projekt Lachen tut Gut(es)! Ein Best-of Puppen-Comedy unter dem schönsten Himmel der Stadt! Kartentelefon: 030 – 333 40 22. Freilichtbühne an der Zitadelle. 20 Uhr.

Berlin-Spandau: OpenAirKino Spandau 2019: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Zum Ende der Ferien noch mal nach Lummerland: Die erste Realverfilmung des Kinderbuchklassikers von Michael Ende ist eine wundervoll inspirierende Reise in das Land der Fantasie und der Abenteuer. Familienfilm/Abenteuer D, 110 Min. FSK 0. Von Dennis Gansel. Mit Solomon Gordon, Henning Baum, Shirley MacLaine u.a. Filmstart ist um 21 Uhr. Eintritt: 7 € / Ermäßigungen möglich. Veranstaltungsort: Innenhof der Stadtbibliothek, Carl-Schurz-Str. 13, 13597 Berlin, Kartenreservierung unter 030-33360 81.

03.08.2019 (Samstag)
Berlin-Spandau: Stimm-Bänd im Kulturzentrum Staaken

Am 03.08.2019 ab 15:30 Uhr erwarten wir die „Stimm-Bänd“ Berlin-Brandenburg zu einem À-Capella-Konzert im Kulturzentrum Staaken. Fünf stimmgewaltige Männer erobern die Bühne mit einem Repertoire der leichten Muse. Mit bekannten Schlagern, Literatur von Basta und den Wise Guys und kleinen Kabarettstückchen möchte die „Stimm-Bänd“ ihr Publikum verwöhnen. Der Eintritt beläuft sich auf eine Spende und Einlass ist ab 15 Uhr (mit Kaffee- und Kuchen-Buffet). Kulturzentrum Staaken, Sandstraße 41, 13593 Berlin, www.kulturzentrum-staaken.de.

Berlin-Spandau: Konzert: Blackmail Berlin

Eintritt: 15,- € / ermäßigt 12,- €. Blackmail Berlin, das ist Rhythm ‘n‘ Blues, Soul und Rock mit kraftvollen Bläser-Riffs, einem knackigen Groove und Background Sängerinnen. Angelehnt an die Story des Kultfilms wird auch hier „die Band zusammengebracht“, um die großen Klassiker von Aretha Franklin, Ray Charles bis zu den legendären Blues Brothers und anderen Stars zu zelebrieren. Das ist äußerst sehenswert, tanzbar und ein echtes Live-Erlebnis. Kartentelefon: 030 – 333 40 22. 20 Uhr. Freilichtbühne an der Zitadelle

Berlin-Spandau: OpenAirKino Spandau 2019: A Star is Born

Ein alternder Rockstar verliebt sich in ein junges Talent und verhilft dem Mädchen zu einer Karriere, während es mit ihm bergab geht. Großartig gespielt und produziert von Bradley Cooper und Lady Gaga. Drama/Musical USA, 136 Min. FSK 12. Von und mit Bradley Cooper. Mit Lady Gaga, Sam Elliot Dave Chapelle u.a. Filmstart ist um 21 Uhr. Eintritt: 7 € / Ermäßigungen möglich. Veranstaltungsort: Innenhof der Stadtbibliothek, Carl-Schurz-Str. 13, 13597 Berlin, Kartenreservierung unter 030-33360 81.

Berlin-Spandau: Bayern-Tag in Berlin-Spandau

n Bayern haben die großen Sommerferien gerade begonnen, in Berlin und Brandenburg enden sie! Da könnte es kaum einen besseren Zeitpunkt für die Hauptstadtregion geben, um über die nächsten Urlaubsaktivitäten im Süden der Bundesrepublik nachzudenken! So passt es sehr gut, dass am ersten August-Sonnabend der zentrale Platz in Berlins größter Fußgängerzone zu einer unterhaltsamen Reise ins schöne Franken einlädt. Unter der Überschrift „Das Fichtelgebirge – sagenhaft“ können die Besucherinnen und Besucher des 37. Bayern-Tages Berlin-Spandau in diesem Jahr auf gute alte Bekannte wie die Mitarbeiterrinnen und Mitarbeiter der Tourismuszentrale Fichtelgebirge oder auch des Kneippheilbads Bad Berneck treffen und deren aktuelle Urlaubsofferten kennenlernen. Aber es gibt auch Orte der Tourismusregion Fichtelgebirge, die sich erstmals hier vorstellen. Wie die Erlebnisregion Ochsenkopf, die für die zahlreichen sportlichen und touristischen Möglichkeiten rund um den zweithöchsten Berg des Fichtelgebirges wirbt. Einen ganz besonders anziehenden Farbpunkt setzen die Trachtenmode-Spezialisten von „Monte Pelle“, während die Destillerie Sack zu hochgeistigen Getränken „Made in Fichtelgebirge“ bittet. Dürfen es dazu vielleicht feinköstlichen Spezialitäten der Region sein? Dann passen die handgemacht und im Garten oder der angrenzenden Naturlandschaft gewachsen Produkte der Familie Wunderlich wohl bestens. Für Einlagen mit echtem Schauwert sorgt wie in den letzten Jahren die Volkstanzgruppe aus Gefrees. Auf der Bühne nehmen in diesem Jahr erstmals die „Weidenberger Musikanten“ Platz, die neben fränkischer Folklore, wenn gewünscht, auch schon einmal einen gefühlvollen Walzer erklingen lassen. An der gegenüberliegenden Marktecke bietet traditionell das Duo „Feuer & Eis“ schon im August beste Oktoberfeststimmung. Der Bayern-Tag Berlin-Spandau von 11 bis 20 Uhr findet wie immer bei freiem Eintritt statt, Speis und Trank aus dem Freistaat und nachmittäglichen Reiseverlosungen runden ihn ab. Bayern-Tag auf dem Markt in der Spandauer Altstadt, Samstag, 3. August, 11 bis 20 Uhr, www.partner-fuer-spandau.de.

04.08.2019 (Sonntag)
Falkensee: Offener Garten

Petra Helfrich öffnet ihren gepflegten Staudengarten mit Fuchsien, Rosen und Kübelpflanzen von 11 bis 17 Uhr für interessierte Besucherinnen und Besucher. Petra Helrich, Im Wolfsgarten 17 in Falkensee.

Falkensee: Allianz Juniors Cup

Allianz Vertreter Jürgen Franke, aus Falkensee, lädt am 04.08.2019 zum Vorrundenturnier des Allianz Juniors Cups ein. Anpfiff ist 10.00 Uhr. Auf dem Gelände des SV Falkensee-Finkenkrug e.V., in der Leistikowstraße wird sich zeigen, welche der insgesamt 6 antretenden Mannschaften (der C-Jugend) auf dem Rasen die Nase vorn haben. Der Allianz Juniors Cup wurde 2018 ins Leben gerufen mit dem Ziel, noch mehr Mädchen und Jungen im Alter zwischen 11 und 14 für den Fußballsport zu begeistern und einen Beitrag zur Jugendförderung zu leisten. Nun startet die nächste Allianz Juniors Cup Saison. Als besonderes Highlight wartet auf die besten Teams das Finalturnier in München, das die Allianz mit ihrem Partner FC Bayern München ausrichtet.

Nauen: Führung über das Landgut Stober

11 Uhr. Tauchen Sie mit dem Eigentümer des Landgutes, Michael Stober, in die einzigartige Geschichte dieses magischen Ortes ein. Kulinarisch verwöhnt Sie unser Küchenteam mit einem 2-Gänge-Menü aus frischen, regionalen und saisonalen Produkten. 29,50 € pro Person (nur auf Voranmeldung). Jeden 1. Sonntag im Monat. Landgut Stober, Behnitzer Dorfstraße 29-31, 14641 Nauen OT Groß Behnitz, Tel.: 033239-208065, www.landgut-stober.de.

Berlin-Spandau: Naturführungen Fort Hahneberg

Wir bringen Ihnen die spezielle Flora und Fauna der vielfältigen Lebensräume im Fort Hahneberg inmitten des Landschafts- und Naturschutzgebietes näher. Teilweise dichter Robinienwald, Wiesenflächen mit einzelnen Büschen, aber auch „künstliche“ Schluchten und Höhlen bieten unterschiedliche Biotope. Erfahren Sie während 90 Minuten mehr über die geschützten, einzigartigen Biotope und deren interessanter Entwicklung. Die Gräben der Festungsanlage ebenso wie die militärische Planung haben Pflanzengesellschaften hervorgebracht, die so nur im Fort zu finden sind. In einem der größten Winterquartiere der Fledermäuse im Raum Berlin ist die Naturführung im Fort Hahneberg eine spannende Entdeckungstour für die ganze Familie. Zeiten 2019: 1. Sonntag im Monat 15 Uhr. Preise Erwachsene und Jugendliche ab 17 Jahre 7,50€, Kinder (7-16 Jahre) 2,50€. Kinder bis 6 Jahre gratis. Das Fort Hahneberg, Hahnebergweg 50, 13591 Berlin, Tel.: 030-31951920, www.forthahneberg.de.

Berlin-Spandau: 15. Sommer-Familientheater-Reihe: „Pippi Langstrumpf“ – wie alles begann…

Von Astrid Lindgren: 90 Minuten großer Spaß mit roten Zöpfen auf echtem Pferd. Erwachsene 10,- € / Kinder 8,- € / Kita- und Schulgruppen 5,- € p.P. Rote Zöpfe, Sommersprossen – Jeder kennt Pippi Langstrumpf und jeder weiß, dass sie auf strenge Autoritäten und sinnlose Ordnung im Leben ganz wunderbar verzichten kann. Schließlich lautet ihr Motto: „Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt!“ Deshalb werden auch so gegensätzliche Personen wie landstreichende Diebe und rechtschaffende Polizisten mühelos in die Schranken gewiesen, selbst die sittenstrenge Frau Prysselius! Gemeinsam mit Thomas und Annika erlebt Pippi, was Sachensucher finden. Ob Wunschsterne tatsächlich Wünsche erfüllen? Oder machen das Spunks? Und ist ein Kaffeekränzchen geeignet, gute Erziehung zu beweisen? Als schließlich eine Seeräuberseereise ansteht, muss sich Pippi entscheiden: Bleibt sie bei ihren neuen Freunden oder sticht sie mit Papa in See? Und Pippi zeigt allen, „(…) dass man Macht haben kann, ohne sie zu missbrauchen.” (Astrid Lindgren). Das Original auf echtem Pferd kehrt in neuer Bearbeitung von Andreas Schmidt zurück! Kartentelefon: 030 – 627 05 926. Freilichtbühne an der Zitadelle.
So. 04.08.2019 | 16:00 Uhr
So. 11.08.2019 | 16:00 Uhr
Di. 13.08.2019 | 10:30 Uhr
So. 18.08.2019 | 16:00 Uhr

Berlin-Spandau: Umsonst & Draußen: German Trombone Vibration

Eintritt frei(willig). Nach dem Jubiläum ist vor dem Jubiläum! Nachdem die Band 2018 ihr 10-jähriges Bestehen gefeiert hat, freut sie sich nun auf weitere Ereignisse. Und da nach dem Fest bekanntlich vor dem Fest ist, laden German Tromben Vibration und ihr charismatischer Leiter Jörg Vollerthun auch in diesem Jahr wieder zu einem Konzert, bei dem alte und neue Songs zum Strahlen gebracht werden. Schließlich kann man sich ja eigentlich jedes Jahr selbst übertreffen, oder? 2019 steht deshalb – wer hätte es gedacht – wieder ganz im Zeichen der (musikalischen) Glückseligkeit. Let’s swing on – bis zum nächsten Jubiläum! 11 Uhr. Freilichtbühne an der Zitadelle.

05.08.2019 (Montag)
Falkensee: Monatliche Senioren-Sprechstunde

Die Senioren-Union lädt am 5. August von 15 – 17 Uhr zu ihrer monatlichen Senioren-Sprechstunde in die CDU-Geschäftsstelle in Falkensee, Bahnhofstraße 54, ein. Bei Kaffee und Kuchen nimmt Erhard Winkler Sorgen und Anliegen auf, um dann bei der Lösung behilflich zu sein.

06.08.2019 (Dienstag)
Falkensee: 7. Stundenpaarlauf vom SV Falkensee-Finkenkrug e.V.

Auf der Laufbahn des Sportpark Rosenstr. findet der 7. Stundenpaarlauf des SV Falkensee-Finkenkrug statt. Der Startschuss erfolgt um 19 Uhr. In einer Stunde laufen Paare abwechselnd, selbstverständlich erfolgt die Wertung in unterschiedlichen Altersklassen. Die Startgebühr beträgt EUR 5,- pro Person, also EUR 10,- pro Paar. Anmeldung ist auch als Einzelperson möglich, es werden dann vor Ort Paare zusammengestellt.

Falkensee: Thomas Fuhl: „Gespäche auf der Platte“

Thomas Fuhl kandidiert für den Landtag. Er lädt vor der Wahl am 1. September nun regelmäßig zu den „Gesprächen auf der Platte“ ein. Diese Gespräche beginnen immer um 17 Uhr auf dem Gelände von BMW Ehrl (Spandauer Straße 16, 14612 Falkensee). Vor Ort wird es eine Diskussionsrunde mit geladenen Gästen und den Bürgern geben. Kostenlose Getränke und Snacks gehören mit dazu. Am 6.8. geht es um das Thema „Respekt & Toleranz“, Gast wird Christian Scheffler von der European Police Car Unit sein.

Nauen: 100 Jahre AWO – Ortsverband Nauen feiert auf dem Rathausplatz

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) feiert bundesweit ihr hundertjähriges Bestehen. Unter dem Motto „Mit 100 unterwegs – AWO feiert mobil“ veranstalten der AWO Ortsverein Nauen und die AWO Betreuungsdienste Nauen am Dienstag, 6. August 2019 von 14 bis 17 Uhr auf dem Rathausplatz ein buntes Rahmenprogramm, zu dem auch Nauens Bürgermeister Manuel Meger (LWN) erwartet wird. Geplant sind unter anderem Gespräche, Infostände und kulinarischen Leckereien. Der Chor der AWO-Kita „Biene Maja“ und das Trio Scho geben sich ein Stelldichein.

Brieselang: Bürgersprechstunde des Landtagsabgeordneten Michael Koch im Bürgerbüro in Brieselang

Der Brieselanger CDU-Landtagsabgeordnete Michael Koch lädt am Dienstag den 6. August von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu seiner Bürgersprechstunde in seinem Brieselanger Wahlkreisbüro ein. Zur besseren Vorbereitung wird um eine Anmeldung per Email unter buero.michael.koch@mdl.brandenburg.de oder telefonisch unter 033232-133980 gebeten. Falls Interessierte diesen Termin nicht einrichten können, lädt Herr Koch nach Vereinbarung auch gerne zu individuellen Terminen ein. Hierzu Michael Koch: „Mit diesen regelmäßigen Sprechstunden will ich für alle Bürgerinnen und Bürgern erreichbar sein. Nur durch regelmäßige Gespräche und eine gute Erreichbarkeit kann ich gewährleisten, für alle Fragen und Anregungen da zu sein.“ Die Sprechstunde findet in der Wustermarker Allee 1 in 14656 Brieselang statt. Das Büro befindet sich im ersten Stock, in Zimmer 201.

07.08.2019 (Mittwoch)
Falkensee: Europa-Union lädt zur Mitgliederversammlung ein

Die Europa-Union Kreisverband Havelland lädt Mitglieder und Interessenten zu ihrer Jahreshauptversammlung am Mittwoch, dem 7. August, um 19 Uhr ins Bürgerbegegnungszentrum in Falkensee (ehemaliges Musiksaalgebäude), Am Gutspark 5, ein. Vorstands- und Beiratsneuwahlen stehen ebenso auf der Tagesordnung wie eine Diskussion zur Zukunft der Europäischen Union nach der Europa-Wahl.

Berlin-Spandau: OpenAirKino Spandau 2019: Book Club – Das Beste kommt noch

Nachdem sie in ihrem Literaturzirkel sozusagen versehentlich „Fifty Shades Of Grey“ gelesen haben, beschließen vier Damen im gereiften Alter, ihr Liebesleben auf Vordermann zu bringen. Kein Film für alte Männer. Komödie USA, 105 Min. FSK 0. Von Bill Holdermann. Mit Jane Fonda, Diane Keaton, Candice Bergen, Mary Steenburgen u.a. Filmstart ist um 21 Uhr. Eintritt: 7 € / Ermäßigungen möglich. Veranstaltungsort: Innenhof der Stadtbibliothek, Carl-Schurz-Str. 13, 13597 Berlin, Kartenreservierung unter 030-33360 81.

08.08.2019 (Donnerstag)
Berlin-Spandau: OpenAirKino Spandau 2019: Vice – Der zweite Mann

Vom Uni-Abbrecher über die Lehre unter Richard Nixon bis zum Höhepunkt der Macht als Vizepräsident: Dick Cheney war (ist?) der „Einflüsterer“ des US-Politikbetriebs, der im Hintergrund die Strippen zieht. Drama/Biopic USA, 134 Min. FSK 12. Von Adam McKay. Mit Christian Bale, Amy Adams, Sam Rockwell u.a. Filmstart ist um 21 Uhr. Eintritt: 7 € / Ermäßigungen möglich. Veranstaltungsort: Innenhof der Stadtbibliothek, Carl-Schurz-Str. 13, 13597 Berlin, Kartenreservierung unter 030-33360 81.

Schönwalde: Circus Astoria im Erlebnispark Paaren(bis 11.08.2019)

Mit einer bunten Mischung aus klassischer Circuskunst macht der Circus Astoria im Rahmen seiner Tournee Station im Erlebnispark Paaren ein. Akrobatik, Seiltänzer, Trapezkünstler, und vieles mehr werden in einer modernen Show dargeboten. Wer Circus mag, wird sich mit Clown Banane erfreuen, der die Lachmuskeln des Publikums strapaziert und sich mit seinem Charme in die Herzen der kleinen aber auch großen Zuschauer schmeichelt. Artisten die balancieren, turnen und durch die Circuskuppel fliegen sorgen für Gänsehautmomente und verzaubern mit tollen Kostümen und waghalsigen Kunststücken das Publikum.“ Circus Astoria möchte zeigen,dass Tiere in der Show zeitgemäß präsentiert und gehalten werden. Die Besucher haben die Gelegenheit, ihre Kamele, Lamas, Alpaka, Ponys, Esel, Hunde und Ziegen hautnah zu erleben und mit allen auf Tuchfühlung zu gehen. Die Show ist familiengerecht gestaltet und begeistert kleine wie große Zuschauer. Ort: MAFZ Erlebnispark Paaren – Festplatz
Vorstellungen
Donnerstag, 08.08.2019 um 17.00 Uhr
Freitag, 09.08.2019 um 17.00 Uhr
Samstag, 10.08.2019 um 17.00 Uhr
Sonntag, 11.08.2019 nur um 11.00 Uhr

Brieselang: Brieselanger Kirmes(bis 11.08.2019)

Brieselanger Kirmes vom 8-11. August. Donnerstag ist Familien-Tag, alle Fahrgeschäfte 1 €. Abends Partymusik mit DJ Mario. Freitag Abend kommt die dicke Uschi, dann Fassbieranstich durch den Bürgermeister und dann spielt Black Smith und DJ. Samstag spielt die Partyband Rezeptfrei und DJ. Sonntag ab 13 Uhr Countrymusik mit Tanglewood. Geöffnet ist von Do bis Sa ab 14 Uhr.

09.08.2019 (Freitag)
Falkensee: Critical Mass

Critical Mass ist eine friedliche, weltweite Protestbewegung. Radfahrer*innen finden sich ohne zentrale Organisation zusammen, fahren eine spontane Route durch die Stadt und machen mit ihrer konzentrierten Präsenz auf ihre Belange aufmerksam. In Falkensee trifft man sich am zweiten Freitag des Monats um 17 Uhr vor der alten Stadthalle (Bahnhofstraße/Ecke Seegefelder Straße). Von jung bis alt, mit Hollandrad oder Rennrad, mit Kinder¬anhänger – jede*r ist willkommen. Wer Lust hat, fährt mit und bringt seine Freund*innen mit. Hier finden Sie auch nähere Informationen: https://critical-mass-falkensee.de/.

Dallgow-Döberitz: 100 Jahre Polo in Berlin: Das Sommer Polo Turnier im PoloPark Berlin(bis 11.08.2019)

Wir möchten Ihnen unser Sommer Polo Turnier im PoloPark Berlin (Dallgow Döberitz Ot Seeburg) präsentieren. Sechs internationale Polo Teams mit Spielern aus den USA, Tschechien, Slowakei, Argeninien und aus Deutschen Polo Clubs reisen mit Ihren 100 Polo Pferden an und nehmen an diesem schönen Sommerturnier teil. Gespielt wird an drei Tagen. Die Vorbereitungen undn Spiele beginnen täglich ab 13:00h. Der Besuch, die Tribühnen und das Parken ist kostenlos. Am Sonntag haben wir einen kleinen VIP Bereich aufgebaut. Das Ticket kostet € 50 pro Person inkl. Speisen und Getränke.

Berlin-Spandau: Aufführung „Froh eilet schon der Ackersmann“

Am 09.08.2019 ab 19 Uhr erlebt das Publikum in der Aufführung „Froh eilet schon der Ackersmann“ die Schönheit der Jahreszeiten in einer Reise durch Musical, Operette und Oper. Es treten der Sänger Jens Pokora und die Pianistin Gabi Müller-Erben auf. Der Einlass ist ab 18 Uhr und der Eintritt beträgt 10 €. Diese Veranstaltung wird durchgeführt von der AWO Spandau e.V. in Kooperation mit dem Kulturzentrum Staaken. Kartenreservierung bei der AWO Spandau e.V. unter (030) 565 99 00 31 oder im Kulturzentrum Staaken unter (030) 36 43 51 43. Kulturzentrum Staaken, Sandstraße 41, 13593 Berlin, www.kulturzentrum-staaken.de.

Berlin-Spandau: Die Golden Glitter Band: Live und in Farbe – die große 70er Jahre Schlagernacht!

Eintritt: 16,- € / ermäßigt 13,- €. kostümiert an der Abendkasse: 14,- € / ermäßigt 11,- €. Ein unvergleichlicher Abend mit den Helden des deutschen Schlagers und allen dazugehörigen Hits der 70er Jahre. Die Golden Glitter Band besingt die „Fiesta Mexicana“, erzählt vom „Bett im Kornfeld“ und feiert das „Festival der Liebe“ bei der wohl „größten deutschen Schlagerparade der Welt“. Sänger Brad Hering und seine Golden Glitter Band sind dabei in der „Mission der Liebe“ unterwegs und zelebriert „live und in Farbe“ die kultigen Hits des deutschen Schlagers. Einzigartig ekstatisch, gefühlvoll und glamourös. Und am Ende wird es heißen: „Wunder gibt es immer wieder“! Ganz großes Entertainment! Kartentelefon: 030 – 333 40 22. Freilichtbühne an der Zitadelle. 20 Uhr.

Berlin-Spandau: OpenAirKino Spandau 2019: Der Vorname

Es hätte ein nettes Abendessen unter Freunden werden können. Doch als der anwesende werdende Vater den Namen des ungeborenen Kindes verkündet, bleibt allen bereits die Vorspeise im Hals stecken. Komödie D, 91 Min. FSK 6. Von Sönke Wortmann. Mit Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz, Janina Uhse, Iris Berben u.a. Filmstart ist um 21 Uhr. Eintritt: 7 € / Ermäßigungen möglich. Veranstaltungsort: Innenhof der Stadtbibliothek, Carl-Schurz-Str. 13, 13597 Berlin, Kartenreservierung unter 030-33360 81.

10.08.2019 (Samstag)
Falkensee: Bekannte Melodien für Orgel mit 4 Händen und 4 Füßen

Ein Orgel-Feuerwerk am Samstag, dem 10. August 2019 um 18 Uhr. Ev. Kirchengemeinde Falkensee-Seegefeld mit Übertragung der Orgel-Spielanlage auf eine Leinwand. “Bekannte Melodien für Orgel mit 4 Händen und 4 Füßen – ein Orgel-Feuerwerk”. Zum Abschluss des Sommerfestes findet unter diesem Motto am Samstag, dem 10. August um 18 Uhr ein außergewöhnliches Orgel-Konzert-Erlebnis in der Ev. Kirche Falkensee-Seegefeld statt. An diesem Abend ist die klangvolle Schuke-Orgel erstmals in einem vierhändigen Konzert mit gleichzeitiger Übertragung der Orgel-Spielanlage auf eine große Leinwand zu sehen und zu hören. Auf dem Programm stehen bekannte Melodien und Kompositionen von Händel: Halleluja, Bach: Air, Mozart: Türkischer Marsch, Strauss: Donau-Walzer, Schumann: “Wilder Reiter” und “Fröhlicher Landmann”, Joplin: Ragtime “The Entertainer”, Pédalier: “Bruder-Jakob-Miniaturen” für Orgelpedal mit 4 Füßen, Lenz: Variationen über “Freude, schöner Götterfunken”. Die Organisten sind das Orgel-Duo Iris und Carsten Lenz. Die beiden Virtuosen gelten zurzeit als eines der führenden Orgel-Duos in Europa. Sie sind Organisten an der großen und bedeutenden Skinner-Orgel in Ingelheim am Rhein. Bisher haben sie zahlreiche Konzerte in vielen Ländern Europas, in Russland und in den USA gespielt, rund 30 CD-Einspielungen und 3 Video-DVDs vorgelegt sowie bei Radio- und TV-Produktionen mitgewirkt. Konzerte mit dem Orgel-Duo Lenz haben einige Spezialitäten. Einmal gibt es eine für alle Altersgruppen geeignete und kurzweilige Programmgestaltung mit jeweils angenehm zu hörenden und auch humorvollen Kompositionen. Weiterhin wird die Orgel-Spielanlage per Video auf eine große Leinwand im Kirchenraum übertragen, so dass die Konzertbesucher von allen Plätzen der Kirche den Organisten live beim Spielen auf die Finger und die Füße schauen können. Das Programm wird zusätzlich noch humorvoll moderiert und es gibt für die Besucher immer noch einige Überraschungen im Konzert. Die Organisten ergänzen: “Am Nachmittag feiert die Kirchengemeinde ein Sommerfest mit dem Titel “Alle Pfeifen sind schon da”. Es beginnt mit einem Gottesdienst um 15 Uhr. Danach gibt es verschiedene Aktionen rund um Orgeln und Pfeifen. Zum Abschluss spielen wir dann um 18 Uhr ein Konzert mit bekannten Melodien. Auch hier gibt es einige Minuten vorher noch eine kurze Orgel-Vorführung für die Konzertbesucher. Dabei nutzen wir die Leinwand, auf der ja auch im Konzert das Spiel der Organisten zu sehen ist. Die Besucher können auf diese Weise seltene Einblicke und die Funktionsweise und Klangmöglichkeiten einer Orgel bekommen.” Der Eintritt ist frei. Dauer: ca. 1 Stunde. Infos zu den Ausführenden und Demo-Video zum Konzert: www.lenz-musik.de.

Falkensee: TSV Trainingseröffnung

Der TSV lädt alle sportinteressierten Bürger/innen der Stadt Falkensee zur Trainingseröffnung in und an der neuen Stadthalle in Falkensee ein. Der Verein stellt das gesamte Sport-und Bewegungsangebot vor, bei denen Interessierte die verschiedenen Angebote aktiv ausprobieren können. Einschreibungen in die Gruppenlisten, Showprogramm und Verpflegung vor Ort. Scharenbergstr. 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322 400 966, gs@tsv-falkensee.de, www.tsv-falkensee.de.

Falkensee: Rum-Tasting: „Battle Of The Spirits“

Rum ist mehr als nur eine einfache Spirituose, es ist ein Lebensgefühl! Die RumBar nimmt Euch mit auf eine Reise der Sinne und Stilrichtungen. Ring frei für schwergewichtige Klassiker und unentdeckte Lieblinge. Beginn: 20 Uhr Kosten: 35 EUR pro Person (nur mit Reservierung unter: info@rumbar-falkensee.de oder per 0151-11918750). Ringstraße 2-4 in Falkensee.

Nauen: Offene Gärten zum Thema „Sommerblüte“(bis 11.08.2019)

Samstag und Sonntag 10-18 Uhr. Es gibt eine Führung durch den Naturgarten (Zertifizierung der Lenné Akademie). Außerdem eine Eselschau und ein Grillbuffet (ab 12 Uhr). Die Veranstaltungen finden auf dem Esel&Freizeithof „HavelLife!“, Am Schlangenhorst 14-21, 14641 Nauen statt. www.lavendelhof-nauen.de.

Nauen: Stadtführung in Nauen

Bereits am Sonnabend, 10. August, geht meine Tour wieder quer durch Nauens Altstadt. Das Motto diesmal: Nachtwächters Reise zu den Perseiden. Im Anschluß gibt es die Möglichkeit zur Besichtigung eines historischen Kellergewölbes, also Taschenlampen mitbringen. Start ist am Rathausplatz um 19.00 Uhr, eine Einkehrmöglichkeit ist vorbereitet.Dauer ca. 1 1/2 Stunden, 5 € pro Person. Wolfgang Wiech Nauener Nachtwächter.

Berlin-Spandau: Conexión Cubana: Son Cubano

Eintritt: 16,- € / ermäßigt 13,- €. Sie touren seit vielen Jahren weltweit und sind derzeit eine der gefragtesten, aufstrebenden Son Cubano Gruppen. Conexión Cubana begeistern mit ihrer Spielfreude und ihrem Ideenreichtum, aber auch durch erstklassige kubanische Musiker. Bandchef Nicolás Sirgado ist einer der beliebtesten Komponisten und Arrangeure aus Havanna. Unzählige Platten- und etliche Fernsehproduktionen stammen aus seiner Feder. Bei seiner eigenen Band Conexión Cubana ist er Leader und der Bassist zugleich. Nach fünf Europatourneen mit Luis Frank und den Soneros de Verdad hat er sich jetzt den Sänger William Borrego Rodriguez ins Boot geholt. Der hat zuvor mit Größen wie Pancho Amat, Silvio Rodriguez, Pablo Milanes, Diego „El Cigalo“, Barbarito Torres oder Andy Montañez zusammengearbeitet und ist einer der ganz großen Sänger Kubas. Ein Fest für alle Son Cubano Fans. Kartentelefon: 030 – 333 40 22. Freilichtbühne an der Zitadelle. 20 Uhr.

Berlin-Spandau: OpenAirKino Spandau 2019: Mackie Messer – Brechts 3Groschenfilm

Nach dem Welterfolg der „Dreigroschenoper“ will das Kino Bertold Brecht für sich gewinnen. Doch der ist nicht bereit, nach den Regeln der Filmindustrie zu spielen. Ein Film im Film, der Realität und Fiktion virtuos verschmelzen lässt. Drama D/B, 130 Min. FSK 6. Von Joachim A. Lang. Mit Lars Eidinger, Joachim Król, Tobias Moretti, Hanna Herzsprung u.a. Filmstart ist um 21 Uhr. Eintritt: 7 € / Ermäßigungen möglich. Veranstaltungsort: Innenhof der Stadtbibliothek, Carl-Schurz-Str. 13, 13597 Berlin, Kartenreservierung unter 030-33360 81.

Schönwalde: Theater in der Scheune

19 Uhr. Theater in der Scheune. Das Ensemble von kreativ e.V., geleitet von Antonia Stahl, spielt das Stück „Stress im Champus-Express“. Eine Komödie in 3 Akten von Bernd Spehling. Reservierung erbeten unter www.theater-in-der-scheune.de oder 0173 6156095. kreativ e.V., Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, www.kreativ-ev.de.

11.08.2019 (Sonntag)
Nauen: Fontane Jazz BBQ mit dem Luna Jazz Quartett

Fontane Jazz BBQ mit dem Luna Jazz Quartett. 16 Uhr, VVK 34 €. Im Restaurant. Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.

Berlin-Spandau: Umsonst & Draußen: Big Band Black Bottom

Eintritt frei(willig). In typischer Glenn-Miller-Besetzung präsentiert die Band ein Repertoire der Tanzmusik der 1920er, Klassikern des Swing‘ und Hits der 30er Jahre – unter anderem von Duke Ellington, Benny Goodman und Count Basie. Außerdem zu hören gibt es die Glenn Miller Sounds der 40er Jahre, ergänzt um modernen Bigband-Jazz der Nachkriegsära sowie bekannten Film- und Musicalmelodien aus jüngster Zeit. Musik, Musik, Musik! Freilichtbühne an der Zitadelle. 11 Uhr.

Berlin-Spandau: 15. Sommer-Familientheater-Reihe: „Pippi Langstrumpf“ – wie alles begann…

Von Astrid Lindgren: 90 Minuten großer Spaß mit roten Zöpfen auf echtem Pferd. Erwachsene 10,- € / Kinder 8,- € / Kita- und Schulgruppen 5,- € p.P. Rote Zöpfe, Sommersprossen – Jeder kennt Pippi Langstrumpf und jeder weiß, dass sie auf strenge Autoritäten und sinnlose Ordnung im Leben ganz wunderbar verzichten kann. Schließlich lautet ihr Motto: „Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt!“ Deshalb werden auch so gegensätzliche Personen wie landstreichende Diebe und rechtschaffende Polizisten mühelos in die Schranken gewiesen, selbst die sittenstrenge Frau Prysselius! Gemeinsam mit Thomas und Annika erlebt Pippi, was Sachensucher finden. Ob Wunschsterne tatsächlich Wünsche erfüllen? Oder machen das Spunks? Und ist ein Kaffeekränzchen geeignet, gute Erziehung zu beweisen? Als schließlich eine Seeräuberseereise ansteht, muss sich Pippi entscheiden: Bleibt sie bei ihren neuen Freunden oder sticht sie mit Papa in See? Und Pippi zeigt allen, „(…) dass man Macht haben kann, ohne sie zu missbrauchen.” (Astrid Lindgren). Das Original auf echtem Pferd kehrt in neuer Bearbeitung von Andreas Schmidt zurück! Kartentelefon: 030 – 627 05 926. Freilichtbühne an der Zitadelle.
So. 11.08.2019 | 16:00 Uhr
Di. 13.08.2019 | 10:30 Uhr
So. 18.08.2019 | 16:00 Uhr

Schönwalde: Theater in der Scheune

17 Uhr. Theater in der Scheune. Das Ensemble von kreativ e.V., geleitet von Antonia Stahl, spielt das Stück „Stress im Champus-Express“. Eine Komödie in 3 Akten von Bernd Spehling. Reservierung erbeten unter www.theater-in-der-scheune.de oder 0173 6156095. kreativ e.V., Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, www.kreativ-ev.de.

12.08.2019 (Montag)
Falkensee: Stadtradeln in Falkensee(bis 01.09.2019)

Mitmachen: Falkensee radelt vom 12. August bis 1. September 2019 für ein gutes Klima. Beim Stadtradeln, einer internationalen Aktion des Klimabündnisses, treten Teams aus Kommunalpolitikern, Schulklassen, Vereinen, Unternehmen und Einwohnerschaft für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in die Pedale. Erstmalig beteiligt sich Falkensee vom 12. August bis 1. September 2019 an dieser Aktion. In diesem Zeitraum gilt es gemeinsam möglichst viele Radkilometer zu sammeln. Anmelden können sich Interessierte, die für Falkensee radeln wollen, schon jetzt unter stadtradeln.de/falkensee.

Berlin-Spandau: Wir gedenken der Mauertoten

Am 12. August 2019, um 17.00 Uhr werden wir zum 58. Mal an den Bau der Berliner Mauer erinnern und uns erneut in unser Bewusstsein rufen, welche schrecklichen Folgen mit dem Verlust vieler Menschenleben durch das Mauerregime und die gewaltsame Teilung von fast drei Jahrzehnten zu beklagen sind. Gemeinsam werden das Bezirksamt Spandau von Berlin und die Heimatkundliche Vereinigung Spandau –Spandauer Geschichtsverein – in einer Feierstunde an der Spandauer Mauergedenkstätte an die Mauertoten erinnern. Um 17.00 Uhr, an der Heerstraße Ecke Bergstraße in 13591 Berlin-Spandau (Ortsteil Staaken). Neben begrüßenden Worten durch Bezirksbürgermeister von Spandau Helmut Kleebank, sowie Ausführungen durch den Bezirksstadtrat Frank Bewig und Karl-Heinz Bannasch, Erster Vorsitzender der heimatkundlichen Vereinigung Spandau, wird Prof. Dr. Axel Klausmeier, Direktor der Stiftung Berliner Mauer, einige Worte zur Feierstunde beitragen. Nach den Reden besteht die Gelegenheit, Kränze des Gedenkens niederzulegen.

13.08.2019 (Dienstag)
Falkensee: Falkensee: Thomas Fuhl: „Gespäche auf der Platte“

Thomas Fuhl kandidiert für den Landtag. Er lädt vor der Wahl am 1. September nun regelmäßig zu den „Gesprächen auf der Platte“ ein. Diese Gespräche beginnen immer um 17 Uhr auf dem Gelände von BMW Ehrl (Spandauer Straße 16, 14612 Falkensee). Vor Ort wird es eine Diskussionsrunde mit geladenen Gästen und den Bürgern geben. Kostenlose Getränke und Snacks gehören mit dazu. Am 13.8. geht es um das Thema „Thomas sieht ROT!“. Erwartet werden Bürgermeister Heiko Müller und Ines Jesse.

Berlin-Spandau: 15. Sommer-Familientheater-Reihe: „Pippi Langstrumpf“ – wie alles begann…

Von Astrid Lindgren: 90 Minuten großer Spaß mit roten Zöpfen auf echtem Pferd. Erwachsene 10,- € / Kinder 8,- € / Kita- und Schulgruppen 5,- € p.P. Rote Zöpfe, Sommersprossen – Jeder kennt Pippi Langstrumpf und jeder weiß, dass sie auf strenge Autoritäten und sinnlose Ordnung im Leben ganz wunderbar verzichten kann. Schließlich lautet ihr Motto: „Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt!“ Deshalb werden auch so gegensätzliche Personen wie landstreichende Diebe und rechtschaffende Polizisten mühelos in die Schranken gewiesen, selbst die sittenstrenge Frau Prysselius! Gemeinsam mit Thomas und Annika erlebt Pippi, was Sachensucher finden. Ob Wunschsterne tatsächlich Wünsche erfüllen? Oder machen das Spunks? Und ist ein Kaffeekränzchen geeignet, gute Erziehung zu beweisen? Als schließlich eine Seeräuberseereise ansteht, muss sich Pippi entscheiden: Bleibt sie bei ihren neuen Freunden oder sticht sie mit Papa in See? Und Pippi zeigt allen, „(…) dass man Macht haben kann, ohne sie zu missbrauchen.” (Astrid Lindgren). Das Original auf echtem Pferd kehrt in neuer Bearbeitung von Andreas Schmidt zurück! Kartentelefon: 030 – 627 05 926. Freilichtbühne an der Zitadelle.
Di. 13.08.2019 | 10:30 Uhr
So. 18.08.2019 | 16:00 Uhr

14.08.2019 (Mittwoch)
Falkensee: Monatliches Treffen der ADFC-Falkensee Gruppe

Der ADFC-Falkensee trifft sich immer am 2. Mittwoch im Monat zu seinem regulären Termin um 19 Uhr im Musiksaalgebäude (Am Gutspark 4) im Raum 222. In der Regel werden aktuelle und zukunftsträchtige Fahrradthemen, die hauptsächlich Falkensee relevant sind, besprochen. Ein pünktliches Erscheinen ist erforderlich, da das Gebäude nicht ohne Schlüssel betreten werden kann. Ansprechpartner sind Ute Schult und Uwe Kaufmann (falkensee@adfc.de).

Falkensee: Regionaler Lotsendienst berät Gründungsinteressierte im Bürgeramt

Jeden dritten Mittwoch im Monat zwischen 9 Uhr und 14 Uhr können sich Gründungsinteressierte aus Falkensee und Umgebung auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit beraten lassen. Die Beratung findet im Konferenzraum (Dachgeschoss) im Bürgeramt der Stadt Falkensee in der Poststraße 31 statt. Im persönlichen Gespräch informieren Michaela Schwarz und Dr. Werner Oeser vom Regionalen Lotsendienst des Landkreises Havelland rund um das Thema Gründung, geben fachliche Stellungnahmen für Fördermittelbeantragungen, bewerten die Erfolgsaussichten des eigenen Gründungsvorhabens, bieten die Begleitung und Unterstützung auf dem Weg zur Gründung an und geben Hilfestellung bei der Erarbeitung von Businessplänen.

Falkensee: Zuhören-Verstehen-Handeln: Ihre CDU Abgeordneten in Finkenkrug und Waldheim

Welche Themen interessieren Sie? Wo sollten wir im Wahlkreis etwas bewegen? Am Mittwoch, den 14. August 2019, ab 18:30 Uhr, im Restaurant La Fenestra, Karl- Marx-Straße 54, Falkensee laden die Stadtverordneten Renate Kiel und Sven Steller, sowie die Kreistagsabgeordnete Julia Käding alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem gemeinsamen Gedankenaustausch ein. Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Falkensee: Oh, Brandenburg… – Podiumsdiskussion zur Landtagswahl

Jugendforum Falkensee lädt zum Gespräch mit Direktkandidat*innen ein. In Falkensee soll am 14. August ab 11:00 Uhr einmal mehr politisch diskutiert werden. Die Direktkandidat*innen des Wahlkreises Havelland II (bestehend aus Falkensee, Dallgow-Döberitz und Schönwalde-Glien) werden dann Schüler*innen der Schulen aus Falkensee und Umgebung Rede und Antwort zur bevorstehenden Landtagswahl stehen. Ähnlich wie bereits zur Europawahl wird die Podiumsdiskussion in der Stadthalle Falkensee stattfinden und von Mitgliedern des Falkenseer Jugendforums moderiert werden. Marius Miethig vom Orga-Team: „Gerade die Landtagswahlen sind für viele Jugendliche sehr spannend, da alle Menschen ab 16 Jahren wählen dürfen. Deswegen ist es uns wichtig, die Kandidierenden vor allem den Schüler*innen aus der Gegend vorzustellen und sie in Hinblick auf ihre Wahlprogramme kritisch zu befragen.“ Eingeladen sind zur Diskussion alle weiterführenden Schulen in Falkensee und Dallgow-Döberitz sowie die interessierte Öffentlichkeit und die Presse. Der Eintritt ist frei, der Einlass beginnt ab 10:30 Uhr.

Berlin-Spandau: OpenAirKino Spandau 2019: In den Gängen

Die wunderbar zärtliche Geschichte eines Mannes, der im Mikrokosmos eines Großmarkts zwischen Gabelstapler und Süßwarenregal Freundschaft und Liebe findet. Mehrfach ausgezeichnetes Filmjuwel. Drama/Lovestory, 120 Min. FSK 12. Von Thomas Stuber. Mit Franz Rogowski, Sandra Hüller, Peter Kurth u.a. Filmstart ist um 21 Uhr. Eintritt: 7 € / Ermäßigungen möglich. Veranstaltungsort: Innenhof der Stadtbibliothek, Carl-Schurz-Str. 13, 13597 Berlin, Kartenreservierung unter 030-33360 81.

15.08.2019 (Donnerstag)
Falkensee: CDU-Fraktion lädt zur Bürgersprechstunde ein

Die CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung lädt interessierte Bürgerin-nen und Bürger wieder zu ihrer Bürgersprechstunde ein. Sie findet diesmal statt am: Donnerstag, den 15.08.2019, ab 17.30 Uhr, in der CDU-Geschäftsstelle, Bahnhofstr. 54, Falkensee. Für Fragen und Anregungen zur Stadtpolitik stehen an diesem Tag die CDU-Stadtverordneten Rainer Ganser (Mitglied im Bau- und Werksausschuss) sowie Hans-Peter Pohl (Mitglied im Hauptausschuss) zur Verfügung. Damit wir uns für Sie Zeit nehmen können, wird um Anmeldung gebeten unter der Tel.-Nr. 03322 / 214 552 oder per E-Mail: fraktion@cdu-falkensee.de.

Falkensee: Offener Treff zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention“ in Falkensee – nichts über uns ohne uns“

Offener Treff am Donnerstag, den 15. August 2019. 18:00 – 20:00 Uhr Musiksaal-Gebäude 1.OG, am Gutspark, in Falkensee. Es verspricht wieder interessant zu werden: 1. flowletics stellt ihr Angebot vor. Unser Alltag ist häufig geprägt von Momenten, in denen wir uns gestresst oder überfordert fühlen. Manchmal bemerken wir nicht einmal mehr, dass unser Puls dauerhaft erhöht ist und wir unter ständiger Spannung stehen. In diesem kurzen Flowletics-Workshop zum Kennenlernen legen wir den Schwerpunkt auf Achtsamkeit und Entspannungsübungen und vermitteln Techniken zur Motivationssteigerung. Die TeilnehmerInnen werden so unterstützt ihre innere Ausgeglichenheit – und in den Flow – zu finden. Mehr Informationen unter: flowletics.com. 2. Berichte und Neuigkeiten aus dem Stadtleben. 3. Ideen für gemeinsame Aktionen.

Berlin-Spandau: Anstich „Spandauer Landbier“ (Wunschbier)

Ab heute neu im Ausschank. Unser Spandauer Landbier! Sie haben gewählt und wir brauen für Sie! Das Wunschbier zum 25jährigen Bestehen wird das Spandauer Landbier. Natürlich lässt es sich unser Braumeister nicht nehmen, beim Anstich selbst persönlich vorbeizuschauen und das neue Bier zu präsentieren. Das muss gefeiert werden. Deshalb SCHENKEN wir als Kostprobe ab 19 Uhr Freibier aus dem 50l Holzfass aus. Rechtzeitiges Erscheinen sichert dabei die besten Plätze. Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.

16.08.2019 (Freitag)
Falkensee: 4. Lichterfest – griechische Mythologie im „Garten der Vielfalt“

Geschichten aus der griechischen Mythologie, gelesen vom Schauspieler Hans-Heinrich Hardt, dazu griechisch vegetarische Köstlichkeiten, all das erleben Sie beim 4. Lichterfest veranstaltet durch die Lokale Agenda 21 Falkensee, AG Umwelt am 16.08.2019 ab 19 Uhr im „Garten der Vielfalt“, in Falkensee, Schönwalder Straße/Veltener Straße. Bei Kerzenschein unter alten Buchen erwarten Sie außerdem interessante Gespräche in entspannter Sommerabendatmosphäre, für schöne Musik sorgt wieder Uwe Mikulla, Getränke stehen bereit, Stühle sind bitte mitzubringen. Der Eintritt ist kostenlos, eine Spende sollte es Ihnen jedoch wert sein.

Berlin-Spandau: Berlin Beat Club: 1969

Eintritt: 15,- € / ermäßigt 12,- €. Das Festival von Woodstock 1969 war ein epochales Ereignis der Popmusik. Dieser Mythos Woodstock steht als Inspirationsquelle für das diesjährige Konzert. Canned Heat, Creedence Clearwater Revival, Janis Joplin, Jefferson Airplane, Jimi Hendrix, Joe Cocker, Santana, The Who – sie alle gehörten zu den Bands, die durch Woodstock zu Weltruhm gelangten. Ebenfalls 1969 gaben die damals bereits weltberühmten Beatles ohne Vorankündigung ihr letztes öffentliches Konzert auf einer Dachterrasse in London. Einige Welthits dieses Rooftop-Konzerts runden nun auch dieses Konzert ab. Wie in den letzten Jahren darf dabei heftig mitgesungen und getanzt werden. Kartentelefon: 030 – 333 40 22. Freilichtbühne an der Zitadelle. 20 Uhr.

Berlin-Spandau: Hofkonzert – Rag Doll

Als Rag Doll sich 2012 gründet, sind sich Sängerin Katharina von T. und Pianistin Amy Protscher einig: Bessie Smith ist Schuld daran, dass sie sich mit Rag Doll den 1920er Jahren und ihrer Musik verschrieben haben. Von der »Kaiserin des Blues« Bessie Smith über Ma Rainey und Ethal Waters bis hin zu Carrie Smith lassen sich die zwei Berliner Musikerinnen von diesen legendären Ladies des Blues und des Ragtime immer wieder in dies eine goldene Zeitalter der Musik und seine Geschichte entführen. Auf ihre Reise verwandeln sie die Bühne in einen großartigen, alten Ragtime-Schuppen im New Orleans der 1920er. Und wie das an Orten wie diesen nun mal ist: es darf gelauscht, geswingt und geragt werden, bis die Luft brennt. Denn wie heißt es in einem ihrer Songs doch so schön: Tomorrow ain’t promised – so go for it tonight! Käthe von T. | Vocals – Tanja Becker | Trombone, Vocals – Amy Protscher | Piano, Percussion, Vocals. 20.00 Uhr, Karten 12€. Galerie Spandow / Wilhelm Brose GmbH, Schmuck | Trauringe | Kunstsalon, Fischerstraße 28, Breite Straße 23, 13597 Berlin, Kartenvorbestellung erbeten unter Tel.: 030-3331414 oder info@galerie-spandow.de, www.galerie-spandow.de.

Schönwalde: Die „Kunstlaube Schönwalde“ präsentiert das „Puppentheater Stoffwechsel“

Am 16. August um 19:00 Uhr und am 18. August um 16:00 Uhr wird im Garten der „Kunstlaube Schönwalde“, 14621 Schönwalde-Glien, Ulmenallee 8, das Puppentheater Stoffwechsel das Stück „Der Tod im Apfelbaum“ aufgeführen. Wir habe das Theaterstück von Paul Osborn, dass nach einem Roman von L.E. Watkin (Un Borrowed Time) 1938 am Broadway aufgeführt wurde, für das Puppentheater bearbeitet und laden Sie zu einer der Aufführungen ganz herzlich ein. Das Puppenspiel hat eine Spieldauer von ca. 2 Stunden und richtet sich an Erwachsene. Das Drama ist für Kinder unter 12 Jahre nicht geeignet. Wegen der begrenzten Anzahl der Zuschauerplätze bitten wir um eine Kartenreservierung. Der Kontakt bitte über E-Mail: info@puppentheater-stoffwechsel.de oder Telefon: 03322 40 09 30. Das Puppentheater gibt es seit 1982. Seit 2017 haben wir unsere feste Spielstätte in der „Kunstlaube Schönwalde“ gefunden. Wir, das sind Margrit Schober, Johanna Hoffmann, Reinhard Dahms und Jürgen Fiedler. Für Erwachsene sind weitere Aufführungen, wie „Dr. Faust“ und „Don Quixote“ geplant. Für Kinder spielen wir natürlich auch klassisches „Kasperle-Theater“ aber auch Stücke wir „Peter und der Wolf“ oder die „Bremer Stadtmusikanten“. Weitere Informationen finden Sie unter www.puppentheater-stoffwechsel.de bzw. als Mitglied der KunstFraktion16 unter www.kunstfraktion16.de.(Text/Foto: Jürgen Fiedler)

17.08.2019 (Samstag)
Falkensee: Waldbadfest Falkensee

Am Samstag, 17. August 2019 wird im Falkenseer Waldbad in der Salzburger Straße 59 groß gefeiert. Von 10 bis 17 Uhr erwartet Jung und Alt eine witzige und flippige Wasser-Spie¬le-Show. Unterhaltsame Quizrunden, schnelle und verrückte Wett- und Staf¬felspiele wechseln sich mit vielfältigen sportlichen Akti¬vitäten ab. Das Programm richtet sich nicht nur an Kinder, auch die Erwachsenen sind bei speziellen Familienspielen zum Mitmachen aufgeru¬fen. Auf einer Spielwiese locken über 30 verschiede¬ne Spielmaterialien wie Riesenangelspiel, Vier-Ge-winnt, Jonglierteller, Som¬merski, Ringwurfspiele u.v.a.m. zum Ausprobieren und Spaß haben. Fans von Tattoos werden sich über wasserfeste Glitzertattoos freuen. Eine Tombola hält viele Überraschungen bereit. Für Verpflegung vor Ort ist gesorgt. Das Waldbadteam freut sich auf viele Besucher. Es gelten die üblichen Eintrittspreise.

Falkensee: Sommerfest des Bürgervereins Finkenkrug e.V.

Wie jedes Jahr findet auch diesmal wieder unser Sommerfest im Garten des Bürgerhauses in der Feuerbachstraße 23 statt. 15:30 – 24 Uhr. Bürgerhaus Finkenkrug, Feuerbachstraße 23, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-1247310, www.buergerverein-finkenkrug.de.

Falkensee: 9. Open-Air-Kinosommernacht zeigt „Kolp“ von und mit Frank Röth aus Falkensee

Die Stadt Falkensee lädt am Samstag, 17. August, um 21 Uhr zur 9. Falkenseer Open-Air-Kinosommernacht auf die Festwiese am Gutspark ein. Gezeigt wird in diesem Jahr der deutsche Kinofilm „Kolp“ (1984) von und mit Frank Röth aus Falkensee. Der Eintritt ist frei. Sitzgelegenheiten sind vor Ort nur sehr begrenzt vorhanden. Alle Zuschauenden können gerne selbst Stühle, Decken, etc. mitbringen. Die Zufahrt erfolgt über die Geschwister-Scholl-Straße, Parkplätze sind in geringer Anzahl vorhanden. Für das leibliche Wohl sorgt Falkensee Events. Wer mehr zum Film „Kolp“ erfahren möchte, kann Frank Röth am Sonntag, 18. August 2019 um 15 Uhr zum Filmgespräch im Museum (Falkenhagener Straße 77) treffen. Er beantwortetet gerne Fragen aller Interessierten zur Entstehung und Produktion des Films.
Handlung von „Kolp“: Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. In einem idyllischen Dorf im Odenwald trauert der Primaner Hans Kolp (Frank Röth) der Zeit nach, als Jack (Charles M. Huber), ein farbiger US-Offizier, in seinem Elternhaus einquartiert war. Er wurde sein Freund, ging mit ihm auf die Jagd, brachte ihm Englisch bei und ließ Hans sogar seinen Jeep steuern. Als Jack in die Heimat zurückkehrt, hinterlässt er seinem Freund als Abschiedsgeschenk Uniform und Revolver. Hans erkennt die Chance seines Lebens: In der Verkleidung des amerikanischen Offiziers steigt er in das Schmuggelgeschäft mit US-Diebesgut ein. Was als ein riskantes Spiel beginnt, wird bald bittere Realität: Hans Kolp, der ‚US-Leutnant‘, rutscht immer weiter in die Tiefen der Illegalität. Selbst seine erste große Liebe vermag ihn nicht zu retten…
Roland Suso Richter (’14 Tage lebenslänglich‘, ‚Der Tunnel‘) inszenierte sein Regiedebüt ‚Kolp‘ mit einer Reihe motivierter und damals noch kaum bekannter Jungdarsteller wie Heiner Lauterbach, Ottfried Fischer, Katja Flint und Frank Röth.

Falkensee: 20 Jahre Familienfest

Das wollen wir mit Ihnen feiern: Das Familienfest mit der Landtagsabgeordneten Barbara Richstein und dem CDU Stadtverband jährt sich zum 20. Mal in Falkensee und wird noch bunter und sportlicher! Am Samstag, 17. August 2019, von 14 bis 18 Uhr, am Falkenhagener See, am Ende der Kantstraße, werden bunt gemischte Attraktionen für Kinder und Junggebliebene geboten: So wird es eine große Bungee Jumping-Anlage, eine Hüpfburg sowie Tischkicker und Hoverboards geben. Große und kleine Kinder können u.a. Büchsen werfen, Enten angeln, Ratespiele lösen oder sich in Geschicklichkeitsspielen ausprobieren. Ein Bastel- und Malstand lädt zum Gestalten ein und auf unserem Bücherbasar finden Bücherfreundinnen und –freunde viele Bücher aus jedem Genre und für jedes Alter. Für das leibliche Wohl wird rundum gesorgt sein: mit gegrillten Würstchen, Kaffee und Kuchen und einiges mehr. Der Erlös dieses Festes fließt dem neu eröffneten Hort der Lebenshilfe in Falkensee zu.

Falkensee: Radeln mit den Stadtverordneten

Sie führen die Tradition fort: Am Samstag, 17. August 2019, lädt die neu gewählte Falkenseer Stadtverordnetenversammlung alle Interessierten ein, sie auf ihrer Radtour durch das Stadtgebiet zu begleiten. Dabei haben die Radelnden die Möglichkeit vor Ort und aus erster Hand mehr über abgeschlossene, aktuelle und zukünftige Bauvorhaben in der Gartenstadt zu erfahren. In diesem Jahr fällt die gemeinsame Fahrt in den Zeitraum der Aktion „Stadtradeln“, an der sich Falkensee vom 12. August bis zum 1. September 2019 beteiligt. Die Stadtverordneten freuen sich auf zahlreiche Teilnehmende um zusammen so viele Kilometer wie möglich zu sammeln. Traditionell startet die Tour um 9.30 Uhr vor dem Falkenseer Rathaus in der Falkenhagener Straße 43/49. In westliche Richtung werden entlang der Friedenstraße (Wohnungsbau gegefa) der neue Multifunktionssportplatz am Lise-Meitner-Gymnasium und anschließend die Zweifeldsporthalle am Vicco-von-Bülow-Gymnasium angesteuert. Die Route führt durch Finkenkrug, vorbei am Bauvorhaben Hort- und Kitaneubau Holbeinstraße und dem neuen Gebäude der Neuapostolischen Kirche. In Richtung Zentrum geht es weiter entlang der Adlerstraße/Falkenstraße (Wohnungsbau degewo) und durch den neu gestalteten Rosentunnel. Weitere Haltepunkte sind außerdem der Wohnbaustandort Schwartzkopffstraße/Leipziger Straße und der Güterbahnhof. Am Bürgeramt endet die diesjährige Tour. Julia Concu, Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung: „Alle sind herzlich eingeladen.“

Falkensee: ASB Sommerfest 2019

Am Samstag, 17. August 2019, findet auf dem Gelände des ASB in der Ruppiner Straße 15 in Falkensee wieder das traditionelle Sommerfest statt. Alle sind hierzu herzlich eingeladen.

Berlin-Spandau: 4. „Mörderischer Sonnabend“ im Fort Hahneberg

Was: Es wird wieder eine spannende und unterhaltsame Kriminacht im Innenhof des Fort Hahneberg. Vier regionale Krimiautoren lesen aus ihren Werken. Die Tatorte liegen in Berlin und im Havelland. Es lesen: Ute Christensen „Heißkalte Leidenschaft“, Tom Wolf „Die letzte Bastion“, Connie Roters „Thujalula“, Tim Pieper „Tiefe Havel“. So teuer: Vorverkauf: 9 € (Gotisches Haus, Bibliothek Schönwalde-Glien, Fort Hahneberg), Abendkasse:10 € Wann: 17.30 Uhr Wo: Fort Hahneberg, Hahnebergweg 50, 13591 Berlin, Reservierung auch online unter: www.forthahneberg.de.

Berlin-Spandau: Ingrid Arthur & The Voices of America: The Queen of Gospel, Funk & Soul

Eintritt: 16,- € / ermäßigt 13,- €. Im Laufe ihrer Karriere arbeitete Ingrid Arthur mit vielen internationalen Stars zusammen, so richtig bekannt wurde sie aber als Sängerin des Duos „The Weather Girls“. Beeinflusst von Aretha Franklin, Mavis Staples und Mahalia Jackson begann ihr musikalischer Triumphzug in Europa mit den „Golden Gospel Singers“. Inzwischen ist sie auch als Solokünstlerin erfolgreich und bereichert die Welt der Unterhaltung und Musik mit ihrer kraftvollen Stimme, ihrer Persönlichkeit und einer fantastischen Songauswahl. Wer sie einmal erlebt hat, versteht was ein Garant für gute Musik ist. Unterstützt wird Ingrid Arthur bei diesem Konzert von ihrer Band und den Voices of Amerika. Kartentelefon: 030 – 333 40 22. Freilichtbühne an der Zitadelle. 20 Uhr.

Schönwalde: Ausstellungseröffnung mit Bildern von Winfriede Schmitt

19 Uhr. Ausstellungseröffnung mit Bildern in verschiedenen Techniken von Winfriede Schmitt aus Brieselang – bis 22.09. kreativ e.V., Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, www.kreativ-ev.de.

Schönwalde: Esel- und Mulitreffen(bis 18.08.2019)

Das Esel und Mulitreffen findet nur alle drei Jahre in Paaren statt. Unter dem Motto „Zusammen sind wir Helden“ ist es im August diesen Jahres wieder soweit. Bereits am Freitag den 16.8. werden diverse Workshops zum Thema Esel und Muli angeboten. Höhepunkte der Veranstaltung sind am Sonnabend den 17.08. der Hindernisparcours der Esel- und Maultiere, der Zugleistungswettbewerb und die Zuchtbewertung. Am Sonntag den 18.08. wird zum ökumenischen Gottesdienst mit Tiersegnung ab 9.00 Uhr in den Großen Ring im Erlebnispark Paaren gezogen, danach locken die Wettbewerbe im Gespann fahren und das große Schaubild mit verschiedenen Darbietungen zur Thematik Alexander von Humboldt auf Reisen ab 14.00 Uhr auf das Gelände. Es werden Esel- und Mulifreunde aus ganz Europa mit Ihren Tieren erwartet, wie z.B. die Miniesel aus den Niederlanden, Esel und Mulifreunde aus Polen, Luxemburg, in der Hauptsache natürlich aus allen Teilen Deutschlands. 09 – 17 Uhr. Eintritt: Erwachsene 4,00 €, Kinder 6-14 Jahre 2,00 €. Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstr. 1-3, 14621 Schönwalde-Glien, Infos unter 033230-740 oder www.erlebnispark-paaren.de.

Brieselang: 1. Bredower Sommerkino „Bohemian Rhapsody“

Der Bredow im Havelland e.V. präsentiert das erste Bredower Sommerkino. Um 21.30 Uhr wird auf dem Festplatz in Bredow der Film „Bohemian Rhapsody“ gezeigt. Der US-Schauspieler Rami Malek glänzt in diesem Film über Freddy Mercury und der Band Queen. Das Sommerkino kostet 7 Euro Eintritt, Sitzgelegenheiten sind zum Teil vorhanden, können aber auch gerne mitgebracht werden. Bei schlechtem Wetter findet das Kino in der Kirche statt. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

18.08.2019 (Sonntag)
Falkensee: Konzert mit „Düsenfischers Handarbeitszirkel“

Die Kirchengemeinde Neufinkenkrug lädt herzlich ein zum Konzert mit dem Saxophon-Quartett „Düsenfischers Handarbeitszirkel“ am Sonntag, 18. August, um 17.17 Uhr in der Finkenkruger Kirche zum Abschluss des Gemeindefestes am Nachmittag. Finkenkruger Kirche, Pfarrer-Voigt-Platz, 14612 Falkensee.

Falkensee: „Komm, bau ein Haus“ – auf dem Gemeindefest der Kirchengemeinde Neufinkenkrug

14 Uhr. Wir beginnen mit einer Andacht im sonnigen Pfarrgarten, Waldstraße 34 (bei Regen im Zelt), fahren mit einer Überraschung fort, kommen an Kaffeetafeln miteinander ins Gespräch und spielen anschließend vergnügt. Zu guter Letzt folgt um 17.17 Uhr ein unterhaltsames Konzert mit „Düsenfischers Handarbeitszirkel“! Evangelische Kirchengemeinde Neufinkenkrug,
Waldstr. 34, 14612 Falkensee.

Berlin-Spandau: Umsonst & Draußen: Magic of Gospel – Let it shine…

Eintritt frei(willig). Der Gospelchor bezaubert mit einer bemerkenswerten Mischung aus klassischem und modernem Gospel, Spirituals und Pop und mit einer Menge magischer Momente. Bei seiner musikalischen Weltreise geht es dem Chor um die Freude und Begeisterung an der Musik – mal schwungvoll, mal erhaben. Freilichtbühne an der Zitadelle. 11 Uhr.

Berlin-Spandau: 15. Sommer-Familientheater-Reihe: „Pippi Langstrumpf“ – wie alles begann…

Von Astrid Lindgren: 90 Minuten großer Spaß mit roten Zöpfen auf echtem Pferd. Erwachsene 10,- € / Kinder 8,- € / Kita- und Schulgruppen 5,- € p.P. Rote Zöpfe, Sommersprossen – Jeder kennt Pippi Langstrumpf und jeder weiß, dass sie auf strenge Autoritäten und sinnlose Ordnung im Leben ganz wunderbar verzichten kann. Schließlich lautet ihr Motto: „Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt!“ Deshalb werden auch so gegensätzliche Personen wie landstreichende Diebe und rechtschaffende Polizisten mühelos in die Schranken gewiesen, selbst die sittenstrenge Frau Prysselius! Gemeinsam mit Thomas und Annika erlebt Pippi, was Sachensucher finden. Ob Wunschsterne tatsächlich Wünsche erfüllen? Oder machen das Spunks? Und ist ein Kaffeekränzchen geeignet, gute Erziehung zu beweisen? Als schließlich eine Seeräuberseereise ansteht, muss sich Pippi entscheiden: Bleibt sie bei ihren neuen Freunden oder sticht sie mit Papa in See? Und Pippi zeigt allen, „(…) dass man Macht haben kann, ohne sie zu missbrauchen.” (Astrid Lindgren). Das Original auf echtem Pferd kehrt in neuer Bearbeitung von Andreas Schmidt zurück! Kartentelefon: 030 – 627 05 926. Freilichtbühne an der Zitadelle. So. 18.08.2019 | 16:00 Uhr

Schönwalde: Die „Kunstlaube Schönwalde“ präsentiert das „Puppentheater Stoffwechsel“

Am 16. August um 19:00 Uhr und am 18. August um 16:00 Uhr wird im Garten der „Kunstlaube Schönwalde“, 14621 Schönwalde-Glien, Ulmenallee 8, das Puppentheater Stoffwechsel das Stück „Der Tod im Apfelbaum“ aufgeführen. Wir habe das Theaterstück von Paul Osborn, dass nach einem Roman von L.E. Watkin (Un Borrowed Time) 1938 am Broadway aufgeführt wurde, für das Puppentheater bearbeitet und laden Sie zu einer der Aufführungen ganz herzlich ein. Das Puppenspiel hat eine Spieldauer von ca. 2 Stunden und richtet sich an Erwachsene. Das Drama ist für Kinder unter 12 Jahre nicht geeignet. Wegen der begrenzten Anzahl der Zuschauerplätze bitten wir um eine Kartenreservierung. Der Kontakt bitte über E-Mail: info@puppentheater-stoffwechsel.de oder Telefon: 03322 40 09 30. Das Puppentheater gibt es seit 1982. Seit 2017 haben wir unsere feste Spielstätte in der „Kunstlaube Schönwalde“ gefunden. Wir, das sind Margrit Schober, Johanna Hoffmann, Reinhard Dahms und Jürgen Fiedler. Für Erwachsene sind weitere Aufführungen, wie „Dr. Faust“ und „Don Quixote“ geplant. Für Kinder spielen wir natürlich auch klassisches „Kasperle-Theater“ aber auch Stücke wir „Peter und der Wolf“ oder die „Bremer Stadtmusikanten“. Weitere Informationen finden Sie unter www.puppentheater-stoffwechsel.de bzw. als Mitglied der KunstFraktion16 unter www.kunstfraktion16.de.(Text/Foto: Jürgen Fiedler)

Wustermark: DAK Dance-Contest in Karls Erlebnis-Dorf Elstal

Zwischen Promis und Parkettakrobaten: Karls Erlebnis-Dorf in Elstal wird am 18. August Austragungsort des Berlin/Brandenburger-Finales des DAK Dance-Contests 2019. 33 Tanzgruppen mit knapp 300 Teilnehmern unter 18 Jahren wollen dabei die hochkarätig besetzte Jury um Profitänzer Hanno Liesner und den früheren DSDS-Sieger Luca Hänni mit ihrer Choreographie überzeugen. Um 11.00 Uhr beginnt der Wettbewerb mit der Begrüßung, einer Vorstellung der Jury und einem Warm-Up der Teams. Die ersten jungen Tänzer betreten um 11.45 Uhr die Bühne. Die letzte Siegerehrung ist gegen 17.45 Uhr vorgesehen, gefolgt von einer Autogrammstunde der Jury. Das abwechslungsreiche Programm ist angereichert um Show-Acts des Juroren Luca Hänni, der um 13.15 Uhr und um 15.50 Uhr für Karls-Besucher singen wird.
Über den DAK Dance-Contest: Beim DAK Dance-Contest studierten seit 2011 mehr als 5.500 Gruppen mit mehr als 26.000 Tänzern ihre Show ein. Der DAK-Wettbewerb steht unter dem Motto „Beweg dein Leben“ und damit ganz im Zeichen der Gesundheit. Insgesamt treten bei den Finalveranstaltungen 33 Gruppen in drei Alterskategorien an. Das sind die Kids (sieben bis elf Jahre), die Young-Teens (bis 16 Jahre) und die Teens (ab 17 Jahre). Die Bewertung der Leistungen erfolgt in zwei Leistungsgruppen: Den Anfängern (Pre-Champs) und den „Profis“ (Champs). Jurychef Hanno Liesner achtet auf die Chancengleichheit inklusiver Gruppen, für die besondere Regeln gelten. Weitere Informationen: www.karls.de, www.dak-dance.de.

19.08.2019 (Montag)
Schönwalde: Bürgersprechstunden mit Richstein und Feiler in Schönwalde-Glien

Barbara Richstein MdL und Uwe Feiler MdB laden zu Bürgersprechstunden in Schönwalde-Glien in ihr mobiles Bürgerbüro am Montag, dem 19. August, ein: Um 11 Uhr auf dem Parkplatz bei EDEKA im Ortsteil Siedlung, Berliner Allee, und um 15 Uhr in Wansdorf auf dem Parkplatz des ehemaligen Nahkaufs, Wansdorfer Dorfstraße.

20.08.2019 (Dienstag)
Falkensee: Feierabend-Talk mit Christian Lindner

Christian Lindner MdB, Bundesvorsitzender und Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag kommt gemeinsam mit der Generalsekretärin der Freien Demokraten, Linda Teuteberg MdB, zum Feierabend-Talk in die Stadthalle Falkensee. Amid Jabbour, Landtagskandidat der FDP für Falkensee, Dallgow-Döberitz und Schönwalde-Glien, begrüßt und führt durch den Abend. Eintritt frei. 17:30 Uhr.

Falkensee: Unternehmertreffen „regional aktiv“

„Hier treffen Existenzgründer auf Ansprechpartner für die ersten unternehmerischen Schritte. Sie finden die richtigen Kontakte zum Austausch und Fragen. …“ zum nächsten „regional aktiv“ Treffen in und um Falkensee – Netzwerken für Selbständige, Unternehmer, Existenzgründer, Homeoffice-Arbeiter und wirtschaftlich Aktive, die westlich in und um Berlin arbeiten. Am Dienstag, den 20. August 2019, 7:30 – 9:30, beim Bäcker Thonke Café „Gotthilfs“ Falkenhagener Str. 22, 14612 Falkensee.

21.08.2019 (Mittwoch)
Falkensee: Beratungstag der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)

Gründungsinteressierte und Unternehmer(innen) in Falkensee können in der Zeit von 9 bis 14 Uhr im Bürgeramt der Stadt Falkensee (Poststraße 31, Raum: 1.22) Beratungsmöglichkeiten von der IHK und der ILB kostenfrei nach vorheriger Terminabsprache in Anspruch nehmen.

Berlin-Spandau: KinderMusikTheater: Bunte Töne: Hiphop-Show

1.-6. Klasse | ab 6 Jahren, Dauer ca. 70min. Eintritt: 10,- € / ab 3 Pers. 9,- € / ab 5 Pers. 8,- €/ Gruppen 6,- € / mit JKS 5,- €. Fünf Berliner Künstler geben eine praktische Einführung in die HipHop-Kultur und präsentieren eine Spitzenshow aus Breakdance, Beatboxing, Graffiti, Rap und DJing. Hier erlebt ihr die neuesten Trends der Musikwelt und lernt die coolsten Künstler*innen der Szene kennen. Lasst uns gemeinsam auf der Beatstreet tanzen und Wörter zu Bildern werden – Bilder, die im Kopf oder vor euren Augen entstehen, mit Spraydose auf Steinwand und mit ganz viel Musik natürlich. Ein Mitmach-Event der Extraklasse, das Kinder für Musik, Rhythmus und Tanz begeistern wird! Kartentelefon: 030 – 61 40 21 64. Freilichtbühne an der Zitadelle. 10:30 Uhr.

Berlin-Spandau: Stunde der Magie mit Oliver Grammel

Bühne frei für die Stunde der Magie. Der Spandauer Zauberkünstler Oliver Grammel besucht uns im Spandauer Brauhaus. Und das nicht nur einmal. Ab sofort präsentiert er uns und unseren Gästen jeden dritten Mittwoch im Monat seine Stunde der Magie. Für nur € 9,99 können Sie eine Stunde dem Alltag entfliehen und mit dem im Preis enthaltenen Bier und Brezel auch dem Gaumenschmaus frönen. Von 20:07 – 21:07. Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.

22.08.2019 (Donnerstag)
Berlin-Spandau: Country Days(bis 25.08.2019)

Die Cowboys reiten in Spandau ein! Die Country-Days im Brauhaus stehen an. Bei sengender Sommerhitze (hoffentlich) ist dies ja auch kein Wunder. Da muss sich der Westernheld natürlich stärken. Neben dem leckeren, dunklem Porter hat unser Küchenchef eine kleine aber feine Sonderkarte aus dem Halfter gezaubert. Und natürlich ist auch für Unterhaltung gesorgt. Zum Wochenende gibt es dann nämlich auch Live-Musik. Zum „Tanzbein schwingen“ oder einfach auch nur zum „Fußmitwippen“ laden ein: 23.+24.08.: Larry Schuba – ab 19:00 Uhr. Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.

23.08.2019 (Freitag)
Falkensee: Falkenseer Stadtfest 2019(bis 25.08.2019)

Das diesjährige Falkenseer Stadtfest findet von Freitag, 23. August bis Sonntag, 25. August statt. Dass das Fest über drei Tage geht, ist nur eine von mehreren Neuheiten, die die Besucherinnen und Besucher in diesem Jahr erwarten.
Erstmals wird an allen Veranstaltungstagen eine Kirmes mit Fahrgeschäften und Buden für Spaß und Unterhaltung sorgen, darunter ein Autoscooter, zwei Kinderkarussells und Stände mit Leckereien für den kleinen und großen Hunger. Das beliebte Höhenfeuerwerk wird bereits am Freitag das abwechslungsreiche Festwochenende einläuten. Am Samstag präsentieren sich traditionell Falkenseer Vereine, Parteien und Initiativen rund um die Stadtbibliothek mit informativen und kreativen Ständen. Im Gutspark und vor der alten Stadthalle lädt zudem wieder die Kunstmeile mit kunstvollem Handwerk und Schmuck zum Stöbern und Schlendern ein. Wer sich als Aussteller auf der Kunstmeile präsentieren möchte, kann sich bei Organisatorin Karin Klemme (Kontakt: 0173 6084866) anmelden. Am Sonntag wird der Förderkreis für Kinder, Kunst und Kultur in Falkensee e.V. ein großes Kinderfest ausrichten. Besonderer Höhepunkt des Kinderfestes ist das gemeinsame Basteln einer Pappkarton-Stadt. Zudem wird in diesem Jahr auf erstmals zwei Bühnen sowie in der Stadthalle von Freitag bis Sonntag ein bunt gemischtes Musik- und Showprogramm geboten. Jung und Alt können sich auf „DJ Hauffi“, „Friday Night“, „Karlson Akustiks“, die Schlagerparty mit „Martin Martini & Karaoke“ sowie viele mehr freuen. Offiziell eröffnet wird das bunte Festwochenende am Freitag um 18 Uhr auf der Bühne auf dem Brunnenplatz. Programm im Überblick:
**** Freitag, 23. August 2019
16 Uhr – Eröffnung der Fahrgeschäfte
18 Uhr – Offizielle Eröffnung des Stadtfestes mit Freibier (Bühne auf dem Brunnenplatz)
Musik & Show:
19 Uhr – Musik von Flashback (Bühne auf dem Brunnenplatz)
20.30 Uhr – Musik mit Friday Night (Bühne Campusplatz)
21 Uhr – Musik mit DJ Hauffi (Bühne auf dem Brunnenplatz)
22 Uhr – Höhenfeuerwerk
23 Uhr – Fritz-DJ-Party (Stadthalle)
**** Samstag, 24. August 2019
12 bis 18 Uhr – Marktstände von Vereinen, Parteien und Einrichtungen (Campusplatz)
11 bis 19 Uhr – Kunstmeile (Gutspark)
Musik & Show:
11 Uhr – Frühschoppen mit DJ Mikey (Bühne auf dem Brunnenplatz)
12 Uhr – Kinderanimation (Bühne auf dem Brunnenplatz)
14 Uhr – Schlagerparty mit Martin Martini & Karaoke (Bühne auf dem Brunnenplatz)
18 Uhr – Volx Roxx (Bühne auf dem Brunnenplatz)
18 Uhr – Karlson Akustics (Bühne Campusplatz)
21 Uhr – Partyband Bross4You (Bühne Campusplatz)
22 Uhr – DJ Mikey – Schlager-Karussell (Bühne auf dem Brunnenplatz)
23 Uhr – DJs Night (Stadthalle)
**** Sonntag, 25. August 2019
11 Uhr – Start des Kinderfestes (Campusplatz) mit Kartonstadt, Clownsschule, Tabaluga, Fahrrad-Parcours u.v.m.
Musik & Show:
11 Uhr – Frühschoppen (Bühne Campusplatz)
11 Uhr – Musik mit DJ Hauffi (Bühne auf dem Brunnenplatz)
13 Uhr – Fuego Ignello – Feuershow (Bühne auf dem Brunnenplatz)
15 Uhr – Rock´n Roll mit Cool Cats (Bühne auf dem Brunnenplatz)

Berlin-Spandau: Michael Jackson Tribute Show: This is Michael

Eintritt: 15,- € / ermäßigt 12,- €. Weltweit einmalig erweckt die letzte Show des King of Pop „This is it“ live und originalgetreu zum Leben! Songs wie „Beat It“, „Human Nature“, „Smooth Criminal“, „Earth Song“ und „Billie Jean“, in perfekter Imitation und mit purer Tanzenergie, machen das Ganze unvergesslich und sorgen für ein Gänsehautgefühl. Hier ist ein Michael zum Anfassen, mit einem Double, das nicht nur durch Tanz, Mimik und Interpretation verblüfft – er hat auch Michaels großes Herz. Die Auferstehung einer Legende in DEM Live-Konzert! Kartentelefon: 030 – 333 40 22. Freilichtbühne an der Zitadelle. 20 Uhr.

Berlin-Spandau: Bel Ami – Szenisches Konzert

Eine musikalisch-literarische Collage über die großen Lebemänner, Bonvivants, Schlendriane und Bohemians, Typen, die das Leben auf ihre Art nehmen, immer bereit, einen Streich zu spielen. Die musikalischen Leckerbissen, zusammengetragen aus verschiedenen Jahrhunderten, stammen aus Oper, Operette und Musical. Auch Kunstlieder und Tonfilmschlager kommen zu Gehör. Genießen Sie dieses szenische Konzert mit dem Bariton Jens Pokora, Moderation und Gesang, und der Pianistin Gabi Müller-Erben. Das Publikum wird auf humoristische Art und Weise in die Vorstellung eingebunden. 20 Uhr, Karten 12€. Galerie Spandow / Wilhelm Brose GmbH, Schmuck | Trauringe | Kunstsalon, Fischerstraße 28, Breite Straße 23, 13597 Berlin, Kartenvorbestellung erbeten unter Tel.: 030-3331414 oder info@galerie-spandow.de, www.galerie-spandow.de.

Berlin-Spandau: Ein Tag in der Natur

Der Landschaftspflegeverband Spandau e.V. und das Umwelt- und Naturschutzamt Spandau laden zu einem erlebnisreichen Tag ein. Am Freitag, dem 23. August 2019 ab 10.00 Uhr findet ein erlebnisreicher Tag an der Naturschutzstation Hahneberg (http://naturschutzstation-hahneberg.de/) statt. Nachdem sich die Veranstaltung bereits in den vergangenen Jahren über großen Zuspruch freuen konnte, laden die Veranstalter auch dieses Jahr gerne in die Naturschutzstation mit ihrem artenreichen Garten ein. Da die umliegenden wertvollen Naturschutzflächen durch Beweidung gepflegt werden, wird es auch viele Informationen über die „vierbeinigen Rasenmäher“, die Schafe, Ziegen und Rinder geben. Ein ganz besonderes Augenmerk wird an diesem Tag auch auf das Expertenwissen rund um alles was kreucht und fleucht gelegt. Da der Hahneberg reich an Tieren und Pflanzen ist, wird es jede Menge Infos zu Schmetterlingen, Käfern, Reptilien und Amphibien, Vögeln, Spinnen, Bienen und Wespen sowie den verschiedenen Pflanzen geben. Anschließend sind alle Besucher herzlich dazu eingeladen, sich die unterschiedlichen Arten in parallel stattfindenden Exkursionen ganz aus der Nähe anzusehen. Wahrscheinlich lässt sich so sogar die ein oder andere seltene und teilweise vom Aussterben bedrohte Art entdecken. Das Bezirksamt Spandau unterstützt und begleitet von Beginn an die wichtige Arbeit des Landschaftspflegeverbands. In 2019 erhielt der LPV eine Förderung der Senatsverwaltung Umwelt, Verkehr & Klimaschutz um die Koordinierungsstelle Umweltbildung für den Bezirk Spandau in der Naturschutzstation Hahneberg einzurichten. Das Angebot richtet sich an alle, die Spaß an der Natur, der Station, dem Hahneberg den Tieren und der Arbeit des Landschaftspflegeverbands haben. Kleiner Hinweis: Der Tag in der Natur wird auch bei schlechtem Wetter stattfinden, denn die meisten Tiere und Pflanzen trotzen Wind und Regen.

24.08.2019 (Samstag)
Falkensee: Wildkräuterführungen – Sommerzeit – Natürliches Waschmittel

Am Samstag, den 24. August 2019 findet in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr mit der Kräuterfee Tina eine Wildkräuterführung statt. Es werden Pflanzen sammeln und gleich verarbeiten. Körbchen, Lupe; Schere, leeres Marmeladenglas (200ml) nicht vergessen. Unkostenbeitrag pro Person 15,-€ – Kinder (12 J. bis 16 J) 7,-€. Anmeldung erforderlich unter www.kraeuterfeetina.de oder Tel. unter 03322 426639. Bei allen Naturwanderungen ist wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und Beinschutz ratsam, weil die Exkursion bei jedem Wetter stattfindet und auch manchmal durch unwegsames Gelände führt. Treffpunkt: Poetenweg / Ecke Storchenstraße, Falkensee (am Trafohaus gegenüber vom Hexenhaus).

Falkensee: 25 Jahre Hellweg in Falkensee(bis 25.08.2019)

Wir, der Hellweg Baumarkt in Falkensee, feiern am 24. Und 25. August unseren 25 jährigen Geburtstag. An diesem Wochenende wollen wir alle Vereine, Kindergärten und öffentliche Einrichtungen zu uns einladen. Programm folgt.

Falkensee: Stadtfest mit Kunstmeile

Falkenseer Stadtfest mit Kunstmeile und Schaustellern am 24.08.2019 ab 11.00 Uhr. Die Kunstmeile wird sich entlang der alten Stadthalle bis hin in den Gutspark befinden. Über 50 Austeller haben sich bereits angekündigt und freuen sich auf viele Besucher. Geplant sind Beschäftigung für die Kinder wie Spiele und Basteln. Kaffee und Kuchen sowie frisches vom Grill warten auf die Besucher. Es wird eine Info Ecke geben wo sich die Besucher über soziale ehrenamtliche Angebote in der Stadt informieren können. Ob die Kunstmeile an allen 3 Tagen präsent ist entnehmen sie bitte aus der Presse. Standanmeldungen sind noch möglich. Dazu bitte Frau Klemme unter 0173/6084866 kontaktieren.

Falkensee: Webeschau des Kleintierzüchtervererin D89 Falkensee e.V.

Kleintierausstellung, Kaninchen, Hühner, Zwerghühner und Tauben. Zeit: 10 bis 17 Uhr.
Veranstaltungsort: Vereinsheim Am Gutspark, über Geschw.Scholl-Str..

Falkensee: Polizei: Kostenlose Fahrradcodierung in Falkensee

Der Sachbereich Prävention der Polizeiinspektion Havelland führt am Samstag 24.08. in der Zeit 13-17 Uhr beim HELLWEG Baumarkt, Spandauer Str. 109 in Falkensee eine kostenlose Fahrradcodierung durch. Mitzubringen sind in jedem Fall der Eigentumsnachweis, wie Rechnung, o.ä. und ein Personaldokument und wenn vorhanden, den zum Fahrrad ausgestellten Fahrradpass. Die vorhandene Rahmennummer des Fahrrades ist bereit zu halten. Besitzer von E-Bikes werden gebeten ihre Batterieschlüssel mitzubringen, da es sich zwingend erforderlich macht die Batterie vor der Codierung zu entfernen!
Minderjährige können ihre Fahrräder nur im Beisein der Eltern, oder mit deren schriftlichen Einverständniserklärung codieren lassen! Hinweis: Fahrräder mit Carbonrahmen, können leider nicht codiert werden! Ohne diese genannten Voraussetzungen kann keine Codierung erfolgen!

Berlin-Spandau: Die Gabys – Bravo Gaby!

Eintritt: 13,- € / ermäßigt 10,- €. Darin sind sich Die Gabys einig: Eine Kindheit ohne Bravo ist wie Berliner ohne Weiße. Wer fieberte damals nicht Woche um Woche Doktor Sommer, dem Bravo-Starschnitt, der Foto-Lovestory und den neuesten Skandalen der Stars der großen Hits der 1970-er entgegen? Freundinnen und Freunde der gepflegten wie gepfefferten Abendgestaltung: Das Fiebern hat ein Ende. Die Gabys bringen den Bravo-Kult auf die Bühne. Live und in Farbe und direkt unter dem Spandauer Sternenhimmel. Also, ab in die Schlaghose, Stimme geölt und auf den Weg gemacht. Denn wann hat man schon einmal die Gelegenheit, Doktor Sommer endlich die Frage zu stellen, die einen seit der pubertierenden Kindheit bewegt? …Um dann zusammen mit allen anderen wie aus einem Munde zu singen: „Völlig losgelöst von der Erde…!“ Kartentelefon: 030 – 333 40 22. 20 Uhr. Freilichtbühne an der Zitadelle.

Schönwalde: Brandenburger Pferdesommer(bis 25.08.2019)

Für Pferdefreunde aus der Region – und weit darüber hinaus – ist diese Veranstaltung ein Muß. Viele Wettbewerbe im Breitensport bieten einen guten Einblick in die Vielfalt des Pferdesports. So stehen verschiedene Reit – und Fahrsportwettbewerbe auf dem vielfältigen Programm. Hier wird u.a. das LPO Fahrturnier mit Landesmeisterschaften 1-Spänner Ponys offene Altersklasse in M und Brandenburger Jugendchampinat U16 in Klasse E im Rahmen des Brandenburger Pferdesommers ausgefahren. Umrahmt wird die Veranstaltung von einem Schauprogramm und Angeboten verschiedener Händler. Ein Höhepunkt wird das Fahren um den Pferdesommer-Jackpot am Samstag Abend sein. Sonntag – Linedance-Veranstaltung und Workshop für jedermann mit DJ-Nick. Freitag 15 – 18 Uhr, Samstag 9 – 21 Uhr, Sonntag 9 – 17 Uhr. Eintritt: Erwachsene 4,00 €, Kinder 6-14 Jahre 2,00 €. Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstr. 1-3, 14621 Schönwalde-Glien, Infos unter 033230-740 oder www.erlebnispark-paaren.de.

Brieselang: Sommerparty im Landhotel „Zum ersten Siedler“

Das Landhotel** „Zum ersten Siedler“ veranstaltet am 24. August 2019 ab 21.30Uhr (Einlass 21.00Uhr) die Siedler- Sommerparty – Motto “ 80èr Jahre“ mit DJ FRANK.EE. Die Karten sind als Vorverkauf im Restaurant für 10,00€ und Abendkasse für 12,00€ erhältlich. Für´s leibliche Wohl gibt’s dann eine Grillstation, da die Restaurantküche die letzte Order um 19.00 Uhr annimmt. Das Team vom Landhotel „Zum ersten Siedler“ freut sich schon auf Euch und einen amüsanten Abend!

Brieselang: Erntefest in Bredow

14 – 2 Uhr nachts. Das traditionelle Erntefest wird mit dem Umzug von ca. 20 geschmückten Erntewagen aus der Region eröffnet. Ausrichter ist wie schon in den letzten Jahren der Kita-Förderverein „Bredower Landmäuse“. Der Erlös, geht zu 100% in die Kita für weitere Anschaffungen und Verbesserungen. Krönung der Erntekönigin, Theateraufführung, Erntebonbons, Quiz über Gemeinde Bredow, Duo Rolog sorgt für Unterhaltung, Kinderschminken, Hopseburg, für das leibliche Wohl ist gesorgt, ab 20:00 Uhr Disco mit Tobo. Eintritt 2 €, bis 14 Jahre frei. Festplatz Bredow

25.08.2019 (Sonntag)
Falkensee: Landesparteitag der FDP Brandenburg

Die FDP Brandenburg veranstaltet am Sonntag nach dem Stadtfest ihren Landesparteitag in der Stadthalle Falkensee. Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten. Im Anschluss an den Landesparteitag begrüßen die Freien Demokraten alle Falkenseerinnen und Falkenseer im Rahmen des Kinder- und Familienfestes auf ihrer Kinder-Aktionsfläche auf dem Campusplatz vor der Stadthalle. Die „älteren Gäste“ begrüßen die Freien Demokraten mit einem liberalen Frühschoppen. Kommen Sie vorbei und feiern Sie mit! 11 Uhr.

Falkensee: Hofkonzert mit der Brandenburgischen Big Band e. V.

16 Uhr. Wie in jedem Jahr lädt der Förderverein des Kulturhauses im August zum Hofkonzert mit der Brandenburgischen Big Band ein. Bekannte und eher unbekannte Melodien aus der Zeit des Swing werden präsentiert. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr, der Eintritt kostet 10,- Euro. Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3287, fv-kulturhaus-jrbecher.de.

Falkensee: Fahrradcodierung bei Hellweg

Zum 25-jährigen Jubiläum des Hellweg Baumarktes Falkensee wird die Polizeidirektion West mit ihrem mobilen Präventionsteam von 13.00 bis ca.18.00 Uhr wieder Fahrräder codieren. Im Baumarkt wird eine Terminliste aushängen, wo sich jeder Interessent schon im Vorfeld eintragen kann, damit es zu keinen langen Wartezeiten kommt. HELLWEG- Die Profibaumärkte, Spandauer Straße 109, 14612 Falkensee

Nauen: Apfel oder Birne? Mit Theodor Fontane durch Ribbeck

12 Uhr. Treffen Sie Theodor Fontane bei seinem Besuch in Ribbeck. Die Führung des Marion-Etten-Theaters startet am alten Schulhaus, direkt gegenüber vom Herrenhaus. Die Teilnehmer der Führung wandern mit dem alten Fontane und den anderen Marionetten, die den historischen Personen bis aufs Haar gleichen und ca. 80 cm groß sind, zu herausragenden Stationen, wie dem Herrenhaus, der Brennerei und der Kirche mit dem Birnbaum.Theodor Fontane lässt sich dabei von der Gattin des Dorfschullehrers durch Ribbeck führen und die Orte zeigen, die ihn im Zusammenhang mit seinem Gedicht interessieren. Preis pro Pers.: 10,00 € | Vorverkauf, Reservierung 8,00 € | Ermäßigt: 5,00 €. V.I.F. e.V. / Alte Schule Ribbeck, Am Birnbaum 3, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237/85458, www.alteschule-ribbeck.de.

Berlin-Spandau: Eagel Slam Open Air – Poetry Slam

Eintritt: 13,- € / ermäßigt 10,- €. Nur das gesprochene Wort zählt. Keine Kostüme, keine Requisiten. Seit zwei Jahren findet der Poetry Slam regelmäßig im Kulturhaus Spandau statt, nun traut sich der Dichter- und Dichterinnenwettstreit unter freien Himmel. Ortwin Bader-Iskraut und Samson präsentieren einige der besten Poet*innen der Hauptstadt, die auf der Freilichtbühne Spandau um die Gunst ihres mächtigen Wappentiers, des Eagels kämpfen! Möge die oder der Beste gewinnen. Das Publikum entscheidet! Kartentelefon: 030 – 333 40 22. Freilichtbühne an der Zitadelle. 19 Uhr.

Berlin-Spandau: Umsonst & Draußen: Lietzeorchester – Sommerkonzert

Eintritt frei(willig). Das Lietzeorchester ist ein Laien-Sinfonieorchester mit derzeit etwa 90 Musikerinnen und Musikern. Ehemals aus einer Studenteninitiative der UdK Berlin hervorgegangen widmet sich das Orchester heute neben den großen Werken der Klassik und Romantik verstärkt dem 20. Jahrhundert. Wer also gerne „Klassisches“ hört, aber auch das Interesse an zeitgenössischer Musik wagt, ist bei diesem Konzert herzlich willkommen. Freilichtbühne an der Zitadelle. 11 Uhr.

Schönwalde: Theater in der Scheune

17 Uhr. Theater in der Scheune. Das Ensemble von kreativ e.V., geleitet von Antonia Stahl, spielt das Stück „Stress im Champus-Express“. Eine Komödie in 3 Akten von Bernd Spehling. Reservierung erbeten unter www.theater-in-der-scheune.de oder 0173 6156095. kreativ e.V., Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, www.kreativ-ev.de.

Schönwalde: Eine Kanalfahrt mit dem Fahrrad

Was: Eine Radtour (ca. 18 km) zum Havel-Kanal und anderen z. T. historischen Verkehrswegen mit kleinem Picknick an der Schleuse. So teuer: 5 Euro. Wann: 14:00 Uhr. Wo: Treffpunkt Dorfkirche Pausin, Anmeldung Telefon 0176/57 96 23 45.

26.08.2019 (Montag)
Falkensee: DIGIMOBIL: Beratung der Verbraucherzentrale Brandenburg

Ab 2019 wird die Verbraucherzentrale Brandenburg mit dem Digimobil unterwegs sein. In diesem speziellen Fahrzeug können sich Verbraucherinnen und Verbraucher mit modernster Technik per Videochat mit den Beraterinnen oder Beratern der Verbraucherzentrale Brandenburg verbinden lassen. Verbraucher in den ländlichen Regionen können so das breite Beratungsspektrum von Verträgen & Reklamation, Digitalem & Telekommunikation, Finanz- & Versicherungsrecht, Reise & Freizeit, Lebensmittel & Ernährung, Energie, Bauen & Wohnen bis deutsch-polnischem Verbraucherrecht in Anspruch nehmen. Beratungszeiten: jeweils von 10 bis 12 Uhr. Ort: Vor der Sparkasse am Busbahnhof, zwischen Bahnstraße 3 und Poststraße 31.

Berlin-Spandau: Montagskonzerte bei Kerzenschein: Savoy Satellites – Swing made in Berlin!

Eintritt frei(willig). Als steter Bestandteil der Berliner Swing-Szene wissen es die Savoy Satellites sowohl Tanzhungrige als auch schiere Musikliebhaber in ihren Bann zu ziehen und aus jedem Konzert ein mitreißendes Erlebnis werden zu lassen. Sie spielen unverfälscht und ungekünstelt den Swing der 30er und 40er Jahre, aus der Zeit, als der Jazz noch Pop war. Bestehend aus einer Sängerin, drei Bläsern und einer vierköpfigen Rhythmusgruppe lassen sie den Sound von Benny Goodman, Duke Ellington, Count Basie und anderen Vorbildern wieder auferstehen, mit viel Liebe zum Detail arrangiert und gleichermaßen dargeboten, ganz in Sinne von Duke Ellington: „If it sounds good and feels good, then it is good!“ – Die gesammelten Spenden unterstützen die Anschaffung mobiler Endgeräte beim Verein Eulalia Eigensinn e.V., Selbsthilfe- und Beratungstreffpunkt für Frauen, die während der Beratung für die eigenständige Suche nach Wohnungen, Kitaplätzen oder einem Arbeitsplatz zur Verfügung stehen sollen. 20 Uhr. Reformationsplatz.

27.08.2019 (Dienstag)
Falkensee: Be Active(bis 28.08.2019)

Der TSV lädt alle Bürger/innen der Stadt Falkensee in Kooperation mit den Falkenseer Vereinen zur Europäischen Woche des Sports ein. Die gesamte Stadt Falkensee soll bewegt werden. Verschiedene „Activity Points“ dienen als Mitmachangebote. Sportorganisationen und Gesundheitspartner sind vor Ort. Buntes Programm. Scharenbergstr. 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322 400 966, gs@tsv-falkensee.de, www.tsv-falkensee.de.

28.08.2019 (Mittwoch)
Falkensee: Partner-Yoga im Mahananda Zentrum

23.08.2019 (Freitag) 19:30 bis 21:30 Uhr Partner-Yoga mit Amrei und Katy im Mahananda Zentrum, für Paare, Freunde. Und Einzelpersonen. In diesem Workshop praktizieren Sie mit einem Partner gemeinsam Yoga. Auf dieser Ebene kann eine besonders liebevolle und achtsame zwischenmenschliche Kommunikation entstehen. Yogakenntnisse sind von Vorteil aber nicht Voraussetzung. Beitrag 28 € p.P. Anmeldung bitte unter: info@yoga-falkensee.de, Mobil: 0172-1370600, www.mahananda-zentrum.de

29.08.2019 (Donnerstag)
Berlin-Spandau: Altstadtfest & WeinSommer(bis 01.09.2019)

Es folgen mit „Altstadtfest & WeinSommer“ zum Sommerausklang vier Tage mit einem besonders imposanten Bühnenprogramm. Während auf der WeinSommer-Bühne am Markt vom 29. August bis zum 2. September jazzige Melodien so manchen Schoppen musikalisch begleiten rockt es gleichzeitig auf der Bühne am Rathausvorplatz unüberhör- und übersehbar: Aus dem lautstarken Programm von Donnerstag bis Sonntag ragen insbesondere die Auftritte der ACDC-Coverband „Bon“ und des rbb-Moderators Ulli Zelle und seiner Band „Uli und die Grauen Zellen“ heraus. Neu in Spandau zum Sommerausklang: die Status Quo-Coverband „Quotime“.

Berlin-Spandau: Robert Metcalf – Zahlen, bitte!

Eine mathemusische Liedershow für ZAHLreiche Zuschauer. Ab 5 Jahren, Dauer ca. 60 Minuten. Eintritt: 10,- € / ab 3 Pers. 9,- € / ab 5 Pers. 8,- €/ Gruppen 6,- € / mit JKS 5,- €. Warum die fünf so wichtig ist, liegt auf der Hand! Und seit jeher hat die Woche sieben Tage und das Jahr zwölf Monate. Die drei klingt nach Zauberei, dagegen wirkt die vier praktisch, quadratisch. Na gut, praktisch ist auch die zehn: Auf sie rundet man gerne auf und ab. Aber sind es nicht elf Spieler in einer Fußballmannschaft? Sicher ist, dass du eine sechs würfeln musst, bevor du bei Mensch-ärgere-dich-nicht raus kommst… Zahlen? Na, bitte! Der Liedermacher Robert Metcalf hat sich darauf einen Reim gemacht – mit kräftiger Unterstützung durch seine Bandkollegen geht es auf eine Reise von eins bis zwölf in die Welt der Zahlen. Kartentelefon: 030 – 61 40 21 64. 10.30 Uhr. Freilichtbühne an der Zitadelle.

30.08.2019 (Freitag)
Berlin-Spandau: Ulli & die grauen Zellen

Eintritt: 15,- € / ermäßigt 12,- €. Ulli & seine „Grauen Zellen“ sind Kult! Der bekannte RBB-Reporter Ulli Zelle ist ein Wirbelwind auf der Bühne. Mit beachtlichem Soul in der Stimme lässt er Otis Redding und Rio Reiser auferstehen und singt Soul- und Rock-Songs der 60er und 70er Jahre. Handgemachte Musik und gute Unterhaltung: gefühlsecht, soulig und immer wieder überraschend aktuell. Mit dabei sind die grauen Zellen Mano Opitz, Micki Westphal, Johannes Gebauer und Harry Findeisen. Kartentelefon: 030 – 333 40 22. 20 Uhr. Freilichtbühne an der Zitadelle.

31.08.2019 (Samstag)
Falkensee: Workshop „Hausmittel nach Hildegard von Bingen“ mit der Kräuterfee Tina

Nach Hildegard von Bingens Rezepturen werden eine Erkältungstee-Mischung, ein Petersilienwein, Tinktur, wärmendes Massageöl, Vertreibungen und Pillen hergestellt. Der Kurs findet von 10:00 bis14:00 Uhr im Bürgerhaus Finkenkrug, Feuerbachstr. 23, 14612 Falkensee statt. Unkostenbeitrag pro Person 40,- € zzgl. 10,-€ fürs Material. Getränke, Imbiss sowie Rezepte sind inklusive. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, unter www.Kraeuterfeetina.de/Veranstaltungen oder telefonisch unter 03322-426639.

Falkensee: Falkensee erleben – ein Ausflug in die Vergangenheit

Der CDU-Stadtverband Falkensee veranstaltet am Samstag, den 31. August 2019, um 11.00 Uhr, vom Bahnhof Falkensee (Nordseite) traditionell seine Stadtrundfahrt durch Falkensee mit der CDU-Landtagsabgeordneten Barbara Richstein. Roger Lewandowski, Vorsitzender des CDU- Stadtverbandes Falkensee: „Mit dieser Aktion wollen wir unseren Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit eröffnen, ihre Stadt einmal von der historischen Seite kennen zu lernen und dabei vielleicht das eine oder andere Neue zu entdecken. Die Begleitung und fachkundige Führung übernimmt die Leiterin des Falkenseer Heimatmuseums Frau Gabriele Helbig. Sie wird uns fachkundig über Besonderheiten der Falkenseer Stadtteile und interessante heimatkundliche Ereignisse informieren. Ferner besteht die Möglichkeit während einer Pause einem kleinen Imbiss zu genießen. Die Stadtrundfahrt wird nach ca. zwei Stunden beendet sein. Die Teilnahme ist kostenlos.“ Falkenseer Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an dieser Stadtrundfahrt teilzunehmen. Aufgrund der begrenzten Kapazitäten des Busses sind aber verbindliche Anmeldungen bis zum 25.8.2019 bei Herrn Reiner Ganser unter der Telefonnummer 015258598241 (gerne auch per Mitteilung auf dem Anrufbeantworter) mit Angabe der Personenzahl und Telefonnummer zwingend erforderlich, wobei sich die Teilnahme nach dem Eingang der Anmeldungen richtet.

Falkensee: 100 Jahre Filmmusik: Von Babelsberg nach Hollywood

19.00 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) In der Stadthalle Falkensee findet diese Veranstaltung der Musik- und Kunstschule Havelland statt. Ein Gemeinschaftsprojekt vom Jugendblasorchester Havelland und dem Chor „Havelchorallen“. 100 Jahre Filmmusik, Eintritt frei.

Berlin-Spandau: Musikala – Der kleine Horrorladen

19 Uhr. Das Kult-Musical in einer durch den Verlag lizensierten Aufführung. Eintritt: 18,- € / ermäßigt 14,- € / Schulen 10,- € p.P. Alles beginnt in irgendeinem Blumenladen in irgendeinem heruntergekommenen Viertel irgendeiner Großstadt. Das Geschäft von Mr. Mushnik läuft schlecht – besser gesagt gar nicht. Doch alles ändert sich als Seymour, sein tollpatschiger Angestellter, eine kuriose Pflanze ins Fenster stellt. Der verstaubte Laden von einst wird zum Anziehungspunkt der gesamten Stadt, die Medien reißen sich um ihn und die Kasse klingelt. Aber dieser Erfolg und Aufschwung sind eng verknüpft mit einer besonderen Flüssigkeit, die diese seltsame Pflanze benötigt. Seymour füttert sie und sie wächst und wächst … Ein Stück voll schwarzem Humor und immer noch aktuell, denn schneller Ruhm und Reichtum verlocken manch Ahnungslosen in sein Verderben. Kartentelefon: 030 – 333 40 22. Freilichtbühne an der Zitadelle

Berlin-Spandau: Vernissage und Sommerfest im Rahmen des 130 Jahre-Juwelier-Brose-Jubiläums

Sommerfest Sa 31.08. 15-21 Uhr. Eintritt frei. 15.00 Uhr. Vernissage der Ausstellung No. 114. Monika & Enrique Killinger | Schmuck Larissa Nod & Peter Schlangenbader | »Cosmic Twins« – memories of the future, Bilder und Zeichnungen. Mit Live-Musik. 15.30 Uhr: Saxophon Quartett »Take Four« | Jazz Stefan Anft, Christiane Klauk,
Manuel Albert und Christoph Sanft. 17.30 Uhr: »KlezBanda« | Klezmer Jossif Gofenberg | Akkordeon Anna Metaxa | Gesang Stanislav Tim | Geige und Eduard Scharlak | E-Bass. 19.30 Uhr: »Myphyllis«. Band der Spandauer »Kreativmolkerei« | Pop/Rock/Soul. Galerie Spandow / Wilhelm Brose GmbH, Schmuck | Trauringe | Kunstsalon, Fischerstraße 28, Breite Straße 23, 13597 Berlin, Kartenvorbestellung erbeten unter Tel.: 030-3331414 oder info@galerie-spandow.de, www.galerie-spandow.de.

Berlin-Spandau: Riverboat Shuffle

Von 19:00 – 23:00 Uhr (Boarding: 18:30). Riverboat Shuffle – 25 Jahre Brauhaus in Spandau – Das muss gefeiert werden. Steigen Sie auf die MS Havelstern und feiern Sie unser 25jähriges Bestehen mit einer Party auf allen Decks. 4 unvergessliche Stunden auf den Gewässern von Berlin. VIERER JATZ BANDE • DJ • TANZ • TOMBOLA, Berliner Buffet und unser leckeres Havelbräu. Hübsche Hardtickets sind jetzt am Brauhaus-Tresen erhältlich. Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.

Seitenaufrufe: 69116